19. September 2017 – KB4038803 (Vorschau auf monatlichen Rollup)

Gilt für: Windows 7 Service Pack 1Windows Server 2008 R2 Service Pack 1

Verbesserungen und Korrekturen


Dieses nicht sicherheitsrelevante Update enthält Verbesserungen und Korrekturen aus KB4038777 (veröffentlicht am 12. September 2017) und außerdem die folgenden neuen Qualitätsverbesserungen als Vorschau auf das nächste monatliche Rollupupdate:

  • Das Problem, dass WMI-Daten auf Computern unter Windows 7 SP1 mit installiertem WMF 5.1 während eines direkten Upgrades nicht ordnungsgemäß zu Windows 10 migriert werden, wurde behoben.

  • Das Problem, dass der Failovercluster-Manager nach der Installation von KB3125574 oder KB2937350 Replikationsnetzwerke fälschlicherweise als offline meldet, obwohl sie in Wirklichkeit online sind, wurde behoben.

  • Das Problem, dass RDP fehlschlägt, wenn FIPS aktiviert ist und die Triple DES (3DES)-Verschlüsselung deaktiviert ist, wurde behoben. In einem solchen Szenario müssen Sie die Richtlinie zum FIPS-Algorithmus auf Systemebene aktivieren, damit RDP funktioniert.

  • Das Problem, dass Anwendungen, für die Optionen für die LDAP-Weiterleitungsverfolgung aktiviert sind, eine Verbindung mit einem dynamischen TCP-Port verwenden, die erst beim Schließen der Anwendungen oder beim Neustart des aufrufenden Betriebssystems getrennt wird, wurde behoben. Wenn ausreichend Zeit und Speicherplatz vorhanden ist, belegen diese Anwendungen möglicherweise alle dynamischen TCP-Ports. In diesem Fall schlägt die Netzwerkkommunikation für alle Protokolle oder Vorgänge fehl, die dynamische Ports verwenden. Dieses Problem wurde in den kumulativen Updates vom Juli und August 2017 beginnend mit KB4025337 und KB4025341 eingeführt.
  • Die Zuverlässigkeit der MP4-Videowiedergabe von Internet Explorer 11 wurde verbessert.

Weitere Informationen zu den behobenen Sicherheitsanfälligkeiten finden Sie im Leitfaden für Sicherheitsupdates.

Bekannte Probleme bei diesem Update


 Microsoft sind zurzeit keine Probleme mit diesem Update bekannt.

Beziehen dieses Updates


Dieses Update wird als optionales Update über Windows Update bereitgestellt. Weitere Informationen zum Ausführen von Windows Update finden Sie unter Beziehen von Updates über Windows Update. Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Dateiinformationen

Eine Liste der Dateien, die in diesem Update bereitgestellt werden, finden Sie im Dokument mit Dateiinformationen für Update 4038803.