9. Oktober 2018 – KB4462922 (Betriebssystembuild 10240.18005)

Gilt für: Windows 10

Verbesserungen und Korrekturen


Dieses Update enthält Qualitätsverbesserungen. Es werden allerdings keine neuen Features für das Betriebssystem eingeführt. Wichtige Änderungen:

  • Behebt ein Problem, das eine hohe CPU-Auslastung und daraus resultierende Leistungseinbußen auf einigen Systemen mit den AMD-Prozessorfamilien 15h und 16h verursacht. Dieses Problem tritt nach der Installation der Windows-Updates vom Juni 2018 oder Juli 2018 von Microsoft und der AMD-Microcodeupdates für Spectre Variante 2 (CVE-2017-5715 – Branch Target Injection) auf.
  • Behebt das Problem, dass Windows-Explorer wieder zum übergeordneten Ordner wechselt, wenn neue Dateien oder Ordner in einem untergeordneten Ordner eines ausgeblendeten übergeordneten Ordners erstellt werden. 
  • Behebt ein Problem, das die Deaktivierung von TLS 1.0 und TLS 1.1 verhindert, wenn der FIPS-Modus (Federal Information Processing Standard) aktiviert ist. 
  • Behebt das Problem, dass alle virtuellen Gastcomputer, auf denen Unicast-NLB ausgeführt wird, nicht auf NLB-Anforderungen antworten, nachdem die virtuellen Computer neu gestartet wurden.
  • Sicherheitsupdates für Internet Explorer, Windows Media Player, Microsoft-Grafikkomponente, Windows-Datencenter-Netzwerk, Windows-Speicher- und -Dateisysteme, Microsoft Scripting Engine und Windows-Kernel.

Wenn Sie frühere Updates installiert haben, werden nur die neuen Korrekturen aus diesem Paket heruntergeladen und auf Ihrem Gerät installiert.

Weitere Informationen zu den behobenen Sicherheitsanfälligkeiten finden Sie im Leitfaden für Sicherheitsupdates.

Bekannte Probleme bei diesem Update


Problembeschreibung Problemumgehung

Nach der Installation dieses Updates können Benutzer bei der Wiedergabe bestimmter Dateien möglicherweise nicht die Suchleiste in Windows Media Player verwenden. Die reguläre Wiedergabe ist von diesem Problem nicht betroffen.

Dieses Problem wurde in KB4471323 behoben.

 

Beziehen dieses Updates


Vor der Installation dieses Updates

Für kumulative Windows-Updates müssen Sie das neueste SSU (Servicing Stack Update) für Ihr Betriebssystem vor dem neuesten LCU (Latest Cumulative Update) installieren. Dadurch wird das Risiko potenzieller Probleme beim Installieren des LCU reduziert. Weitere Informationen finden Sie unter SSU (Servicing Stack Updates).

Wenn Sie Windows Update verwenden, wird Ihnen das neueste SSU (KB4093430) automatisch angeboten. Das eigenständige Paket für das neueste SSU finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Installieren dieses Updates

Dieses Update wird von Windows Update automatisch heruntergeladen und installiert. Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Dateiinformationen

Eine Liste der Dateien, die in diesem Update bereitgestellt werden, finden Sie im Dokument mit Dateiinformationen für das kumulative Update 4462922