Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer: 11. Juni 2019

Gilt für: Internet Explorer 11 on Windows Server 2012 R2Internet Explorer 11 on Windows Server 2012Internet Explorer 11 on Windows Server 2008 R2 SP1

Zusammenfassung


Dieses Sicherheitsupdate behebt mehrere gemeldete Sicherheitsanfälligkeiten in Internet Explorer. Weitere Informationen zu diesen Sicherheitsanfälligkeiten finden Sie in den Microsoft-CVEs (Common Vulnerabilities and Exposures).

Weitere Informationen zu diesem kumulativen Update finden Sie außerdem in den folgenden Artikeln:

Wichtig

  • Mit Ausnahme von Internet Explorer 11 unter Windows Server 2012 sind die in diesem Sicherheitsupdate für Internet Explorer (KB4503259) enthaltenen Fixes auch im monatlichen Sicherheits- und Qualitätsrollup vom Mai 2019 enthalten. Die hier genannten Fixes werden installiert, wenn Sie das Sicherheitsupdate für Internet Explorer oder den monatlichen Sicherheits- und Qualitätsrollup installieren.

  • Um dieses Update für Internet Explorer 11 unter Windows Server 2012 zu beziehen, müssen Sie dieses Sicherheitsupdate für Internet Explorer (KB4503259) installieren. Dieses Update ist in keinem monatlichen Sicherheits- und Qualitätsrollup bzw. keinem reinen Sicherheits- und Qualitätsupdate enthalten. Für Internet Explorer 10 unter Windows Server 2012 gelten andere Installationsmethoden.

  • Wenn Sie andere Updateverwaltungsvorgänge als Windows Update verwenden und alle Sicherheitsupdate-Klassifizierungen zur Bereitstellung automatisch annehmen, werden sowohl dieses Sicherheitsupdate für Internet Explorer (KB4503259), das reine Sicherheitsupdate vom Mai 2019 als auch der monatliche Sicherheits- und Qualitätsrollup vom Mail 2019 bereitgestellt. Überprüfen Sie Ihre Regeln für die Bereitstellung von Updates, um sicherzustellen, dass die gewünschten Updates bereitgestellt werden.

  • Mit Ausnahme von Internet Explorer 11 unter Windows Server 2012 gilt dieses Sicherheitsupdate für Internet Explorer nicht für die Installation auf einem Computer, auf dem der monatliche Sicherheits- und Qualitätsrollup oder die Vorschau des monatlichen Qualitätsrollups vom Mai 2019 (oder aus einem späteren Monat) bereits installiert ist, da diese Updates bereits sämtliche Fixes aus diesem Sicherheitsupdate für Internet Explorer enthalten.

  • Wenn Sie nach der Installation dieses Updates ein Language Pack installieren, müssen Sie dieses Update erneut installieren. Daher wird empfohlen, alle benötigen Language Packs vor diesem Update zu installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Language Packs zu Windows.

Beziehen und Installieren des Updates


Methode 1: Microsoft Update

Dieses Update ist über Microsoft Update erhältlich. Wenn Sie die automatische Aktualisierung einschalten, wird das Update heruntergeladen und automatisch installiert.

Weitere Informationen zum automatischen Abrufen von Sicherheitsupdates finden Sie unter Windows Update: FAQ.

Hinweis Für Windows RT und Windows RT 8.1 ist das Update nur über Microsoft Update verfügbar.

Methode 2: Microsoft Update-Katalog

Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Bekannte Probleme bei diesem Sicherheitsupdate


Bekanntes Problem

Risikominderung

Dieses kumulative Sicherheitsupdate 4503259 für Internet Explorer 10 wird möglicherweise über Windows Server Update Services (WSUS) oder sonstige Updateverwaltungslösungen zur Installation angeboten, obwohl Sie KB4492872 (Internet Explorer 11 für Windows Server 2012 und Windows Embedded 8 Standard) installiert und ein Upgrade auf Internet Explorer 11 durchgeführt haben.

Auch wenn dieses kumulative Sicherheitsupdate für Internet Explorer 10 zur Installation angeboten wird, wird die Funktionalität von Internet Explorer 11 durch dieses Problem nicht beeinträchtigt. Sie sollten jedoch auch KB4503259 installieren, um die Sicherheitsfixes anzuwenden, mit denen diesen Monat Probleme im Zusammenhang mit Internet Explorer 11 behoben wurden.

Status

Microsoft arbeitet an einer Lösung für dieses Problem und wird in einer zukünftigen Veröffentlichung ein Update bereitstellen.

Internet Explorer 11 funktioniert möglicherweise nicht mehr, wenn Sie Power BI-Berichte, die Liniendiagramme mit Markierungen enthalten, laden oder damit interagieren. Dieses Problem kann auch beim Anzeigen anderer Inhalte auftreten, die SVG-Markierungen (Scalable Vector Graphics) enthalten.

Um das Risiko dieses Problems mit Power BI-Berichten zu mindern, muss der Bericht mit deaktivierten Markierungen erneut veröffentlicht werden. Zum Deaktivieren von Markierungen wählen Sie das Liniendiagramm aus, bei dem Probleme auftreten. Wechseln Sie dann zum Visualisierungsbereich, öffnen Sie die Registerkarte Format, suchen Sie unter Formen den Schieberegler Markierung anzeigen, und stellen Sie ihn auf Aus ein.

Status

Wir gehen davon aus, dass Mitte Juli eine Lösung für dieses Problem verfügbar sein wird.

Bereitstellungsinformationen


Informationen zur Bereitstellung dieses Sicherheitsupdates finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

Informationen zur Bereitstellung von Sicherheitsupdates: 11. Juni 2019

Informationen zum Schutz und zur Sicherheit


Dateiinformationen


Die englische Version (USA) dieses Softwareupdates installiert Dateien mit den in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Attributen.


Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows Server 2012 R2


Internet Explorer 11



Windows 8 und Windows Server 2012



Internet Explorer 11


Internet Explorer 10


Windows 7 und Windows Server 2008 R2


Internet Explorer 11


Windows Server 2008


Internet Explorer 9