Nachrichten größer 60 KB splitten und wieder zusammenfügen


Zusammenfassung


Bei Microsoft Outlook 2000 gibt es die Möglichkeit Nachrichten größer als xx KB aufzuteilen (xx ist ein benutzerdefinierbarer Wert).
Diese Option finden Sie auf folgendem Weg:
  1. Klicken Sie im Menü EXTRAS auf KONTEN.
  2. Wählen Sie ein E-Mail-Konto aus und klicken Sie auf EIGENSCHAFTEN.
  3. Auf der Registerkarte ERWEITERT ist ein Kästchen im Bereich SENDEN, neben dem zu lesen ist:
       "Nachrichten größer als 60 KB aufteilen.
Um diese Aufteilungsoption zu aktivieren, versehen Sie bitte dieses Kästchen mit einem Haken. Die Größe, ab der gesplittet werden soll können Sie nun noch mit Klicks auf die beiden Pfeiltasten von 16 bis 160000 KB ändern.

Sollte der Empfänger nicht Outlook 2000 verwenden, kann er die Datei auf folgendem Weg wieder zusammensetzen:
Die gesendete Beispieldatei soll Mail.zip heißen.
  1. Speichern Sie die Dateien auf Ihrer Festplatte.
  2. Öffnen Sie die MS-DOS-EINGABEAUFFORDERUNG im Menü START, PROGRAMME.
  3. Nun können Sie die Dateien mit dem Copy-Befehl wieder zu einer .zip-Datei zusammenfügen. Bei dem Beispiel würde er wie folgt aussehen:
    Copy Mail1.att+Mail2.att Mail.zip /b
Weiterführende Informationen:
Hinweis: Die Aufteilung ist grundsätzlich nur bei gepackten Dateien (.zip, .rar, o.ä.) zu empfehlen.
Wenn der E-Mail-Empfänger auch mit Microsoft Outlook 2000 arbeitet, werden die Nachrichten automatisch wieder zusammengesetzt.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.