Updaterollup 5 für System Center 2016 Data Protection Manager

Gilt für: Microsoft System Center 2016 Data Protection Manager

Einführung


Dieser Artikel beschreibt das Updaterollup 5 für Microsoft System Center 2016 Data Protection Manager behobene Probleme. Dieser Artikel enthält auch Informationen zur Installation dieses Update.

Behobene Probleme


Dieses Update behebt die folgenden Probleme:

  • Beim Erstellen einer Schutzgruppe zeigt DPM eine Warnung über Daten überschreiten. Dieses Problem tritt auch bei kleinen Datenquellen Wenn Sie Hyper-V virtuelle Computer schützen.
  • Primären DPM-Aufträge scheitern an laufenden Wiederherstellungspunkt erstellt durch den sekundären DPM-Server.
  • DPM UI reagiert nach dem Start gibt es viele Wiederherstellungspunkte für Datenquellen.
  • Prüfpunkt Timeouts auf dem Hyper-V Server Hyper-V-Sicherungen scheitern.
  • DPM-Verwaltungskonsole stürzt ab, wenn der nächtlichen Löschauftrag lange ausgeführt wird.
  • DPM 2016 Updaterollup 2 mit Transport Layer Security (TLS) 1.2 nicht funktioniert.
  • Statusbericht DPM 2016 Wiederherstellungspunkte Client-Laptop nicht angezeigt.

So erhalten Sie das Updaterollup 5 für System Center 2016 Data Protection Manager


Für Data Protection Manager-Pakete sind verfügbar von Microsoft Update oder manuell herunterzuladen.

Microsoft Update

Beziehen und installieren ein Update-Paket von Microsoft Update, diese Schritte auf einem Computer mit Data Protection Manager-Komponente installiert.

In Windows Server 2012 R2

  1. Wählen Sie Startund wählen Sie Control Panel.
  2. Doppelklicken Sie im Bedienfeld auf Windows Update.
  3. Wählen Sie im Fenster Windows Update Nach Updates von Microsoft Update Online überprüfen.
  4. Wählen Sie wichtige Updates verfügbar sind.
  5. Wählen Sie das Update Rollup-Paket und klicken Sie auf OK.
  6. Installieren Sie das Update-Paket Installieren auswählen.

In WindowsServer 2016

  1. Wählen Sieund dann.
  2. In Settings, select Updates & Security.
  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Windows Update Nach Updates von Microsoft Update Online überprüfen.
  4. Wählen Sie wichtige Updates verfügbar sind.
  5. Wählen Sie das Update Rollup-Paket und klicken Sie auf OK.
  6. Installieren Sie das Update-Paket Installieren auswählen.

Manueller download

Rufen Sie folgende Website das Update-Paket manuell aus dem Microsoft Update-Katalog herunterladen:

Data Protection Manager-Updatepaket jetzt herunterladen.

Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien von online-Diensten

Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Datei aktuell verfügbare Virenerkennungssoftware verwendet. Die Datei wird auf Servern mit erhöhter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierten Änderungen an der Datei vorgebeugt wird.

Installationshinweise für Data Protection Manager


Gehen folgendermaßen Sie vor um dieses Update für Data Protection Manager installieren:

  1. Bevor Sie dieses Update installieren, Sichern Sie die Data Protection Manager-Datenbank.
  2. Installieren Sie dieses Rollup Package auf System Center 2016 Data Protection Manager-Server. Führen Sie hierzu Microsoft Update auf dem Server.
  3. Aktualisieren Sie die Schutz-Agents in Data Protection Manager-Verwaltungskonsole. Verwenden Sie hierzu eine der folgenden Methoden.

Hinweis Dieses Updaterollup Agentupdate erfordert einen Neustart geschützten Server oder Gruppen ändern.

Methode 1: Aktualisieren von Data Protection Manager-Administratorkonsole Schutz-agents

  1. Öffnen Sie Data Protection Manager-Verwaltungskonsole.
  2. Auswählen der Registerkarte , und wählen Sie die Registerkarte Agents .
  3. In der Geschützte Computer Liste Wählen Sie einen computer Update ichn im Aktivitätsbereich .
  4. Wählen Sie Ja , und wählen Sie dann Aktualisierung von Agenten .
     

Methode 2: Aktualisieren der Schutz-Agents auf geschützten Servern

  1. Erhalten Sie das Schutz-Agent Updatepaket im folgenden Verzeichnis auf dem System Center 2016 Data Protection Manager-Server:
     

    Data_Protection_Manager_installation_location\DPM\DPM\agents\RA\5.0.361.0

    Die Installationspakete sind wie folgt:

    • Für X86-basierte Updates: i386\1033\DPMProtectionAgent_KB4090835MSP

    • Für X64-basierte Updates: amd64\1033\DPMProtectionAgent_KB4090835_AMD64.msp

  2. Das entsprechende DPMProtectionAgent.msp Paket auf jedem geschützten Server je nach Architektur des Agents ausgeführt.
  3. Öffnen Sie die Data Protection Manager-Administratorkonsole auf dem System Center 2016 Data Protection Manager-Server.
  4. Wählen Sie die Registerkarte Management und dann die Agenten Registerkarte den geschützten Server aktualisieren und anschließend überprüfen Sie, ob die Versionsnummer 5.0.361.0.