Remoteunterstützung mit Windows XP - Teil 5: Der Experte meldet sich

Dieser Artikel ist Teil 5 zum Thema Remoteunterstützung mit Windows XP. In diesem Teil erfahren Sie, was passiert, wenn sich Der Experte meldet.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Folgend sind die Kapitel, die sich mit diesem Thema befassen:
Teil 1: Einleitung 
Teil 2: Vorbereitungen treffen
Teil 3: Unterstützung per E-Mail erbitten
Teil 4: Das Einladungsticket in eine Datei speichern
Teil 5: Der Experte meldet sich
Teil 6: Einen Hilferuf mit dem Windows Messenger schicken
Teil 7: Verbindungsprobleme lösen


Egal, ob Sie den Experten per E-Mail um Hilfe gebeten haben oder erst die Einladung in eine Datei gespeichert haben, der Experte antwortet auf die gleiche Weise. Er stellt über das Ticket die Verbindung zu Ihnen her.

Haben Sie per E-Mail eingeladen, generiert die Remoteunterstützung die folgende Nachricht: Ist sie beim Experten eingetroffen, kann es losgehen.



Der Verbindungsaufbau
  1. Der Experte öffnet den Mailanhang und sieht die Remoteunterstützungseinladung vor sich.
  2. Er trägt das Passwort ein, dass Sie ihm inzwischen mitgeteilt haben und klickt auf Ja.



  3. Sofort wird mit dem Verbindungsaufbau begonnen.



  4. Voraussetzung ist natürlich, dass auch der Experte dabei mit dem Internet verbunden ist. Ist das nicht der Fall, erscheint die folgende Fehlermeldung:



  5. Ist alles in Ordnung, kommt die Verbindung zustande. Auf dem Bildschirm des Experten öffnet sich die Remoteunterstützung und zeigt schon einmal Ihren leeren Bildschirm.



  6. Gleichzeitig erhalten Sie die Meldung, dass der Experte Ihnen nun helfen will. Klicken Sie auf Ja.



  7. Danach kann der Experte Ihren Bildschirm sehen und Sie können sich daran machen, das Problem zu lösen. Sie haben mehrere Möglichkeiten:
    • Miteinander chatten
    • Miteinander sprechen (sofern die passende Hardware für eine Audioverbindung installiert ist)
    • Miteinander Dateien austauschen

    Darüber hinaus kann der Experte auch die Steuerung Ihres Rechners übernehmen, und Ihnen die Lösung vorführen, während Sie sich gemütlich zurücklehnen und einfach nur zusehen.




Chatten
  1. Möglicherweise teilt Ihnen der Experte nun mit, dass er Ihren Bildschirm sehen kann. Dazu schreibt er die Nachricht einfach in das Fenster Nachrichteneingabe und klickt auf Senden.



  2. Auf die gleiche Weise können Sie antworten. Der Verlauf der Diskussion wird im Fenster Chatverlauf festgehalten.




Eine Datei senden
  1. Vielleicht möchten Sie im Verlauf der Diskussion eine Datei an den Experten weiterleiten. Klicken Sie einfach auf Eine Datei senden.



  2. Klicken Sie auf Durchsuchen, um den Dateipfad einzutragen.



  3. Navigieren Sie zum gewünschten Ordner, markieren Sie die entsprechende Datei und klicken Sie auf Öffnen.



  4. Danach klicken Sie auf Datei senden.



  5. Sofort erhalten Sie die Meldung, dass Ihre Datei auf dem Weg ist.



  6. Gleichzeitig erhält der Experte die Nachricht, dass er eine Datei erhalten hat und diese nun speichern kann.



  7. Der Experte speichert die Datei wie gewohnt auf seinem Rechner.





  8. Nach dem Speichern kann die Datei automatisch geöffnet werden.



  9. Hat der Experte die Datei gespeichert, ist der Sendevorgang beendet. Sogleich werden Sie darüber benachrichtigt.




Hinweis

Natürlich kann auch der Experte eine Datei an Sie schicken. Die Schritte sind die gleichen.


Die Steuerung übernehmen

Oft ist es am effektivsten, wenn der Experte Ihnen direkt die Lösung zeigt, anstatt viele Erklärungen abzugeben. Dann können Sie ihm erlauben, die Steuerung über Ihren Computer zu übernehmen.
  1. Der Experte klickt auf seinem Bildschirm auf Steuerung übernehmen.



  2. Sind Sie einverstanden, klicken Sie auf Ja.



  3. Haben Sie die Erlaubnis erteilt, wird der Experte benachrichtigt. Er kann jetzt Ihren Rechner von seinem Bildschirm aus bedienen. Sehen Sie wirklich nur zu, während der Experte Ihnen die Lösung zeigt. Benutzen Sie weder Maus noch Tastatur.




Die Hilfe beenden
  1. Sowohl Sie als auch der Experte können die Remotesteuerung wieder beenden. Drücken Sie nur die ESC-Taste.



  2. Auch die Verbindung selbst kann von beiden Seiten getrennt werden. Klicken Sie auf Verbindung trennen....



  3. ... und warten Sie auf die entsprechende Erfolgsmeldung.






Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Remoteunterstützung mit Windows XP sind:
Teil 1 Einleitung

Teil 2 Vorbereitungen treffen

Teil 3 Unterstützung per E-Mail erbitten

Teil 4 Das Einladungsticket in eine Datei speichern

Teil 5 Der Experte meldet sich (dieser Artikel)

Teil 6 Einen Hilferuf mit dem Windows Messenger schicken

Teil 7 Verbindungsprobleme lösen

Eigenschaften

Artikelnummer: 919574 – Letzte Überarbeitung: 18.11.2009 – Revision: 1

Feedback