Hilfe zur PC-Kompatibilität in Windows Mixed Reality

Gilt für: Windows 10

Wenn Sie Windows Mixed Reality einrichten oder die App PC-Überprüfung für Windows Mixed Reality auf Ihrem Computer ausführen, erhalten Sie einen Bericht darüber, ob Ihr PC dies ausführen kann. Hier sind einige Details dazu, was Sie sehen können. 

Nur die Spezifikationen anzeigen

 Sie sind startklar.

Gute Nachricht: Windows Mixed Reality kann von Ihrem PC ausgeführt werden. Beachten Sie dabei jedoch, dass es Abweichungen zwischen Computerhardware und -Konfiguration geben kann. Das Mixed Reality-Erlebnis ist möglicherweise nicht auf jedem PC gleich. 

 Einige Features werden unterstützt

Ihr PC sollte in der Lage sein, einige Windows Mixed Reality-Erlebnisse auszuführen, aber möglicherweise nicht mit der bestmöglichen Leistung. Die Grafik ist möglicherweise langsamer, einige Apps und Spiele werden möglicherweise nicht perfekt oder überhaupt nicht ausgeführt. 

Hier sind die Meldungen, die möglicherweise angezeigt werden, und was dies bedeutet:

 Mixed Reality kann nicht ausgeführt werden.

Hier sind die Meldungen, die möglicherweise angezeigt werden, und was dies bedeutet:

Optimale Leistung

Einige Hardwarekonfigurationen verursachen möglicherweise Probleme mit der Leistung von Windows Mixed Reality. Versuchen Sie bei Problemen wie langsames Laden, abgehackte visuelle Elemente oder schlechte Bildqualität diese gängigen Korrekturen:

  • Schließen Sie alle Apps auf Ihrem PC-Desktop.
  • Wenn Sie einen USB-C- oder DisplayPort auf HDMI-Adapter verwenden, probieren Sie einen anderen Adapter aus. Empfohlene Adapter
  • Wenn zusätzliche Monitore an die PC-Grafikkarte angeschlossen sind, trennen Sie diese.
  • Versuchen Sie, einige unterschiedliche Mixed Reality-Apps aus dem Windows Store herunterzuladen – einige funktionieren möglicherweise mit Ihrem Computer besser.