Ein composite USB-Gerät funktioniert nicht, nachdem Sie deaktivieren und aktivieren Sie das Gerät im Geräte-Manager auf einem Computer mit Windows Vista

Problembeschreibung

Auf einem Windows Vista-Computer verwenden Sie Geräte-Manager deaktivieren und aktivieren jedes untergeordnete Gerät ein composite USB-Gerät. Wenn Sie dies tun, kann das untergeordnete Gerät nicht ordnungsgemäß gestartet. Darüber hinaus können Sie im Geräte-Manager Fehlermeldung, die der folgenden ähnelt:

Dieses Gerät kann nicht gestartet werden (Code 10)
Dieses Problem kann auftreten, wenn composite USB-Gerät an den USB-Root-Hub des Host-Computers angeschlossen ist.

Problemlösung

Service Pack-Informationen

Um dieses Problem zu beheben, beziehen Sie das neueste Servicepack für Windows Vista. Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
935791 so erhalten Sie das neueste Servicepack für Windows Vista

Hotfix-Informationen

Um dieses Problem zu beheben, installieren Sie beschriebene Hotfix im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
934796 -Fehlermeldung auf einem Windows Vista-basierten Computer mit USB-Verbundgerät: "Stopp 0x000000FE"

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind. Dieses Problem wurde erstmals in Windows Vista Service Pack 1.

Weitere Informationen

Das Problem wurde mit USB-Kamera Verbundgeräte entdeckt.


Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

824684 Erläuterung von der standardmäßigen Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Eigenschaften

Artikelnummer: 933442 – Letzte Überarbeitung: 14.01.2017 – Revision: 1

Feedback