Produkte, die 2019 das Ende des Supports erreichen

Gilt für: Lifecycle

Back to the Microsoft Lifecycle Policy home page

Aktualisiert: Oktober 2019

Die folgende Liste enthält Produkte, die im Jahr 2019 auslaufen oder das Ende des Supports erreichen. Nach Ablauf oder Ende des Supports werden keine neuen Sicherheitsupdates, nicht sicherheitsrelevante Updates, kostenlose oder kostenpflichtige Support-Optionen oder Online-Updates technischer Inhalte mehr angeboten. 

Eine umfassende Liste der Microsoft-Produkte und deren Lebenszyklusrichtlinien-Zeitpläne, einschließlich der Migrationsoptionen, finden Sie in der Microsoft Lifecycle-Produktdatenbank.

Wenn Sie Fragen zum Support für ein Produkt haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Microsoft-Account-Mitarbeiter. Wenn Sie technischen Support benötigen, besuchen Sie die Microsoft Support-Website.

Produkte, die der Modernen Richtlinie unterliegen: Die folgenden Produkte, die unter die Moderne Richtlinie fallen, werden 2019 auslaufen.

Produkt (Moderne Richtlinie)

Auslaufen 

Windows 10, Version 1709 (Home, Pro, Pro for Workstation, IoT Core)
Windows Server, Version 1709 (Datacenter, Standard)

9. April 2019

System Center, Version 1801 (alle Editionen) 8. August 2019
Azure Scheduler 30. September 2019
Windows 10, Version 1703 (Enterprise, Education, IoT Enterprise) 8. Oktober 2019

Windows 10, Version 1803 (Home, Pro, Pro for Workstation, IoT Core)
Windows Server, Version 1803 (Datacenter, Standard)

12. November 2019

HockeyApp 16. November 2019

Windows 10 Mobile Enterprise, veröffentlicht im Oktober 2017
Windows 10 Mobile, veröffentlicht im Oktober 2017

10. Dezember 2019

 

Produkte, die unter die Feste Richtlinie fallen: Die folgenden Produkte, die unter die Feste Richtlinie fallen, werden im Jahr 2019 das Ende des Supports erreichen. 

Produkt (Feste Richtlinie)

Ende des Supports 

Microsoft Application Virtualization für Terminal Services 4.5
Microsoft Application Virtualization für Windows Desktops 4.5
Microsoft Application Virtualization Hosting 4.5 für Desktops
Microsoft Customer Care Framework 2009
Microsoft-Diagnose- und Wiederherstellungs-Toolset 6.5
Microsoft Office Accounting 2009
Microsoft Sync Framework
Windows Embedded Standard 2009
Microsoft Dynamics C5 2012

8. Januar 2019

FAST ImPulse 5.2

6. Februar 2019

System Center Virtual Machine Manager 2008
System Center Virtual Machine Manager 2008 R2
Windows Embedded POSReady 2009

9. April 2019

Windows 10 Mobile Enterprise, veröffentlicht im April 2017
Windows 10 Mobile, veröffentlicht im April 2017

11. Juni 2019

BizTalk Server 2009 Verzweigung
BizTalk Server 2009 Developer
BizTalk Server 2009 Enterprise
BizTalk Server 2009 Standard
BizTalk-Adapter für Hostsysteme 2.0
BizTalk-Adapter für Hostsysteme 2.0 Developer Edition
Commerce Server 2009 Enterprise
Commerce Server 2009 R2 Enterprise
Commerce Server 2009 R2 Standard
Commerce Server 2009 Standard
Dynamics POS 2009
Microsoft Forecaster 7.0
Forefront Endpoint Protection 2010
Host Integration Server 2009
SQL Server 2008 R2 Parallel Data Warehouse
SQL Server 2008 R2
SQL Server 2008
System Center Configuration Manager 2007 R2
System Center Configuration Manager 2007 R3
System Center Configuration Manager 2007
System Center Operations Manager 2007 R2
System Center Operations Manager 2007
StorSimple 5000/7000 Serie
Windows Embedded 8.1 Handheld

9. Juli 2019

FSLogix 1. September 2019

Microsoft iSCSI-Softwareziel 3.3

8. Oktober 2019

Windows 10 Mobile Enterprise, veröffentlicht im Oktober 2017
Windows 10 Mobile, veröffentlicht im Oktober 2017

10. Dezember 2019

Service Packs: Für die folgenden Service Packs endet der Support 2019. Um weiterhin Support zu erhalten, müssen Kunden auf das neueste Service Pack umsteigen. Erste Versionen (RTM) eines Produkts gelten als Service Pack 0. Wenn ein neues Service Pack veröffentlicht wird, haben Kunden 12 oder 24 Monate Support, um Zeit für die Umstellung auf das neueste Service Pack zu haben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Service Pack-Richtlinie.

Service Pack

Ende des Supports

Microsoft Dynamics CRM 2016 Service Pack 1
Visual Studio Team Foundation Server 2017 Service Pack 0 (RTM-Version)

8. Januar 2019

SQL Server 2016 Service Pack 1

9. Juli 2019

 

Produkte, die zum Erweiterten Support wechseln: Die folgenden Produkte werden im Jahr 2019 vom Allgemeinen zum Erweiterten Support wechseln. Der erweiterte Support dauert mindestens 5 Jahre und umfasst kostenlose Sicherheitsupdates sowie kostenpflichtige nicht sicherheitsrelevante Updates und Support. Darüber hinaus akzeptiert Microsoft während der Phase des erweiterten Supports keine Anfragen zu Entwurfsänderungen oder neuen Funktionen.

Produkt

Ende des Allgemeinen Supports 

Microsoft Dynamics CRM 2013
Microsoft Host Integration Server 2013

8. Januar 2019

Microsoft Deployment Agent 2013
Microsoft-Diagnose- und Wiederherstellungs-Toolset 8.1
Microsoft User Experience Virtualization 2.0
Microsoft Visual Studio Team Foundation Server 2013
Release Management Server für Team Foundation Server 2013
Test-Agent
Test-Controller
Visual Studio 2013

9. April 2019

Microsoft BitLocker-Administration und -Überwachung 2.5
Microsoft SQL Server 2014

9. Juli 2019

SQL Server 2012 Parallel Data Warehouse 8. Oktober 2019

 

Änderungsprotokoll

Bearbeitungen September 2019
ENTFERNT: Visio Services in SharePoint Online (Support vom 30.September 2019 bis zum 30.September 2020 verlängert)
HINZUGEFÜGT: FSLogix Ende des Supports am 1.September 2019 (erworbenes Produkt)
HINZUGEFÜGT: SQL Server 2012 Parallel Data Warehouse (Support verlängert vom 9.Oktober 2018 bis zum 8.Oktober 2019)

 

 
The information on this page is subject to the Microsoft Policy Disclaimer and Change Notice. Return to this site periodically to review any such changes.