Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer: 23. September 2019

Gilt für: Internet Explorer 11 on Windows Server 2012 R2Internet Explorer 11 on Windows Server 2012Internet Explorer 11 on Windows Server 2008 R2 SP1

Zusammenfassung


Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit in Internet Explorer. Es liegt eine Sicherheitsanfälligkeit in Internet Explorer bezüglich Remotecodeausführung durch die Art und Weise vor, wie die Skript-Engine Objekte im Arbeitsspeicher verarbeitet. Durch diese Sicherheitsanfälligkeit könnte Arbeitsspeicher derart beschädigt werden, dass ein Angreifer beliebigen Code im Kontext des aktuellen Benutzers ausführen kann. Das Sicherheitsupdate behebt die Sicherheitsanfälligkeit, indem geändert wird, wie die Skript-Engine Objekte im Arbeitsspeicher verarbeitet.

Weitere Informationen zu dieser Sicherheitsanfälligkeit finden Sie unter Microsoft Common Vulnerabilities and Exposures CVE-2019-1367.

Weitere Informationen zu kumulativen Updates finden Sie außerdem in den folgenden Artikeln:

Wichtig

  • Wenn Sie nach der Installation dieses Updates ein Language Pack installieren, müssen Sie dieses Update erneut installieren. Daher wird empfohlen, alle benötigen Language Packs vor diesem Update zu installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Language Packs zu Windows.

Beziehen und Installieren des Updates


Vor der Installation dieses Updates

Die folgenden Updates müssen installiert sein, bevor Sie dieses Update (KB 4522007) installieren. Durch die Installation dieser Updates wird die Zuverlässigkeit des Updateprozesses verbessert und potenzielle Probleme während der Installation dieses Updates werden gemindert.

Installieren dieses Updates

Verwenden Sie zum Installieren dieses Updates einen der folgenden Veröffentlichungskanäle.

Veröffentlichungskanal Verfügbar Nächster Schritt
Windows Update und Microsoft Update Nein

Siehe die andere Option weiter unten.

Microsoft Update-Katalog Ja Das eigenständige Paket für dieses Update finden Sie auf der Microsoft Update-Katalog-Website.
Windows Server Update Services (WSUS) Nein

Siehe die andere Option weiter oben.

Bekannte Probleme bei diesem Sicherheitsupdate


Bekanntes Problem

Risikominderung

Für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 sollte nach der Installation der Updates ab KB4507437 (Vorschau des monatlichen Rollups vom 16. Juli 2019) oder KB4511872 (Kumulatives Update für Internet Explorer vom 13. August 2019) VBScript in Internet Explorer 11 standardmäßig deaktiviert sein, was jedoch manchmal nicht der Fall ist.

Dieses Problem wurde in KB4519974 behoben.

Der Druckspoolerdienst hat möglicherweise zeitweise Probleme, einen Druckauftrag abzuschließen, was dazu führen kann, dass ein Druckauftrag storniert wird oder fehlschlägt. Manche Apps werden möglicherweise geschlossen oder generieren Fehler, wenn der Druckspooler fehlschlägt, und es kann sein, dass in manchen Druckprogrammen oder Druck-Apps ein Fehler wegen eines Remoteprozeduraufrufs (RPC-Fehler) angezeigt wird.

Dieses Problem wurde im Update KB4524135 behoben.

Dateiinformationen


Dateiüberprüfung

Dateiattribute

Die englische Version (USA) dieses Softwareupdates installiert Dateien mit den in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Attributen.

Hinweis Die MANIFEST- (.manifest) und MUM-Dateien (.mum), die installiert werden, sind nicht aufgeführt.

Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows Server 2012 R2

Internet Explorer 11

Windows Server 2012

Internet Explorer 11

Internet Explorer 10

Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Internet Explorer 11

Windows Server 2008

Internet Explorer 9

Informationen zum Schutz und zur Sicherheit


Informationsquellen


Informieren Sie sich über die Terminologie, die Microsoft zum Beschreiben von Softwareupdates verwendet.