Wie Sie Powercfg.exe erstellen ein Gruppenrichtlinienobjekt für Energieschemas in Windows XP

Einführung

Dieser Artikel beschreibt die Vorgehensweise zur Verwendung die Powercfg.exe Datei in Microsoft Windows XP Energieschemas Gruppenrichtlinien in einer domänenumgebung erstellen.

Weitere Informationen

Standardmäßig können Benutzer nicht über Administratorrechte verfügen Energieoptionen Schema nicht ändern. Power Schemas Programm ändert Einstellung pro Benutzer und pro Computer. Ändern Sie die Einstellung pro Computer benötigen Sie Administratorrechte. Wenn die computerspezifischen Einstellungen kann die benutzerspezifischen Einstellungen werden.

Daher wird Wenn Sie ein Benutzer nicht über Administratorrechte verfügt, und versuchen mit Power Schemas Programm in Windows XP die Energieoptionen Schema geändert, die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Der Energierichtlinien-Manager aktive Richtlinie setzen. Zugriff wurde verweigert.

Erstellen Sie ein Gruppenrichtlinienobjekt Energieoptionen Schema ändern

Erstellen Sie ein Gruppenrichtlinienobjekt zum Ändern der Energieoptionen Schema folgendermaßen Sie vor:
  1. Kopieren Sie auf dem Domänencontroller die Datei Powercfg.exe in die NETLOGON-Freigabe.
    • Befindet sich die Datei Powercfg.exe in der
      Ordner %systemroot%\System32 auf einem Windows 2003-Computer.
    • Standardmäßig wird der NETLOGON-Freigabe am
      %systemroot%\Sysvol\Sysvol\Domain_DNS_name\Scripts auf einem Windows Server 2003-Computer.
  2. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie dsa.msc einund klicken Sie dann auf OK. Dies startet das Snap-in Active Directory-Benutzer und -Computer.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Active Directory-Benutzer und-Computer mit der rechten Maustaste des Domänencontainers und dann auf
    Eigenschaften.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Gruppenrichtlinie auf
    Neue.
  5. Geben Sie Power-Konfigurationsrichtlinie, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  6. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  7. Erweitern Sie unter Benutzerkonfiguration
    Windows-Einstellungenund dann auf
    Skripts.
  8. Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf Anmeldung, und klicken Sie auf Dateien anzeigen. Des Benutzers
    \Scripts\Logon Ordner wird angezeigt.
  9. Erstellen Sie im Scripts\Logon -Ordner des Benutzers eine neue Batchdatei, die die Energieoptionen Schema auf dem Computer des Benutzers festgelegt. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie auf Datei, klicken Sie auf
      Neu, und klicken Sie dann auf Textdokument.
    2. Geben Sie PowerConfig.batund drücken Sie dann die EINGABETASTE.
    3. Klicken Sie im Dialogfeld Umbenennen
      Ja.
    4. Maustaste auf PowerConfig.bat, und klicken Sie dann auf
      Bearbeiten.
    5. Wenn das Dialogfeld Datei öffnen - Sicherheitshinweis angezeigt wird, klicken Sie auf Ausführen.
    6. Geben Sie die folgenden Befehle in die Batchdatei:
      @echo offnet use x: \\domain_DNS_name\netlogon
      x:
      powercfg.exe /change "always on" /monitor-timeout-ac 20
      powercfg.exe /SETACTIVE "always on"
      c:
      net use x: /delete

      Hinweis Der Begriff Domain_DNS_name in der Batchdatei steht für den DNS-Namen des Domänencontrollers.
    7. Klicken Sie auf Datei, klicken Sie auf
      Beenden, und klicken Sie auf Ja.
  10. Schließen Sie den Ordner Scripts\Logon .
  11. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften von Anmelden auf
    Hinzufügenklicken Sie auf Durchsuchen, doppelklicken Sie auf PowerConfig.bat, und klicken Sie zweimal auf OK .
  12. Erweitern Sie unter Computerkonfiguration
    Windows-Einstellungenerweitern Sie Sicherheit, und dann Lokale Richtlinien.
  13. Klicken Sie auf Zuweisen von Benutzerrechtenund anschließend auf Herunterfahren des Systems.
  14. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften von System Herunterfahrenklicken Sie auf Benutzer oder Gruppe hinzufügen, geben Sie den Domänennamen und den Kontonamen des Benutzers im Feld Benutzer- und Gruppennamen und klicken Sie zweimal auf OK .
  15. Erweitern Sie unter Computerkonfiguration
    Windows-Einstellungen, erweitern Sie Security Settingsund klicken Sie auf Registrierung.
  16. Klicken Sie im Dialogfeld Gruppenrichtlinienobjekt-Editor klicken Sie auf Aktionund klicken Sie dann auf Schlüssel hinzufügen.
  17. Geben Sie im ausgewählten Schlüssel den folgenden Eintrag, und klicken Sie auf OK:
    MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Controls Folder\PowerCfg
  18. Klicken Sie auf Hinzufügen, geben Sie den Benutzernamen in das Feld Geben Sie die zu verwendenden Objektnamen und klicken Sie dann auf
    OK zweimal.
  19. Klicken Sie im Dialogfeld Objekt hinzufügen
    Konfigurieren dieser Schlüssel dannauf Vererbbare Berechtigungen an alle Unterschlüssel übertragenund dann auf
    OK.
  20. Klicken Sie im Gruppenrichtlinienobjekt-Editor
    Aktion, und klicken Sie dann auf Schlüssel hinzufügen.
  21. Geben Sie im ausgewählten Schlüssel den folgenden Eintrag und klicken Sie dann auf
    OK:
    USERS\.DEFAULT\Control Panel\PowerCfg
  22. Klicken Sie auf Hinzufügen, geben Sie den Benutzernamen in das Feld Geben Sie die zu verwendenden Objektnamen und klicken Sie dann auf
    OK zweimal.
  23. Klicken Sie im Dialogfeld Objekt hinzufügen
    Konfigurieren dieser Schlüssel dannauf Vererbbare Berechtigungen an alle Unterschlüssel übertragenund dann auf
    OK.
  24. Klicken Sie im Dialogfeld Gruppenrichtlinienobjekt-Editor auf Dateiund klicken Sie dann auf
    Beenden.
  25. Klicken Sie im Dialogfeld Domäne Container Eigenschaften auf OK.
  26. Klicken Sie im Dialogfeld Active Directory-Benutzer und-Computer klicken Sie auf Dateiund dann auf
    Beenden.
Hinweis Der Benutzer muss die Schreibberechtigung für die folgenden Registrierungsunterschlüssel:
  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Controls Folder\PowerCfg
  • HKEY_ USERS\.DEFAULT\Control Panel\PowerCfg

Hinweis Zum ersten Mal auf Ihrem Computer anmelden wird die Richtlinie fehl, da andere Rechte und Berechtigungen nicht in Kraft getreten sind. Zum zweiten Mal am Computer anmelden die Richtlinie angewendet, und der Benutzer hat die Berechtigung zum Ändern der Energieoptionen Schema.

Benutzerzugriff auf Energieoptionen konfigurieren

Konfigurieren Sie Benutzerzugriff auf die Datei PowerCfg.cpl zum Verweigern der Berechtigung zum Ändern der Batchdatei Anmeldung geändert. Sie können die Berechtigung für den Benutzer die Energieoptionen Erweiterung im Bedienfeld öffnen anzeigen oder ändern die Energieoptionen verweigern. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie dsa.msc einund klicken Sie dann auf OK. Dies startet das Snap-in Active Directory-Benutzer und -Computer.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Active Directory-Benutzer und-Computer mit der rechten Maustaste des Domänencontainers und dann auf
    Eigenschaften.
  3. Erweitern Sie unter Computerkonfiguration
    Windows-Einstellungenund dann auf Dateisystem.
  4. Klicken Sie im Dialogfeld Gruppenrichtlinienobjekt-Editor klicken Sie auf Aktion, und klicken Sie auf Datei hinzufügen.
  5. Geben Sie im Dialogfeld Datei oder Ordner hinzufügen %SystemRoot%\system32\powercfg.cpl in der
    Ordner im Feld, und klicken Sie dann auf OK.
  6. Klicken Sie auf Hinzufügen, geben Sie den Benutzernamen in das Feld Geben Sie die zu verwendenden Objektnamen und klicken Sie dann auf
    OK.
  7. Zugriffsgruppe Berechtigung Berechtigungen für Benutzernamen klicken Sie auf das Kontrollkästchen Verweigern für
    Vollzugriff , und klicken Sie dann auf
    OK.
  8. Klicken Sie im Dialogfeld Sicherheit auf
    Ja.
  9. Klicken Sie im Dialogfeld Objekt hinzufügen
    Konfigurieren dieser Schlüssel dann Vererbbare Berechtigungen an alle Unterschlüssel übertragenklicken und dann auf
    OK.

Referenzen

Weitere Informationen zur Verwendung von Energieschemas klicken Sie auf die folgenden Artikelnummern klicken, um die Artikel der Microsoft Knowledge Base:
324347 Verwendung Powercfg.exe in Windows Server 2003

913622 Schema Energieoptionen sind auf einem Windows XP-Computer nicht verfügbar

Eigenschaften

Artikelnummer: 915160 – Letzte Überarbeitung: 16.01.2017 – Revision: 1

Feedback