Probleme bei der Installation von Internet Explorer 7 lösen

Windows Internet Explorer 8 ist jetzt verfügbar. Zum Herunterladen der neuesten Version von Internet Explorer finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Einführung

Fehlermeldung erhalten, wenn Sie versuchen, Internet Explorer 7 zu installieren.

Beim Installieren von Internet Explorer 7 können durch verschiedene Probleme verursacht. Deshalb gibt es verschiedene Methoden zur Problembehandlung, die Sie versuchen, das Problem zu beheben. Dieser Artikel führt Sie durch die einzelnen Methoden und hilft Ihnen Schritt für Schritt. Sie erfahren Sie mehr über das Problem auch hilfreich, wo Sie weitere Hilfe können Wenn Sie das Problem beheben können.

Der erste Teil dieses Artikels ist für Einsteiger und fortgeschrittene Benutzer vorgesehen. Der Abschnitt "Erweiterte Problembehandlung" im zweiten Teil ist für fortgeschrittene Benutzer vorgesehen.

Möglicherweise ist es einfacher, die Schritte durchführen, wenn Sie den Artikel zuerst ausdrucken.

Hinweis Bei verschiedenen Methoden müssen Sie auf die Seite, die Sie anzeigen. Beim Verlassen dieser Seite wird der jetzt angezeigten Inhalt nicht mehr angezeigt. Also, bevor Sie fortfahren, es hilfreich kann, eine Verknüpfung zu dieser Webseite, damit Sie einfach zu dieser Seite zurückkehren können durch Doppelklicken auf die Verknüpfung auf dem Desktop erstellen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Verknüpfung zu dieser Webseite auf Ihrem Desktop zu erstellen:
  1. Mit der rechten Maustaste auf dieser Seite, und klicken Sie dann auf Verknüpfung erstellen.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Internet Explorer klicken Sie auf Ja, um eine Verknüpfung auf dem Desktop erstellen.

Methoden zur Problembehandlung für Internet Explorer 7 erfolgreich installiert

Wir wissen, wie wichtig es für Sie Installation und Verwendung von Internet Explorer 7 gestartet ist.

Allgemeine Problembehandlung

.

Methode A: Zurücksetzen Einstellungen auf die Standardeinstellungen

Bewertung dieser Methode: einfach.
Hinweis Die Schritte und "Fix it" in dieser Methode gelten nicht für Windows XP Home, Windows Vista Home Basic oder Windows Vista Home Premium.
Um dieses Problem automatisch mit dem "Fix it"-Assistenten für Sie korrigieren zu lassen , gehen Sie zum Abschnitt "Fix it für mich". Wenn Sie das Problem lieber manuell beheben möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".


Automatisch mit Fix it beheben lassen


Um dieses Problem automatisch zu beheben, klicken Sie auf der
Diese Problem zu beheben.
Link. Klicken Sie auf
Ausführen
in der
Dateidownload
Dialogfeld ein, und folgen Sie den Schritten des Assistenten.



Hinweise:

  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur auf Englisch verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber trotzdem auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Sind Sie nicht auf dem Computer das Problem, können Sie die automatische Korrektur auf ein Flashlaufwerk oder eine CD speichern, damit es auf dem Computer ausführen, die das Problem auftritt.
Nächste Schritte Nachdem Sie diese Microsoft Fix it zu den "wurde das Problem behoben?" Abschnitt.



Lassen Sie mich das Problem manuell beheben


Beispielbefehl Sicherheitsrichtlinie zurücksetzen

Hinweis Sicherheitsrichtlinien angewendet werden, können nicht Sie die Änderungen rückgängig gemacht werden ohne Wiederherstellung von einer Sicherung. Wenn Sie die Sicherheitsstufe auf die Standardeinstellungen wiederherstellen unsicher sind, müssen Sie eine vollständige Sicherung, die Systemstatus (Registrierungsdateien) gehören. Zurücksetzen Elementen gehören NTFS-Dateien und Ordner, Registrierungsschlüssel, Richtlinien, Dienste, Berechtigungen und Gruppenmitgliedschaften.


Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Betriebssystem der ursprünglichen Installation Standardeinstellungen wiederherzustellen:

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie cmd ein und drücken Sie die EINGABETASTE.
  2. Geben Sie in Windows XP folgenden Befehl, und drücken Sie die EINGABETASTE:
    Secedit / configure/cfg %windir%\repair\secsetup.inf/db secsetup.sdb / verbose
    Geben Sie in Windows Vista folgenden Befehl, und drücken Sie die EINGABETASTE:
    secedit /configure /cfg %windir%\inf\defltbase.inf /db defltbase.sdb /verbose
    Sie erhalten eine Meldung "Der Vorgang ist abgeschlossen" und eine Warnung , das etwas nicht ausgeführt werden konnte. Sie können diese Meldung getrost ignorieren. Weitere Informationen zu dieser Meldung finden Sie in der Datei %windir%\Security\Logs\Scesrv.log.

Hinweis In Windows Vista ist die Datei Defltbase.inf von Sicherheitskonfigurationsvorlagen für die Sicherheit. Sie können die Standardeinstellungen für diese Datei am folgenden Speicherort anzeigen:
%windir%\inf\defltbase.inf
Überprüfen, ob die Methode funktioniert hat, versuchen Sie, Internet Explorer 7 zu installieren. Möchten Sie Internet Explorer 7 herunterzuladen, besuchen Sie das Microsoft Download Center:
Schritte nach der Ausführung dieser Microsoft Fix it (oder diese manuellen Schritte), Standardbenutzerkonten möglicherweise nicht mehr auf dem Bildschirm angezeigt, wenn Sie Ihren Computer starten oder Benutzer wechseln. Dies tritt auf, weil Standardbenutzerkonten aus der Benutzergruppe entfernt werden, wenn Windows Security Settings zurücksetzen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die betreffenden Benutzerkonten zur Gruppe Benutzer hinzuzufügen:
  1. Klicken Sie auf Startund dann auf Alle Programme. Oder klicken Sie auf Programme.
  2. Klicken Sie auf Zubehörund dann auf Befehlszeile (Windows XP). BefehlszeileMaustaste, oder klicken Sie auf Als Administrator ausführen (Windows Vista).
  3. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster net Users und dann die EINGABETASTE. Eine Liste der Benutzerkonten wird angezeigt.
  4. Jeder Kontoname aufgeführt in der Befehlszeile, die die Anmeldung fehlt oder Bildschirm zu wechseln, geben Sie folgenden Befehl zu drücken:

    net Localgroup Benutzer Kontoname / hinzufügen
  5. Lesen Sie das "wurde das Problem behoben?" Abschnitt.

Wurde das Problem behoben?

Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem behoben ist, sind Sie fertig. Wenn das Problem nicht behoben ist, versuchen Sie Methode B.

Methode B: Scannen Sie Ihren Computer auf malware

Bewertung dieser Methode: einfach.

Wie Sie Ihren Computer auf Malware überprüfen, hängt von der Malware-Schutzsoftware installiert haben.

Wichtig Verwenden eigene Antivirus- und Anti-Malware-Software aktualisieren Sie Antivirus- und Antimalware-Definitionsdateien, bevor Sie Ihren Computer überprüfen.

Wenn Sie nicht wissen, wie die Antivirus- und Antimalware Definitionsdateien aktualisieren oder wenn Sie nicht wissen, wie auf Ihren Computer zu scannen, ist eine einfache und kostenlose Möglichkeit dazu, Microsoft Security Essentials Safety Scanner verwenden. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Microsoft Security Essentials Safety Scanner zu verwenden:
  1. Finden Sie in Internet Explorer auf der folgenden Microsoft-Website:
  2. Klicken Sie auf kompletter Service-Scan.

    Hinweis Das Verhalten der auf die Webseite von Microsoft Security Essentials möglicherweise etwas anders als hier beschrieben, im Grunde dies jedoch werden. Microsoft Security Essentials Safety Scanner heruntergeladen und installiert der ersten Anmeldung, dass Sie eine Suche durchführen. Der Scanner prüft Ihren Computer. Dann gibt es Ihnen Ergebnisse und Vorschläge nach Abschluss die Überprüfung. Dies kann eine Weile dauern, damit darauf vorbereitet sein.

    Hinweis Wenn Sie derzeit keine Malware-Schutzsoftware installiert haben, können Sie eine 90-Tage-Testversion von Microsoft Security Essentials herunterladen. Dazu klicken Sie auf kostenlose Testversion herunter unter kontinuierlichen Schutz für Ihren PC mit Microsoft Security Essentials auf der Microsoft Security Essentials-Webseite.
  3. Wenn der Scan abgeschlossen ist, versuchen Sie, Internet Explorer 7 zu installieren. Um Internet Explorer 7 herunterzuladen, besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:

Wurde das Problem behoben?

  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Überprüfen, ob die Methode funktioniert hat, versuchen Sie, Internet Explorer zu installieren. Benötigen Sie Internet Explorer zu downloaden, besuchen Sie das Microsoft Download Center.
  • Wenn das Problem behoben ist, sind Sie fertig.
  • Wenn diese Methode nicht funktioniert, versuchen Sie Methode C.

Methode C: vorübergehend deaktivieren Ihrer Antispyware- oder Antivirussoftware

Bewertung dieser Methode: einfach.

Hinweis Bevor Sie Ihren Virenscanner vorübergehend deaktivieren, stellen Sie sicher, dass die Windows-Firewall aktiviert ist. Nachdem Sie die Schritte aktivieren Sie den Virenscanner erneut.

Antivirensoftware soll Ihr Computer vor Viren schützen. Sie müssen nicht herunterladen oder Öffnen von Dateien aus Quellen, die Sie nicht vertrauen, Websites, dass Sie nicht vertrauen, oder e-Mail-Anhänge öffnen, wenn Ihre antivirus-Software deaktiviert ist. Weitere Informationen über Computerviren klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

129972 Computerviren: Beschreibung, Vorbeugung und Wiederherstellung

Als Abschluss dieser Methode stellen Sie sicher, dass der Virenscanner aktiviert und finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website die neuesten Updates zu installieren:Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Methode durchzuführen:
  1. Deaktivieren Sie AntiSpyware- oder Antivirussoftware. Klicken Sie hierzu auf das entsprechende Symbol der AntiSpyware-oder Antivirussoftware im Infobereich. Dann klicken Sie auf Beenden, oder klicken Sie auf Deaktivieren.



    Hinweis Weitere Informationen zum Deaktivieren der Antispyware bzw. der Antivirensoftware finden Sie in der Programmdokumentation.
  2. Wenn AntiSpyware- oder Antivirussoftware deaktiviert ist, versuchen Sie, Internet Explorer 7 zu installieren. Um Internet Explorer 7 herunterzuladen, besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:
  3. Nach Abschluss die Installation von Internet Explorer 7 Aktivieren der Antispyware bzw. der Antivirensoftware.

    Hinweis Weitere Informationen zum Aktivieren der Antispyware bzw. der Antivirensoftware finden Sie in der Programmdokumentation.

Wurde das Problem behoben?

  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Überprüfen, ob die Methode funktioniert hat, versuchen Sie, Internet Explorer zu installieren. Benötigen Sie Internet Explorer zu downloaden, besuchen Sie das Microsoft Download Center.
  • Wenn das Problem behoben ist, sind Sie fertig.
  • Wenn diese Methode nicht funktioniert, versuchen Sie Methode D.

Methode D: sauberen Neustart

Bewertung dieser Methode: verhältnismäßig einfach.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Methode durchzuführen:
  1. Durchführen eines sauberen Neustarts. Weitere Informationen zum Ausführen eines sauberen Neustarts klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

    Das 310353 so konfigurieren Sie Windows XP auf einem "sauberen" Zustand

  2. Nachdem Sie Ihren Computer in einem sauberen Zustand gestartet haben, versuchen Sie, Internet Explorer zu installieren. Benötigen Sie Internet Explorer zu downloaden, besuchen Sie das Microsoft Download Center.

Wurde das Problem behoben?

  • Wenn diese Methode funktioniert hat, sind die nächsten Schritte zum Konfigurieren Ihres Computers eines normalen Systemstarts. Weitere Informationen zum Konfigurieren Ihres Computers für einen normalen Neustart klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

    Das 310353 so konfigurieren Sie Windows XP auf einem "sauberen" Zustand

  • Nach dem Konfigurieren des Computers eines normalen Systemstarts sind Sie fertig.
  • Wenn diese Methode nicht funktioniert hat und Sie mit erweiterter Problembehandlung vertraut sind, versuchen Sie Methode E. belassen Computers im sauberen Zustand, wie Sie die erweiterten Problembehandlungsmethoden.
  • Wenn Sie nicht mit der erweiterten Problembehandlung vertraut sind, ist dieser Artikel leider nicht helfen Ihnen weiter. Für die nächsten Schritte möchten jemanden um Hilfe bitten oder wendenmöchten.

Erweiterte Problembehandlung

Methode E: Suche nach Dateien, die nicht gesichert oder aktualisiert werden

Bewertung dieser Methode: Mittelschwer.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Methode durchzuführen:
  1. Bestimmen Sie, ob ein Problem wird verhindert, dass Dateien gesichert oder aktualisiert. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:


    1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Ausführen.
    2. Kopieren und dann einfügen () Öffnen den folgenden Text im Feld, und klicken Sie dann auf OK , um die Datei "IE7.log" zu öffnen:
      %windir%\ie7.log
      Hinweis Die Datei "IE7.log" befindet sich standardmäßig im Ordner C:\Windows.
    3. Drücken Sie STRG + Ende, um an das Ende der Datei "IE7.log".
    4. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Suchen.
    5. Geben Sie im Feld Suchen nach ArchiveFileForUninstall: ArchiveSingleFile Cancelled.
    6. Wählen Sie unter Richtungauf ,und klicken Sie auf Weitersuchen.

      Wenn Sie den Text "ArchiveFileForUninstall: ArchiveSingleFile Cancelled" finden, weist dies auf ein Problem, das Internet Explorer 6-Datei für die Deinstallation gespeichert wird verhindert. Text, der in der Protokolldatei folgender Art gibt z. B. an, dass ein Problem vorliegt:



      Time_stamp: ArchiveFileForUninstall:ArchiveSingleFile Cancelled Time_stamp: DoInstallation:UpdSpCommitFileQueue for AlwaysQueue Failed: 0x4c7  
      Wenn Sie den Text "ArchiveFileForUninstall: ArchiveSingleFile Cancelled" in der Datei "IE7.log" nicht finden, wenden Sie sich an den Support.

  2. Setzen Sie die Berechtigungen für die Datei "Vgx.dll" zurück. Zum Festlegen der Berechtigungen der Datei auf die Standardeinstellungen klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie cmd einund klicken Sie dann auf OK. Befehlszeile kopieren und dann einfügen (oder Typ) einen der folgenden Befehle ein, und drücken:
    • Wenn Sie Windows XP ausführen, kopieren Sie und fügen Sie den folgenden Befehl (oder geben):


      Echo y | Cacls "%CommonProgramFiles%\Microsoft Shared\VGX\vgx.dll" p BUILTIN\Users:R "BUILTIN\Power Benutzer: C" BUILTIN\Administrators: f "NT AUTHORITY\SYSTEM:F"
    • Wenn Sie Windows Server 2003 ausführen, kopieren Sie und fügen Sie den folgenden Befehl (oder geben):
      Echo y | Cacls "%CommonProgramFiles%\Microsoft Shared\VGX\vgx.dll" p BUILTIN\Users:R "BUILTIN\Power Benutzer: C" BUILTIN\Administrators: f "NT AUTHORITY\SYSTEM:F" "NT AUTHORITY\TERMINAL SERVER Benutzer: C"
  3. Installieren Sie Internet Explorer 7. Wenn Internet Explorer nicht installiert werden kann, überprüfen Sie die Protokolldatei erneut mithilfe der Schritte in Methode D. Wenn die Protokolldatei ein Problem anzeigt, wiederholen Sie die Schritte in dieser Methode.
  4. Wenn Sie den Vorgang wiederholen und Internet Explorer 7 weiterhin nicht installiert werden kann, aber die Protokolldatei, wenden Sie sich an den Support.

Wurde das Problem behoben?

  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Überprüfen die Methode funktioniert hat, versuchen Sie, Internet Explorer zu installieren. Benötigen Sie Internet Explorer zu downloaden, besuchen Sie das Microsoft Download Center.
  • Wenn das Problem behoben ist, sind Sie fertig.
  • Wenn diese Methode nicht Sie Support funktioniert.

Ähnliche Probleme und Lösungen

Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

920082 Probleme, die auftreten können, wenn Sie eine Betaversion von Windows Internet Explorer 7 verwenden

Weitere Informationen zum Windows Internet Explorer Solution Center finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Wenn keine Methoden in diesem Artikel Ihr Problem lösen konnte, besuchen Sie die folgende Supportwebseite zu Internet Explorer 7:



Auch können zusätzliche Informationen, Methoden zur Fehlerberichterstattung und kostenlosen telefonischen Support für Internet Explorer 7 finden Sie auf der Internet Explorer Support-Webseite.


Wenn weiterhin Probleme auftreten, können Sie ein anderes Problem auftritt. Für Weitere Informationen klicken Sie auf die folgenden Artikelnummern klicken, um die Artikel der Microsoft Knowledge Base:

945385 beim Starten von Internet Explorer 7 wird eine leere Webseite angezeigt

926716 der Windows Internet Explorer 7-Installationsprogramm reagiert das Kontrollkästchen "Installieren die neuesten Updates für InternetExplorer und das Microsoft Windows Malicious Software Removal Tool (empfohlen)" aktivieren

Wenn Sie in diesen Artikeln keine Lösung für das Problem, oder wenn die Symptome unterscheiden, die in diesem Artikel beschrieben sind, suchen Microsoft Knowledge Base weitere Informationen. Um die Microsoft Knowledge Base durchzusuchen, finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Geben Sie den Text der Fehlermeldung oder eine Beschreibung des Problems im Feld Search Support (KB) .

Die in diesem Artikel erörterten Produkte von Drittanbietern werden von Unternehmen hergestellt, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft übernimmt keine Garantie, weder konkludent noch anderweitig, für die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.
Eigenschaften

Artikelnummer: 917925 – Letzte Überarbeitung: 16.01.2017 – Revision: 2

Feedback