Sicherheitsrisiko in Windows bezüglich Remotecodeausführung: 13. Juni 2017

Gilt für: Windows Server 2008 Service Pack 2Windows Server 2008 FoundationWindows Server 2008 Standard Mehr

Zusammenfassung


Es liegt ein Sicherheitsrisiko in Bezug auf die Remotecodeausführung vor, wenn Microsoft Windows CAB-Dateien nicht richtig verarbeitet.Zum Ausnutzen des Sicherheitsrisikos muss ein Angreifer einen Benutzer dazu bringen, eine speziell gestaltete CAB-Datei zu öffnen, oder ihn nach dem Spoofen eines Netzwerkdruckers dazu verleiten, eine schädliche CAB-Datei zu installieren, die wie ein Druckertreiber aussieht.Das Update behebt dieses Sicherheitsrisiko, indem korrigiert wird, wie CAB-Dateien von Windows verarbeitet werden.

Weitere Informationen zu diesem Sicherheitsrisiko finden Sie unter CVE-2017-0294.

Weitere Informationen


Wichtig
  • Wenn Sie nach der Installation dieses Updates ein Language Pack installieren, müssen Sie dieses Update erneut installieren. Daher wird empfohlen, alle benötigen Language Packs vor diesem Update zu installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Language Packs zu Windows.

Bezug und Installation des Updates


Methode 1: Windows Update

Dieses Update ist über Windows Update erhältlich. Wenn Sie die automatische Aktualisierung einschalten, wird das Update heruntergeladen und automatisch installiert. Weitere Informationen zum Aktivieren der automatischen Aktualisierung finden Sie unter Sicherheitsupdates automatisch laden.

Methode 2: Microsoft Update-Katalog

Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Bereitstellungsinformationen


Informationen zur Bereitstellung dieses Sicherheitsupdates finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:

Weitere Informationen


Dateiinformationen



Dateiinformationen
Die englische Version (USA) dieses Softwareupdates installiert Dateien mit den in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Attributen. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der koordinierten Weltzeit (UTC) angegeben. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit und unter Berücksichtigung der Sommerzeit angegeben. Außerdem können sich die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Operationen mit den Dateien ausführen.

Dateiinformationen für Windows Server 2008