Installationsoptionen für 64-Bit-Consumer-Versionen von Windows Vista

Eine Version dieses Artikels gilt für 32-Bit-Versionen von Windows Vista, klicken Sie auf den folgenden Link der Microsoft Knowledge Base:
932616 -Installationsoptionen für Consumer-Versionen von Windows Vista (nur 32-Bit)

Einführung

Dieser Artikel beschreibt die Installationsoptionen für 64-Bit-Consumer-Versionen von Windows Vista. Dieser Artikel enthält keine Informationen zu Windows Vista Starter, Windows Vista Enterprise oder Versionen von Windows Vista, die mit Microsoft-Volumenlizenzierung installiert.


Die Methode, die eine 64 Bit-Version von Windows Vista installieren hängt die Antworten auf die folgenden Fragen:
  • Ist das aktuelle Betriebssystem 32-Bit- oder 64-Bit? Siehe die Definition einer 64-Bit-Betriebssystem im Abschnitt "Allgemeine Informationen zu 64-Bit-Version von Windows Vista zu installieren" Weitere Informationen.
  • Haben Sie eine Upgrade-Lizenz für Windows Vista oder eine Produktlizenz? Dies wird auf Feld Einzelhandel und Online-Bon beschrieben.
  • Unterstützt die Version von Windows Vista, die Sie erworben haben ein Upgrade für die Version des Betriebssystems, die derzeit installiert ist?
  • Möchten Sie Ihre persönlichen Dateien, Einstellungen und Programme beibehalten? Oder Sie möchten eine Neuinstallation von Windows Vista?

Weitere Informationen

Allgemeine Informationen zum 64-Bit-Version von Windows Vista

Definitionen

  • Ein Upgrade auf Windows Vista Persönlichen Dateien, Einstellungen und installierten Programme beibehalten ein Upgrade auf Windows Vista. Sie können nur von einem 64-Bit-Version von Windows Vista auf bestimmte andere Versionen von Windows Vista aktualisieren. Finden Sie die verschiedenen Upgrade-Pfaden weiter unten in diesem Artikel, um festzustellen, ob diese Option für Ihr Betriebssystem verfügbar ist.
  • Benutzerdefinierte Installation oder "clean Installation" von Windows Vista Eine benutzerdefinierte Installation von Windows Vista wird nicht installierten persönlichen Dateien, Einstellungen und Programme beibehalten. Eine benutzerdefinierte Installation wird auch eine "clean Installation". Windows Vista wird ohne Fremdanbieter-Programme installiert. Mit einer Upgrade-Lizenz oder eine Produktlizenz können Sie eine benutzerdefinierte Installation von Windows Vista ausführen. Wenn Sie eine Upgrade-Lizenz besitzen, müssen Sie benutzerdefinierte im Menü Auswahl Installation diese Aktion auswählen. Beachten Sie die entsprechenden Upgrade-Pfad für vollständige Details zu diesem Installationstyp
  • Eine Upgradeversion von Windows Vista Eine Upgradeversion von Windows Vista ist eine Lizenz, mit der Sie Windows Vista installieren, nur wenn Sie bereits eine Lizenz für eine kompatible Version von Windows. Upgradefähigen Versionen gehören bestimmte Versionen von Windows Vista, Microsoft Windows XP oder Microsoft Windows 2000. Mit einer Upgrade-Lizenz können Sie eine Upgrade-Installation oder eine benutzerdefinierte Installation von Windows Vista ausführen.
  • Eine 64-Bit-Betriebssystem Windows XP Professional X64 war das erste allgemein verfügbare Consumer 64-Bit-Windows-Betriebssystem. Windows Vista ist in einer 64-Bit-Version für jede Marke. Diese Marken gehören die folgenden Versionen:
    • Windows Vista Home Basic
    • Windows Vista Home Premium
    • Windows Vista Ultimate
    • Windows Vista Business
    64-Bit-Versionen nutzen die neuen 64-Bit-CPUs, die hergestellt und in den meisten neuen Computern verkauft.

    Die meisten Windows XP-Benutzer haben eine 32-Bit-Betriebssystem für die folgenden Versionen:
    • Windows XP Home
    • Windows XP Professional
    • Windows Media Center Edition
    Obwohl Sie eine 32-Bit-Betriebssystem auf einem Computer, die eine 64-Bit-CPU installieren können, kann kein 64-Bit-Betriebssystem auf einem Computer Installation, die 32-Bit-CPU besitzt.
  • Eine 32-Bit-Betriebssystem zu einem 64-Bit-Betriebssystem aktualisieren Beim Kauf einer Aktualisierung 64-Bit-Version von Windows Vista um auf einem Computer mit einer 32-Bit-Betriebssystem installieren, müssen Sie Windows Vista durch Starten des Computers von der 64-Bit-Vista-Installations-DVD installieren.

    Wichtig Entfernen Sie das vorherige Betriebssystem nicht vor der Installation von Windows Vista. Ist Windows Vista Setup muss überprüfen, ob Ihre aktuellen Betriebssystem-Lizenz die Installation einer 64-Bit-Upgrade-Version unterstützt.
  • N-Versionen von Windows Vista Die N-Versionen von Windows XP und Windows Vista ist Windows Media Center nicht enthalten. Eine Upgrade-Installation von einer N-Version von Windows nicht möglich. Stattdessen müssen Sie eine benutzerdefinierte Installation durchführen.

Ermitteln, ob Ihr Computer eine 32-Bit-Version oder eine 64-Bit-Version von Windows XP ausgeführt wird

Informationen zum Ermitteln, ob Ihr Computer eine 32-Bit-Version oder eine 64-Bit-Version von Windows XP ausgeführt wird Klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

Lizenz aktualisieren für Windows Vista Betriebssysteme

Die folgenden installierten Betriebssysteme sind für eine Upgrade-Installation von Windows Vista:
  • Windows 2000
  • Windows XP Professional
  • Windows XP Home
  • Windows XP Media Center
  • Windows XP Tablet PC
  • Windows XP Professional x64
  • Windows Vista Home Basic (32-Bit- und 64-Bit)
  • Windows Vista Home Premium (32-Bit- und 64-Bit)
  • Windows Vista Business (32-Bit- und 64-Bit)
  • Windows Vista Ultimate (32-Bit- und 64-Bit)
Allerdings kann je nach gewünschter Installation eine Neuinstallation erforderlich. Beachten Sie den Upgrade-Pfad in diesem Artikel für die aktuell installierte Windows-Version verfügbaren Optionen.

Installationsoptionen

In den folgenden Abschnitten ausführlich die verschiedenen Installationsoptionen. Die Installation hängen installierten Betriebssystem.

Installation einer 64-Bit-Version von Windows Vista auf einem Computer mit 32-Bit-Version von Windows XP oder Windows 2000

Die meisten Windows XP und Windows 2000-Benutzer haben die 32-Bit-Version dieser Betriebssysteme. Beispielsweise werden Windows 2000, Windows XP Home, Windows Tablet Edition und Windows Media Center Edition nur in 32-Bit-Versionen. Für diese Betriebssysteme gibt keinen Upgrade-Pfad beim upgrade von einem 32-Bit-Betriebssystem zu einem 64-Bit-Betriebssystem. Allerdings können Sie eine benutzerdefinierte Installation ausführen, die eine Upgrade-Lizenz.

Nachdem Sie Windows Vista-DVD erwerben, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Sichern Sie alle Daten und Einstellungen mit Windows XP Backup.

    Hinweis Sie können auch Windows Easy Transfer verwenden. Dieses Datensicherungsprogramm steht auf der Windows Vista-DVD. Verwenden Sie jedoch die Version, die auf 32-Bit-Windows Vista-DVD ist, wenn Sie Windows-EasyTransfer verwenden, um eine 32-Bit-Version von Windows sichern.
  2. Setzen Sie die 64-Bit-Version von Windows Vista DVD-Laufwerk, und starten Sie den Computer neu.
  3. Starten Sie Windows Vista Setup von DVD, wenn Sie aufgefordert werden.


    Hinweis Sie müssen Windows Vista-Setupprogramm durch Starten des Computers von Windows Vista 64-Bit-DVD starten. Das Installationspaket wird auf einem 32-Bit-Betriebssystem nicht ausgeführt.
  4. Denken Sie daran, Aufforderung während der Windows Vista-Setupprogramm als Installationsart Benutzerdefiniert auswählen.
  5. Nach Abschluss der Installation können Sie die Daten vom Sicherungsort wiederherstellen.

Installation einer 64-Bit-Version von Windows Vista auf einem Computer mit Windows XP Professional x64

Benutzer von Windows XP Professional X64 können eine Upgrade-Lizenz für die 64-Bit-Version von Windows Vista erwerben. Allerdings müssen sie eine Neuinstallation des Betriebssystems.





Nach dem Erwerb von Windows Vista-DVD Aktualisierung gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Sie können persönliche Dateien und Sichern mit Windows Easy Transfer. Dieses Datensicherungsprogramm befindet sich auf der Windows Vista-DVD. Zum Sichern von Dateien und Einstellung legen Sie die Windows Vista-DVD während Windows XP Professional X64 ausgeführt wird und erscheint die Seite Windows installieren klicken Sie Dateien und von einem anderen Computer zu übertragen .
  2. Legen Sie die Upgrade-DVD für die 64-Bit-Version von Windows Vista, während die aktuelle Version von Windows XP Professional X64 ausgeführt wird. Autorun startet das Setupprogramm automatisch, oder Sie können manuell das Programm Setup.exe aus dem Stammverzeichnis der DVD ausführen.
  3. Die Schritte im Windows Vista-Setupprogramm.
  4. Wiederherstellen persönlicher Dateien und wenn Sie Windows Vista installiert haben, klicken Sie auf Startund dann auf Windows-EasyTransfer.

Installation einer 64-Bit-Version von Windows Vista auf Computer mit einem 32-Bit-Version von Windows Vista

Wenn Sie eine Upgrade-Lizenz mit Windows Vista-DVD erworben haben, müssen Sie eine der folgenden Methoden verwenden.
Methode 1
Erwerben Sie eine Vollversion der 64-Bit-Version von Windows Vista.
Methode 2
  1. Entfernen Sie die 32-Bit-Version von Windows Vista.
  2. Installieren von Windows XP.
  3. Installieren der 64-Bit-Version von Windows Vista mithilfe einer Installationsmethode, die zuvor in diesem Artikel aufgeführt ist.
Wenn Sie eine Volllizenz mit einer Windows Vista-DVD erworben haben, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Sichern Sie alle Daten und Einstellungen mithilfe von Windows-EasyTransfer. Windows Easy Transfer steht auf der Windows Vista-DVD. Verwenden Sie jedoch die Version, die auf der Windows Vista-DVD für die aktuell installierte 32-Bit-Version von Windows Vista.
  2. Setzen Sie die 64-Bit-Version von Windows Vista DVD-Laufwerk, und starten Sie den Computer neu.
  3. Starten Sie Windows Vista Setup von DVD, wenn Sie aufgefordert werden.

    Hinweis Sie müssen Windows Vista-Setupprogramm durch Starten des Computers von Windows Vista 64-Bit-DVD starten. Das Installationspaket wird auf einem 32-Bit-Betriebssystem nicht ausgeführt.
  4. Denken Sie daran, während Windows Vista Setup aufgefordert werden, als Installationsoption Benutzerdefiniert auswählen.
  5. Wenn die Installation abgeschlossen ist, können Sie die Daten vom Sicherungsort wiederherstellen.

Installation einer 64-Bit-Version von Windows Vista auf einem Computer mit einer anderen 64-Bit-Version von Windows Vista

Sie möchten eine Feature-Rich-Version von Windows Vista aktualisieren.

Die folgende Liste enthält die 64-Bit-zu 64-Bit-Upgrade-Pfade, die verfügbar sind:
  • Windows Vista Home Basic auf Windows Vista Premium
  • Windows Vista Home Basic auf Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Home Premium auf Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Business auf Windows Vista Ultimate
Nach dem Erwerb von Windows Vista-DVD Aktualisierung gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Sichern Sie die Daten mithilfe des Features "Sichern und Wiederherstellen" in Windows Vista.
  2. Legen Sie die Upgrade-DVD für die 64-Bit-Version von Windows Vista, während die aktuelle Version von Windows Vista ausgeführt wird
  3. Autorun startet das Windows Vista-Setupprogramm automatisch, oder Sie können manuell setup.exe aus dem Stammverzeichnis der DVD ausführen.
  4. Die Schritte des Windows Vista-Setupprogramm.

Referenzen

Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

930891 legen eine Windows Vista 64-Bit-DVD in eine 32-Bit-Betriebssystem wird der Vorgang nicht erfolgreich

Eigenschaften

Artikelnummer: 932795 – Letzte Überarbeitung: 14.01.2017 – Revision: 2

Feedback