Hinweise zum Sicherheitsupdate für SharePoint Server 2019: 9. April 2019

Gilt für: SharePoint Server 2019

Zusammenfassung


Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich siteübergreifender Skripterstellung (Cross-Site Scripting, XSS), wenn Microsoft SharePoint Server eine speziell gestaltete Webanforderung für einen betroffenen SharePoint-Server nicht ordnungsgemäß bereinigt. Weitere Informationen zu dieser Sicherheitsanfälligkeit finden Sie unter Microsoft Common Vulnerabilities and Exposures CVE-2019-0830 und Microsoft Common Vulnerabilities and Exposures CVE-2019-0831.

Hinweis Die endgültige Produktversion von Microsoft SharePoint Server 2019 muss auf dem Computer installiert sein, damit Sie dieses Sicherheitsupdate anwenden können.

Verbesserungen und Korrekturen


Dieses Sicherheitsupdate behebt die folgenden nicht sicherheitsrelevanten Probleme:
  • Wenn eine Spalte „Mehrere Textzeilen“ in einer SharePoint-Liste vorhanden ist und die Einstellung „Rich-Text, erweitert“ auf diese Spalte angewendet wird, kann der Inhalt in dieser Spalte beim Durchforsten möglicherweise nicht immer durchsucht werden.
  • Für Rechts-nach-links-Sprachen werden Bilder in manchen Webparts (z. B. „Hero“, „News“ und „People“), die die Bildkomponente in der „Fabric React“-Komponente zum Anzeigen von Bildern verwenden, nicht angezeigt.
  • In einer Umgebung, die den neuen japanischen Kalender verwendet, werden Datumsformate, die Jahr enthalten, in der Zeitachsenansicht für Datumsangaben nach dem 1. Mai 2019 nicht angewendet.
  • Wenn mehrere SharePoint-Farmen dieselbe erweiterte Zone und eine veröffentlichte Suchdienstanwendung verwenden, werden für Suchabfragen von dieser erweiterten Zone keine Ergebnisse zurückgegeben.
  • Das gemeinsame Verfassen von Office-Dateien ist nicht möglich, wenn ein SharePoint-Server in der Zeitzone GMT+1 (oder ein höherer Wert) installiert wird.

Beziehen und Installieren des Updates


Methode 1: Microsoft Update

Dieses Update ist über Windows Update erhältlich. Wenn Sie die automatische Aktualisierung einschalten, wird das Update heruntergeladen und automatisch installiert. Weitere Informationen zum Aktivieren der automatischen Aktualisierung finden Sie unter Windows Update: FAQ.

Methode 2: Microsoft Update-Katalog

Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Methode 3: Microsoft Download Center

Sie können das eigenständige Updatepaket über das Microsoft Download Center beziehen. Folgen Sie den Installationsanweisungen auf der Downloadseite, um das Update zu installieren.

Weitere Informationen


Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates

Informationen zur Bereitstellung dieses Updates finden Sie in den Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates: 9. April 2019.

Ersetzte Sicherheitsupdates

Dieses Sicherheitsupdate ersetzt das zuvor veröffentlichte Sicherheitsupdate 4462199.

Dateihashinformationen

Dateiname SHA1-Hash SHA256-Hash
sts2019-kb4464518-fullfile-x64-glb.exe 992BBE2B278A131E4942E338C4563B5AD41D9C90 8D69AE778113FADAB67CB7A2AB1090FD0A047F1CD20D7DBE6F5F36D679615456


Dateiinformationen

Die englische Version (USA) dieses Softwareupdates installiert Dateien mit den in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Attributen. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der koordinierten Weltzeit (UTC) angegeben. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit und unter Berücksichtigung der Sommerzeit angegeben. Außerdem können sich die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Operationen mit den Dateien ausführen.

So erhalten Sie Hilfe und Support zu diesem Sicherheitsupdate


Hilfe bei der Installation von Updates: Onlinesicherheit

Schützen Sie Ihren Windows-basierten Computer vor Viren und Schadsoftware: Microsoft Security

Lokaler Support entsprechend Ihrem Land: Internationaler Support