Unterstützung für SQL Server auf iSCSI-Komponenten

Zusammenfassung

Microsoft unterstützt Microsoft SQL Server im Internet small Computer System Interface (iSCSI) Technologiekomponenten bereitgestellt werden, die die Qualifikation "Designed for Windows"-Logo-Programm erhalten haben. SQL Server-Installationen iSCSI benötigen diese iSCSI-Hardware-Geräte neben Netzwerkadapter, die für die normale Netzwerkkommunikation erforderlich sind.

Weitere Informationen

iSCSI ist ein SCSI-Transportprotokoll für die Zuordnung blockorientierte Daten über TCP/IP-Netzwerke. Beim Bereitstellen von SQL Server in einer iSCSI-Umgebung empfiehlt Microsoft, dass Sie entsprechenden Vorsicht walten. Die Einbeziehung eines Netzwerks entstehen Komponenten, die normalerweise nicht als Hochgeschwindigkeits-e/a-Pfade angezeigt werden.

Microsoft-Betriebssysteme stellen iSCSI-Geräte als normale Festplatten. Benutzer, einschließlich SQL Server wird das entfernte Ziel gekapselt. Zur Maximierung der Durchsatz vorsichtig, um sicherzustellen, dass der Computer mit SQL Server darauf konfiguriert ist, und dass minimiert die Wartezeit, die mit der iSCSI-Verkehr. Weitere Informationen zu iSCSI-Technologie und iSCSI-Unterstützung finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
SQL Server erfordert die Zustellung stabile Medien unterstützen gemäß SQL Server i/o-Zuverlässigkeitsanforderungen. Weitere Informationen zu den Eingabe- und Ausgabeparameter für die SQL Server-Datenbank-Engine klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

967576 Microsoft SQL Server-Datenbank-Engine Input/Output Vorschriften

Eigenschaften

Artikelnummer: 833770 – Letzte Überarbeitung: 16.01.2017 – Revision: 1

Feedback