Konfigurieren der Dateireplikationsdienst um weniger Freigabe Verstöße gegen die Replikation blockieren zulassen

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt das Konfigurieren der Dateireplikationsdienst (FRS) um weniger Freigabe Verstöße gegen die Replikation blockieren zulassen. Installieren überschreiben Feature ermöglicht FRS Freigabe Verstöße Datei überschreiben installiert. Dieser Artikel beschreibt wie Sie Datei Replication Service Flags Befehlszeilen-Skripttool (FrsFlags.vbs) die Funktion überschreiben, Installieren von FRS in Windows Server 2003 konfigurieren.

FrsFlags.vbs ist in Windows Server 2003 Resource Kit Tools enthalten. Mit diesem Tool können aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Attribut FrsFlags für Replikatobjekte in Active Directory. Das FrsFlags-Attribut in einer Replikatgruppe bestimmt, ob installieren überschreiben aktiviert oder deaktiviert ist. Legen Sie das Attribut FrsFlags Funktion installieren überschreiben aktivieren. Löschen Sie das Attribut FrsFlags So deaktivieren Sie das Feature installieren überschreiben.

Weitere Informationen

FrsFlags verwendet die folgende Syntax:
frsflags [-s] [-u] [-d] [ReplicaName] [Domänenname]
Der Parameter Frsflags wird wie folgt aufgelistet sind:
  • -s: mit diesem Parameter können Sie die FrsFlags für eine Replikatgruppe festzulegen.
  • -u: mit diesem Parameter können Sie das FrsFlags-Attribut für einen Replikatsatz deaktivieren.
  • -d: mit diesem Parameter können Sie den aktuellen Wert des FrsFlags-Flags für eine Replikatgruppe.
  • ReplicaName: dieser Parameter gibt den Namen des Replikatsatzes. ReplicaName kann eine domänenbasierte DFS-Replikat oder ein Replikat SYSVOL.
  • Domänenname: dieser Parameter gibt den vollständigen Domänennamen.

    Hinweis Verwenden Sie für SYSVOL Replikate SYSVOL. (SYSVOL wird nicht beachtet).

Beispiele

Das FrsFlags-Attribut für den STAMM festgelegt | DFS-Replikat der Domäne Domänenname verwenden Sie folgenden Befehl:
Frsflags – s ROOT | DFS- Domänenname.com
Um den Status des Features installieren überschreiben auf angegebene Replikat anzuzeigen, verwenden Sie das Befehlszeilentool Ntfrsutl.exe. Dazu geben Sie folgende Zeile in die Befehlszeile eingeben:
NTFRSUTL legt ComputerName
Sie erhalten eine Ausgabe ähnlich der folgenden:
Disabled :  RepSetObjFlags: 00000000 Flags [<Flags Clear>]       Enabled  :  RepSetObjFlags: 00000001 Flags [InstallOverride]  

Wichtiger Hinweis Stellen Sie sicher, dass beenden und starten den NTFRS-Dienst aktivieren das Feature installieren überschreiben.
Weitere Informationen zu Fehler durch gemeinsamen Zugriff in FRS klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

822300 entdeckt FRS ERROR_SHARING_VIOLATION-Fehler beim Replizieren von Daten verwendet wird

Weitere Informationen zum Herunterladen und Installieren von Windows Server 2003 Resource Kit Tools finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
Eigenschaften

Artikelnummer: 816493 – Letzte Überarbeitung: 09.01.2017 – Revision: 1

Feedback