SSU (Servicing Stack Update) für Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows Server 2012 R2: 10. September 2019

Gilt für: Windows 8.1Windows Server 2012 R2

Zusammenfassung


Dieses Update enthält qualitative Verbesserungen am Wartungsstapel (Servicing Stack), bei dem es sich um die Komponente handelt, die Windows-Updates installiert. Wichtige Änderungen:

  • Das Problem, dass beim Hinzufügen anfälliger Startkomponenten zur Ausschlussliste für den sicheren Start (dbx) das System möglicherweise nicht startet, wurde behoben.

Microsoft empfiehlt dringend, das neueste SSU (Servicing Stack Update) für Ihr Betriebssystem vor dem neuesten LCU (Latest Cumulative Update) zu installieren. Durch die Installation von SSUs wird ein robuster und zuverlässiger Wartungsstapel sichergestellt, damit Ihre Geräte Microsoft-Sicherheitsfixes erhalten und installieren können.

Beziehen dieses Updates


Methode 1: Windows Update

Dieses Update ist über Windows Update erhältlich. Es wird automatisch heruntergeladen und installiert.  

Methode 2: Microsoft Update-Katalog

Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.

Methode 3: Windows Server Update Services

Dieses Update ist auch über Windows Server Update Services (WSUS) verfügbar.

Voraussetzungen

Keine.

Informationen zum Neustart

Sie müssen Ihren Computer nicht neu starten, nachdem Sie dieses Update installiert haben.  

Ersetzte Updates 

Dieses Update ersetzt das zuvor veröffentlichte Update KB 4517298.

Dateiinformationen


Dateiüberprüfung


Dateiattribute

Die englische Version (USA) dieses Softwareupdates installiert Dateien mit den in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Attributen.

Dateiinformationen für Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows Server 2012 R2

Informationsquellen


Weitere Informationen zu SSUs finden Sie unter SSU (Servicing Stack Updates).

Informieren Sie sich über die Terminologie, die Microsoft zum Beschreiben von Softwareupdates verwendet.