RAS mit Windows XP nutzen - Teil 7: Die Verbindung herstellen

Dieser Artikel ist Teil 7 zum Thema RAS mit Windows XP nutzen. In diesem Teil erfahren Sie, wie Sie Die Verbindung herstellen.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Folgend sind die Kapitel, die sich mit diesem Thema befassen:
Teil 1: Einleitung
Teil 2: Den ISDN-Adapter einrichten
Teil 3: Den CAPI Port-Treiber installieren
Teil 4: Eine MSN zuordnen
Teil 5: Den RAS-Server einrichten
Teil 6: Den RAS-Client einrichten
Teil 7: Die Verbindung herstellen
Teil 8: Auf Daten zugreifen


Nun ist es soweit. Jetzt können Sie ausprobieren, ob Ihr RAS-Client den Server erreichen kann.

Dies gelingt allerdings nur, wenn die Telefonleitung zum RAS-Server auch frei ist. Beenden Sie also ggf. vorher eine bestehende ISDN-Internetverbindung oder auch ein Telefongespräch.

Die Verbindung wird aufgebaut

Nachdem Sie bei der Konfiguration des Clients auf Fertig stellen geklickt haben, öffnet sich das Verbindungsfenster automatisch.
  1. Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort ein, das Sie bei der Serverkonfiguration für den Remotezugriff vorgesehen haben.
  2. Legen Sie fest, ob Sie den Benutzernamen und das Kennwort speichern wollen, und wenn ja, ob dies nur für Sie oder alle Benutzer dieses Rechners gelten soll.
  3. Klicken Sie dann auf Wählen.



    Hinweis

    Natürlich können Sie die Verbindung auch jederzeit manuell aufbauen, indem Sie im Ordner Netzwerkverbindungen auf das DFÜ-Verbindungssymbol doppelklicken.
  4. Nun wird die Verbindung Schritt für Schritt aufgebaut.












Die Verbindung steht

Ist die Verbindung zustande gekommen, wird das sowohl auf dem Client wie auf dem Server angezeigt.
  • Auf dem Client:
    • Im Ordner Netzwerkverbindungen
    • In der Taskleiste






  • Auf dem Server
    • Im Ordner Netzwerkverbindungen




    Hier können Sie dann auch sehen, wer sich verbunden hat.

Hinweis

Wollen Sie die Verbindung wieder trennen, können Sie das sowohl auf dem Client wie auf dem Server tun. Klicken Sie einfach die Verbindung mit der rechten Maustaste an und wählen Sie Trennen.


Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas RAS mit Windows XP nutzen sind:
Teil 1 Einleitung

Teil 2 Den ISDN-Adapter einrichten

Teil 3 Den CAPI Port-Treiber installieren

Teil 4 Eine MSN zuordnen

Teil 5 Den RAS-Server einrichten

Teil 6 Den RAS-Client einrichten

Teil 7 Die Verbindung herstellen (dieser Artikel)

Teil 8 Auf Daten zugreifen

Eigenschaften

Artikelnummer: 922592 – Letzte Überarbeitung: 18.11.2009 – Revision: 1

Feedback