Fehlermeldung "NTLDR fehlt" beim ASR in Windows Server 2003 ausführen

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, eine Wiederherstellung (Automated System Recovery, ASR) in Microsoft Windows Server 2003, Neustart des Computers durchzuführen und möglicherweise Fehlermeldungen, die der folgenden ähnelt:
Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist:


<winnt_root>\System32\Ntoskrnl.exe.
NTLDR fehlt


Neustart mit beliebiger Taste

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil der Computer versucht, von der Festplatte statt von der CD starten. Text im Modus Teil des Setup-Programms führt ASR Autochk.exe Tool auf der System- und Startvolumes. Findet das Tool Autochk.exe verwaiste Sicherheitsdeskriptoren die Sicherheitsdeskriptoren entfernt, und dem Neustart des Computers. Allerdings, die im Abschnitt "Symptome" beschriebenen Fehler wegen Betriebssystemdateien, die zuvor nicht auf die Festplatte kopiert wurden.

Problemlösung

Um dieses Problem zu beheben, stellen Sie den Computer von der CD wird nach gestartet ASR erneut ausführen. Standardmäßig kann der Computer nicht automatisch von einer CD gestartet. Eine Meldung ähnlich der folgenden normalerweise während des Startvorgangs angezeigt wird:
Drücken Sie eine beliebige Taste zum Starten von CD
Wenn Sie diese Meldung Drücken Sie eine die CD zum Starten des Computers verwenden. Wenn Text angezeigt wird, drücken Sie F2, um den ASR-Assistenten zu starten. Text im Modus Teil des Setup-Programms muss erneut ausführen, um die ASR-Wiederherstellung erfolgreich abgeschlossen.

Weitere Informationen

Bei verwaisten Sicherheitsdeskriptoren müssen die Deskriptoren von der Partition entfernt werden. Der Reinigungsvorgang Datenträger möglicherweise Daten verloren. Es wird dringend empfohlen, dass Sie alle Daten sichern, bevor Sie Datenträger Reinigungsvorgang durchführen.
Eigenschaften

Artikelnummer: 842009 – Letzte Überarbeitung: 16.01.2017 – Revision: 1

Feedback