Fehler „Dieser PC kann nicht auf Windows 10 aktualisiert werden“ auf einem Computer, an den ein USB-Gerät oder eine SD-Karte angeschlossen ist

Gilt für: Windows 10, version 1903

Problembeschreibung


Wenn Sie versuchen, ein Upgrade auf das Funktionsupdate vom Mai 2019 für Windows 10 (Windows 10, Version 1903) durchzuführen, tritt möglicherweise eine Upgradesperre auf und die folgende Meldung wird angezeigt:

Fehlermeldung

Ursache


Wenn beim Installieren von Windows 10, Version 1903, ein externes USB-Gerät, eine SD-Speicherkarte oder eine UFS-Karte angeschlossen ist, wird möglicherweise eine Fehlermeldung mit dem Hinweis „Dieser PC kann nicht auf Windows 10 aktualisiert werden“ angezeigt. Dies wird durch unangemessene Laufwerksneuzuweisung während der Installation verursacht.

Ein externes USB-Gerät, eine SD-Speicherkarte oder eine UFS-Karte, die an den Computer angeschlossen ist, kann bei der Installation des Updates für Windows 10, Version 1903, zu einer unsachgemäßen Neuzuweisung von Laufwerken auf Windows 10-basierten Computern führen. Aus diesem Grund gibt es auf Computern eine Updatesperre für Windows 10, Version 1903, wenn diese Situation erkannt wird. Dadurch wird die Fehlermeldung generiert, die im Abschnitt „Problembeschreibung“ erwähnt wird, wenn das Upgrade auf einem betroffenen Computer erneut ausgeführt wird.

Beispielszenario:

Ein Update auf Windows 10, Version 1903, wird auf einem Computer versucht, an den ein USB-Stick angeschlossen ist. Vor dem Update wird das Laufwerk des USB-Sticks im System als Laufwerk G basierend auf der vorhandenen Laufwerkskonfiguration gemountet. Nach der Installation des Funktionsupdates wird dem Gerät jedoch ein anderes Laufwerk zugewiesen (z. B. Laufwerk H).

Hinweis Die Laufwerksneuzuweisung ist nicht auf Wechseldatenträger beschränkt. Die internen Festplatten können ebenfalls betroffen sein.

Um den Updatevorgang für Sie zu schützen, haben wir auf Geräten, an denen ein externes USB-Gerät oder eine SD-Speicherkarte angeschlossen ist, eine Sperre für Windows 10, Version 1903 eingerichtet, bis dieses Problem gelöst ist.

Problemumgehung


Entfernen Sie zum Umgehen dieses Problems alle externen Medien, z. B. USB-Geräte, SD-Karten und UFS-Karten vom Computer. Starten Sie dann die Installation des Windows 10, Version 1903-Feature-Updates. Das Update sollte nun normal fortgesetzt werden.

Wenn Sie ein von einem Tool erstelltes Installationsmedium (USB-Stick, DVD oder ISO-Datei) verwenden, um Windows 10 zu installieren, kopieren Sie die Dateien auf dem Installationsmedium auf Ihr lokales Laufwerk und starten Sie dann die Installation über das lokale Laufwerk.

Status


Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.