Hinweise zum Sicherheitsupdate für Outlook 2016: 13. Oktober 2020

Gilt für: Outlook 2016

Zusammenfassung


Mit diesem Sicherheitsupdate wird eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich Remotecodeausführung behoben, die in Microsoft Outlook besteht, wenn die Software Objekte im Arbeitsspeicher nicht korrekt verarbeitet. Außerdem wird eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich Denial-of-Service behoben, die in Microsoft Exchange Server besteht, wenn die Software Objekte im Arbeitsspeicher nicht korrekt verarbeitet. Weitere Informationen zu diesen Sicherheitsanfälligkeiten finden Sie unter Microsoft Common Vulnerabilities and Exposures CVE-2020-16947 und Microsoft Common Vulnerabilities and Exposures CVE-2020-16949.

Hinweis Die endgültige Produktversion von Outlook 2016 muss auf dem Computer installiert sein, damit Sie dieses Sicherheitsupdate anwenden können.

Beachten Sie, dass das Update im Microsoft Download Center die auf Microsoft Installer (MSI) basierende Edition von Office 2016 betrifft. Es gilt nicht für die Klick-und-Los-Editionen von Office 2016 wie beispielsweise Microsoft Office 365 Home (siehe Ermitteln Ihrer Office-Version).

Verbesserungen und Korrekturen


Dieses Sicherheitsupdate behebt die folgenden nicht sicherheitsrelevanten Probleme:
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass Outlook gelegentlich abstürzt, wenn Benutzer mit Kalenderelementen interagieren.
  • Behebt ein Problem, durch das Benutzer ordnungsgemäß daran gehindert werden, mehrere ausgewählte Nachrichten weiterzuleiten, die der Richtlinie „Nicht weiterleiten“ unterliegen.
  • Behebt ein Problem, bei dem der Wert LegacyExchangeDN für einen E-Mail-Absender beibehalten und im Feld Von angezeigt wird, nachdem ein Entwurf der E-Mail von einem Postfach mit Assistentenberechtigung in das Postfach des Managers verschoben wurde.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Computer einiger Benutzer ausfallen, wenn sie sich über MAPI/HTTP verbinden.

Beziehen und Installieren des Updates


Methode 1: Microsoft Update

Dieses Update ist über Microsoft Update verfügbar. Wenn Sie die automatische Aktualisierung einschalten, wird das Update heruntergeladen und automatisch installiert. Weitere Informationen zum automatischen Abrufen von Sicherheitsupdates finden Sie unter Windows Update: FAQ.

Methode 2: Microsoft Update-Katalog

Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Methode 3: Microsoft Download Center

Sie können das eigenständige Updatepaket über das Microsoft Download Center beziehen. Folgen Sie den Installationsanweisungen auf der Downloadseite, um das Update zu installieren.

Weitere Informationen


Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates

Informationen zur Bereitstellung dieses Updates finden Sie in den Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates: 13. Oktober 2020.

Ersetzte Sicherheitsupdates

Dieses Sicherheitsupdate ersetzt das zuvor veröffentlichte Sicherheitsupdate 4484475.

Dateihashinformationen

Dateiname SHA1-Hash SHA256-Hash
outlook2016-kb4486671-fullfile-x86-glb.exe 6FE22B3267D69F0C5167D5126790A9D8FB35780A DA5F46065AF2AEA6F03816EA2C6E3B10941161AB0B0305FC1251FC5DCC1E137F
outlook2016-kb4486671-fullfile-x64-glb.exe 6ECA2A118B23B4CA4414D1D19825DB577D29B592 D86671F596F08E9DF2A78DA35F4C39961D1DD244AC6C27DF852558A8ADCF6411


Dateiinformationen

Die englische Version (USA) dieses Softwareupdates installiert Dateien mit den in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Attributen. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der koordinierten Weltzeit (UTC) angegeben. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit und unter Berücksichtigung der Sommerzeit angegeben. Außerdem können sich die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Operationen mit den Dateien ausführen.

Informationen zum Schutz und zur Sicherheit


Onlinesicherheit: Support für Windows-Sicherheit

Informationen zum Schutz vor Cyberbedrohungen: Microsoft Security