Update für Windows Server ermöglicht der Anmeldung Server am Anfang der Liste der DFS-Verweise

Einführung

Dieser Artikel beschreibt ein Update für Microsoft Windows Server 2003 und Microsoft Windows 2000 Server. Die Funktionalität ist in neueren Versionen von Windows Server integriert. Dieses Update ermöglicht die Reihenfolge von Domänencontrollern konfigurieren, die in der Liste der Verweise auf Microsoft Distributed File System (DFS) angezeigt werden. Diese Verweise werden auf einem Clientcomputer für das Systemvolume zurückgegeben. Dieses Update ermöglicht den Anmeldeserver am Anfang der Liste platzieren.

Windows Server Active Directory-Gruppenrichtlinien werden in der Netzwerkfreigabe System Volume gespeichert. Der Systemdatenträger ist einem domänenbasierten DFS-Stamm und jeder Domänencontroller in der Domäne hostet ein Link Replikat der Freigabe. Um das Systemvolume zu suchen, fragt ein Clientcomputer den Anmeldeserver eine Liste der DFS-Verknüpfung Replikate. Der Anmeldeserver gibt eine Liste aller Server in DFS, das Systemvolume hosten. Diese Liste ist in zufälliger Reihenfolge. Server an demselben Standort, die der Clientcomputer in befindet werden am Anfang der Liste eingefügt. Ein Benutzer von einem Domänencontroller authentifiziert werden und kann Richtlinien von einem anderen Domänencontroller in der Site.

In diesem Artikel beschriebene Update ändert das Standardverhalten. Nach der Installation dieses Updates wird der Anmeldeserver am Anfang der Liste der DFS-Verweise für das Systemvolume hinzugefügt, die an den Client zurückgegeben wird. Um das Feature zu verwenden, das in dem Update enthalten ist, müssen Sie die Registrierung bearbeiten. Hierzu finden Sie im Abschnitt "Bearbeiten die Registrierung, um dieses Feature verwenden".

Weitere Informationen

Nach dem Aktivieren der Registrierungswert PreferLogonDC sortiert Domänencontroller immer eines eigenen Eintrags an den Anfang der Referenzliste DFS für SYSVOL und NETLOGON-Freigaben. Dies kann mithilfe des Befehls Dfsutil /pktinfo überprüft und mit der Netlogon Debuggen Protokoll. Netlogon Debug-Protokoll in einer Befehlszeile generiert Geben Sie folgenden Befehl ein und drücken:
nltest.exe /dbflag:0x2080ffff
Weitere Informationen über die API "DsGetDCName" und wie Domänencontroller befinden klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

Weitere Informationen zu DFS-Verweis Bestellung finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methode oder Aufgabe enthält Schritte, die erklären, wie Sie die Registrierung ändern. Allerdings können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die folgenden Schritte sorgfältig ausführen. Sichern Sie die Registry für zusätzlichen Schutz, bevor Sie sie ändern. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows

Windows Server 2003 Hotfix-Informationen

Eine Funktion, die das Standardverhalten des Produkts modifiziert, ist von Microsoft erhältlich. Dieses Feature soll jedoch nur dasjenige Verhalten ändern, das in diesem Artikel beschrieben ist. Verwenden Sie diese Funktion nur auf Systemen, die speziell diese Funktion benötigen. Dieses Feature möglicherweise weiteren Tests unterzogen wird. Wenn das System durch das Fehlen dieser Funktion nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir, dass für das nächste Update zu warten, das diese Funktion enthält.

Ist die Funktion zum Download zur Verfügung, gibt es ein Abschnitt "Hotfixdownload available" am Anfang dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an Microsoft Customer Service and Support, um die Funktion zu beziehen.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gilt für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht auf diese spezielle Funktion zu qualifizieren. Für eine vollständige Liste der Telefonnummern des Microsoft Customer Service and Support, oder um eine separate Serviceanfrage zu erstellen, gehen Sie auf folgende Microsoft-Website:Hinweis Formular "Hotfixdownload available" zeigt die Sprachen an, für die die Funktion verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, denn das Feature nicht für diese Sprache verfügbar ist.

Voraussetzungen

Dieser Hotfix sollte auf Domänencontroller mit hoher Priorität SRV-Einträge installiert werden.

Neustartanforderung

Sie müssen Ihren Computer nach Installation dieses Hotfixes neu starten.

Informationen zu ersetzten Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine anderen Hotfixes.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist Dateiattribute (oder spätere Attribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung auf der Registerkarte Zeitzone unter "Datum und Uhrzeit" ermitteln.
32-Bit-Editionen von Windows Server 2003
   Date         Time   Version          Size  File name   -----------------------------------------------------
12-Feb-2004 00:47 5.2.3790.127 137,216 Dfssvc.exe
12-Feb-2004 00:31 5.2.3790.127 32,768 Dfs.sys
WindowsServer 2003 Enterprise Edition für Itanium-basierte Systeme
   Date         Time   Version       Size     File name    Platform   ----------------------------------------------------------------
11-Feb-2004 23:32 5.2.3790.127 97,792 Dfs.sys
11-Feb-2004 23:32 5.2.3790.127 461,824 Dfssvc.exe IA-64
11-Feb-2004 23:47 5.2.3790.127 137,216 Wdfssvc.exe x86

Windows 2000 Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix soll nur der Behebung des Problems dienen, das in diesem Artikel beschrieben wird. Verwenden Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei denen dieses spezielle Problem auftritt.


Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar"), am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, senden Sie eine Anforderung an Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Für eine vollständige Liste der Telefonnummern des Microsoft Customer Service and Support, oder um eine separate Serviceanfrage zu erstellen, gehen Sie auf folgende Microsoft-Website:Hinweis Das Formular "Hotfix download available" ("Hotfixdownload verfügbar") zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar.

Voraussetzungen

Dieser Hotfix erfordert Windows 2000 Service Pack 4 (SP4). Dieser Hotfix sollte auf Domänencontroller mit hoher Priorität SRV-Einträge installiert werden.

Neustartanforderung

Sie müssen Ihren Computer nach Installation dieses Hotfixes neu starten.

Informationen zu ersetzten Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine anderen Hotfixes.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist Dateiattribute (oder spätere Attribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung auf der Registerkarte Zeitzone unter "Datum und Uhrzeit" ermitteln.
   Date         Time   Version        Size    File name   ----------------------------------------------------
03-Dec-2003 22:01 5.0.2195.6877 75,504 Dfs.sys

Bearbeiten Sie die Registrierung, um dieses Feature verwenden

Um die Funktion, die in diesem Artikel beschriebenen HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\Dfs Registrierungsunterschlüssel auf jedem Domänencontroller aktualisieren, legen Sie den Wert der PreferLogonDC-Registrierungseintrag auf 1 und starten Sie den Domänencontroller neu planen fügen Sie den Registrierungseintrag "PreferLogonDC hinzu". Wir empfehlen, dass Sie die Registrierung ändern, bevor Sie den Hotfix installieren, sodass Sie nur den Computer einmal neu starten.

Fügen Sie den Registrierungseintrag "PreferLogonDC" und PreferLogonDC-Registrierungseintrag auf 1 festgelegt, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie Regedit im Feld Öffnen und klicken Sie dann auf
    OK.
  2. Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel, und klicken Sie dann darauf:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\Dfs
  3. Zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf
    Neuund dann auf DWORD-Wert..
  4. Geben Sie PreferLogonDCund drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  5. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf
    Ändern.
  6. Geben Sie im Feld Wert
    1, und klicken Sie dann auf OK
  7. Beenden Sie den Registrierungseditor.
Weitere Informationen zur Benennung von Hotfix-Paketen klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:
816915 Neues Namensschema für Microsoft Windows-Softwareupdate-Paketen

Weitere Informationen zu den standard Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:
824684 Erläuterung von der standardmäßigen Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Eigenschaften

Artikelnummer: 831201 – Letzte Überarbeitung: 16.01.2017 – Revision: 1

Feedback