Die Anzahl der Suchergebnisse zurückgegeben 5.000 beim Festlegen des Attributs "Count" 20.000 in Microsoft Dynamics CRM

Wichtig Dieser Artikel enthält Informationen dazu, wie Sie die Registrierung ändern. Stellen Sie sicher, dass Sie die Registrierung sichern, bevor Sie sie ändern. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie Sie die Registrierung wiederherstellen, falls ein Problem auftritt. Für weitere Informationen zum Sichern, Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
322756 zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows

Problembeschreibung

Count -Attribut wird im Schema FetchXml zum Erstellen einer Abfrage für die Microsoft Dynamics CRM-Datenbank verwenden. Legen Sie das Attribut Anzahl 20.000. In diesem Szenario ist die Anzahl der Suchergebnisse zurückgegeben 5.000. Darüber hinaus ist die SELECT -Anweisung in der SQL-Sprache Wählen oben 5001 immer unabhängig von was Count -Attribut und das Paging -Attribut festgelegt ist.

Ursache

Dieses Problem tritt bei Verwendung das FetchXml-Schema eine Ergebnismenge suchen und wenn das Attribut Diemorerecordsdas auf 1 festgelegt ist. Der Wert 1 gibt an, dass mehr als 5.000 Datensätze verfügbar sind. In Microsoft Dynamics CRM hat Paging -Attribut Seite maximal 5.000.

Problemlösung

Microsoft bietet Programmierbeispiele lediglich zur Veranschaulichung, ohne ausdrückliche oder konkludente Gewährleistung. Dies beinhaltet, ist jedoch nicht beschränkt auf, konkludente Gewährleistungen der Tauglichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck. Dieser Artikel setzt voraus, dass Sie mit der von Beispielen verwendeten Programmiersprache und den Tools, die zum Erstellen und Debuggen von Prozeduren verwendet werden, vertraut sind. Microsoft-Supporttechniker helfen der Erläuterung der Funktionalität bestimmter Prozeduren. Allerdings werden sie diese Beispiele nicht ändern, um zusätzliche Funktionalität bereitzustellen oder Prozeduren erstellen, die Ihren spezifischen Bedürfnisse erfüllen.

Um dieses Problem zu beheben, verwenden Sie das Attribut Paging Datensätze abrufen. Verwenden Sie dann das Diemorerecordsdas -Attribut in der daraus resultierenden Suche zur Ermittlung, ob die nächste Seite zurückgegeben werden soll.

Beispielsweise veranschaulicht der folgende Code zur Behebung dieses Problems.
moreRecords = true;i = 0;
while(moreRecords)
{
get page i
if(result has more records)
i++
else
moreRecords = false
}

Weitere Informationen

Warnung Schwerwiegende Probleme können auftreten, wenn Sie die Registrierung nicht ordnungsgemäß mit dem Registrierungseditor oder mithilfe einer anderen Methode ändern. Diese Probleme können eine Neuinstallation des Betriebssystems erfordern. Microsoft kann nicht garantieren, dass diese Probleme behoben werden können. Ändern Sie die Registrierung auf eigene Gefahr.

Anpassen der Seite auf einen Wert, die weniger als 5.000 fügen Sie MaxRowsPerPage DWORD-Wert zur Registrierung hinzu. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie regedit im Feld Öffnen ein, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Suchen und wählen Sie dann den folgenden Registrierungsunterschlüssel aus:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\MSCRM
  3. Zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie dann auf DWORD-Wert.
  4. Geben Sie MaxRowsPerPageund drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  5. Maustaste auf MaxRowsPerPage, und klicken Sie auf Ändern.
  6. Geben Sie eine Zahl, die kleiner oder gleich 5.000 in das Feld Wert ein und klicken Sie dann auf OK.
  7. Klicken Sie im Menü Datei auf Beenden.
Das Pagingfeature deaktivieren MaxRowsPerPage Parameter 5.000 ignorieren und fügen Sie den TurnOffFetchThrottling DWORD-Wert zur Registrierung hinzu. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

Hinweis Diese Schritte möglicherweise Leistungsprobleme auf Ihrem Computer.
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie regedit im Feld Öffnen ein, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Suchen und wählen Sie dann den folgenden Registrierungsunterschlüssel aus:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\MSCRM
  3. Zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie dann auf DWORD-Wert.
  4. Geben Sie TurnOffFetchThrottlingund drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  5. Maustaste auf TurnOffFetchThrottling, und klicken Sie auf Ändern.
  6. Geben Sie im Feld Wert eine Zahl ungleich 0, und klicken Sie dann auf OK.

    Hinweis Schritt 6 können Sie die Anzahl der Datensätze im Attribut Anzahl der Fetch-Anweisung angegeben.
  7. Klicken Sie im Menü Datei auf Beenden.
Eigenschaften

Artikelnummer: 911510 – Letzte Überarbeitung: 16.01.2017 – Revision: 1

Microsoft Dynamics CRM 2011, Microsoft Dynamics CRM 4.0

Feedback