Hinweise zum Sicherheitsupdate für Project Server 2013: 8. Mai 2018

Gilt für: Microsoft Project Server 2013 Service Pack 1

Zusammenfassung


Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsrisiken in Microsoft Office, die Remotecodeausführung ermöglichen können, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Office-Datei öffnet. Weitere Informationen zu diesen Sicherheitsrisiken finden Sie unter Microsoft Common Vulnerabilities and Exposures CVE-2018-8156.

Hinweis Die endgültige Produktversion von Service Pack 1 für Microsoft Project Server 2013 muss auf dem Computer installiert sein, damit Sie dieses Sicherheitsupdate anwenden können.

Verbesserungen und Korrekturen


Dieses Sicherheitsupdate enthält Verbesserungen und behebt die folgenden nicht sicherheitsrelevanten Probleme:
  • Nachdem Sie einen Projektplan veröffentlicht haben, stellen Sie auf der Seite „Warteschlangenaufträge verwalten“ fest, dass der Auftrag „ManagedModeTaskSynchronization“ fehlgeschlagen ist. Darüber hinaus wird eine Fehlermeldung angezeigt, die so oder ähnlich lautet:

    GeneralQueueJobFailed (26000) – ManagedModeTaskSynchronization.SynchronizeTaskListInManagedModeMessage.

  • Im Titel der Projektdetailseite wird das kaufmännische Und-Zeichen (&) als „&amp“ angezeigt.
  • Wenn Sie versuchen, mithilfe von Internet Explorer 11 unter Windows 7 ein Projekt über das Projektcenter zu öffnen, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:

    Aktion nicht verfügbar. Project Professional muss installiert sein, um dieses Projekt zu öffnen. Installieren Sie Project, und versuchen Sie es erneut.

  • Status-Manager sehen die folgende Fehlermeldung auf der Seite mit der Statusaktualisierungshistorie:

    _Fehler beim Laden

  • Stellen Sie sich folgendes Szenario vor:

    • Als Teammitglied öffnen Sie Ihre Arbeitszeittabelle und geben Arbeit für zwei aufeinanderfolgende Tage ein.
    • Für den ersten Tag setzen Sie den Wert für die Ist-Arbeit auf Null (0) zurück.
    • Für den ersten Tag legen Sie 8 Stunden arbeitsfreie Zeit für eine Administratoraufgabe fest (z. B. Urlaub).
    • Sie verschicken eine Statusaktualisierung zur Genehmigung.
    • Sie öffnen die Arbeitszeittabelle der vorherigen Woche.
    • Sie geben Werte für die Ist-Arbeit ein.
    • Sie verschicken die Arbeitszeittabelle zur Genehmigung, und der Status-Manager genehmigt sie.
    In diesem Fall wird die für den zweiten Tag eingegebene Ist-Arbeit auf den ersten Tag verschoben. Die Ist-Arbeit sollte nicht verschoben werden, wenn die Statusaktualisierung auf das Projekt angewendet wird.
  • Dieses Update behebt das Problem bei der Speicherfunktion mit der Tastenkombination STRG+S auf Projektdetailseiten für die arabische, finnische und portugiesische Version.

Beziehen und Installieren des Updates


Methode 1: Microsoft Update

Dieses Update ist über Microsoft Update verfügbar. Wenn Sie die automatische Aktualisierung einschalten, wird das Update heruntergeladen und automatisch installiert. Weitere Informationen zum automatischen Abrufen von Sicherheitsupdates finden Sie unter Windows Update: FAQ.

Methode 2: Microsoft Update-Katalog

Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Methode 3: Microsoft Download Center

Sie können das eigenständige Updatepaket über das Microsoft Download Center beziehen. Folgen Sie den Installationsanweisungen auf der Downloadseite, um das Update zu installieren.

Weitere Informationen


Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates

Informationen zur Bereitstellung dieses Updates finden Sie in den Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates: 8. Mai 2018.

Ersetzte Sicherheitsupdates

Dieses Sicherheitsupdate ersetzt das zuvor veröffentlichte Sicherheitsupdate KB 4018305.

Dateihashinformationen

Paketname Pakethash SHA 1 Pakethash SHA 2
pjsrvloc2013-kb4022130-fullfile-x64-glb.exe 8F7AF33A42072D250EE57EBA0AE4EE20DC82CC91 F8DB76AB4B1D148D97018DA8C9744A752A9A5C4D85F7CA39088E43899026DDA7


Dateiinformationen

Die englische Version dieses Sicherheitsupdates weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der koordinierten Weltzeit (UTC) angegeben. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit und unter Berücksichtigung der Sommerzeit angegeben. Außerdem können sich die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Operationen mit den Dateien ausführen.

So erhalten Sie Hilfe und Support zu diesem Sicherheitsupdate


Hilfe bei der Installation von Updates: Windows Update: FAQ

Sicherheitslösungen für IT-Experten: TechNet: Sicherheit – Problembehandlung und Support

Schützen Sie Ihren Windows-basierten Computer vor Viren und Schadsoftware: Microsoft Secure

Lokaler Support entsprechend Ihrem Land: Internationaler Support

Schlagen Sie eine Funktion vor, oder geben Sie Feedback zu SharePoint: SharePoint-UserVoice-Portal