Sicherheitsanfälligkeit in Dynamics On-Premise bezüglich Rechteerweiterungen: 13. August 2019

Gilt für: Dynamics 365

Einführung


Dienstupdate 0.7 für Microsoft Dynamics CRM (on-premises) 9.0 ist jetzt verfügbar. In diesem Artikel werden die im Dienstupdate 0.7 enthaltenen Hotfixes und Updates beschrieben.

Zusammenfassung


In Dynamics On-Premise v9 besteht eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich Rechteerweiterungen. 
Weitere Informationen zu dieser Sicherheitsanfälligkeit finden Sie unter CVE-2019-1229.

Weitere Informationen


Updatepaket Versionsnummer
Dienstupdate 0.7 für Microsoft Dynamics CRM (on-premises) 9.0 9.0.7.7

 

Überprüfen Sie Ihre Versionsnummer von Microsoft Dynamics CRM Online, um festzustellen, ob dieses Update in Ihrem Unternehmen angewendet wurde. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke auf das Zahnrad, und klicken Sie dann auf Info.

Informationen zum Update

Microsoft Dynamics 365 (on-premises) Update 0.7 ist jetzt verfügbar.

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Laden Sie das Paket für Microsoft Dynamics 365 (online und on-premises) Update 0.7 jetzt herunter.

Das Dienstupdate 0.7 behebt die folgenden Probleme:

Reparierte Funktionen

Die folgende Liste enthält Details zu Problemen, durch deren Behebung nicht funktionstüchtige Aktionen in Dynamics korrigiert werden.

  • Die Befehlsleiste des Menübands wurde beim Hinzufügen eines neuen SLA-Elements nicht angezeigt.
  • Ziellistenelemente konnten nicht hinzugefügt werden, wenn der Besitzer der Kampagne ein Team war.
  • Das Symbol eines Siteübersichtsbereichs konnte nicht über den SiteMap-Editor geändert werden.
  • Die lokale Installation schlug fehl, wenn die Standardsortierung geändert wurde.
  • Eine SPN-Problemumgehung zur Behebung von Problemen mit PowerShell-Befehlen funktionierte nicht mehr.
  • Der Hilfelink („?“) in der oberen rechten Ecke der Vertriebs-App in der einheitlichen Oberfläche funktionierte nicht.
  • Die in Popupfenstern angezeigte Schaltfläche „Schließen“ („X“) funktionierte nicht.

Fehlermeldungen, Ausnahmen und Defekte 

Die folgende Liste enthält Details zu Problemen, durch deren Behebung Aktionen korrigiert wurden, die Fehler, unbehandelte Ausnahmen oder System- oder Komponentenfehler verursacht haben.

  • Wenn Turbo Forms aktiviert war, wurden in JavaScript erstellte URLs beim Auswählen nicht erkannt und ein 404-Fehler wurde gemeldet.
  • Beim Anfügen einer kleinen Textdatei an eine E-Mail trat ein Fehler auf (Fehlermeldung: „Der Index und die Länge müssen sich auf eine Position in der Zeichenfolge beziehen.“).
  • Beim Laden des Formulars für die Schnellerfassung in einem Verkaufschancenprodukt trat ein Fehler auf (Fehlermeldung: „Die Eigenschaft '0' eines undefinierten oder Nullverweises kann nicht abgerufen werden.“).
  • Bei aktivierter Volltextsuche trat ein Fehler auf.
  • Benutzerdefinierte Entitätsfelder waren im Webclient schreibgeschützt.
  • Importe schlugen mit einer „Verzeichnisdienste-COM“-Ausnahme fehl.

Zurück zur Versionsliste

Bezug und Installation des Updates


Microsoft Download Center

Sie können das eigenständige Updatepaket über das Microsoft Download Center beziehen. Folgen Sie den Installationsanweisungen auf der Downloadseite, um das Update zu installieren.

Informationen zum Schutz und zur Sicherheit


Dateiinformationen


Dateiinformationen

Die englische Version (USA) dieses Softwareupdates installiert Dateien mit den in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Attributen. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der koordinierten Weltzeit (UTC) angegeben. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden auf Ihrem lokalen Computer in Ihrer Ortszeit und unter Berücksichtigung der Sommerzeit angegeben. Außerdem können sich die Datums- und Uhrzeitangaben ändern, wenn Sie bestimmte Operationen mit den Dateien ausführen.