Wenn Sie versuchen, eine Kopie von Windows XP zu überprüfen, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt: "0x80080201 kann die Produkt-ID (PID) nicht erkennen"

Gilt für: Microsoft Windows XP ProfessionalMicrosoft Windows XP Home EditionGenuine Windows

Problembeschreibung


Wenn Sie versuchen, eine Kopie von Microsoft Windows XP zu überprüfen, erhalten Sie die folgende Windows Genuine Advantage (WGA)-Fehlermeldung:
0x80080201 kann die Produkt-ID (PID) nicht erkennen

Ursache


Dieses Problem tritt auf, weil Windows XP in einem Zustand ist, der verhindert, dass WGA auf die Produkt-ID (PID) zugreift. Dieser Zustand kann aus einem der folgenden Gründe auftreten:
  • Die%windir%\System32\Wpa.dbl-Datei fehlt oder ist beschädigt.
  • Die Sicherheitseinstellungen oder die Attributeinstellungen für die%windir%\System32\Wpa.dbl-Datei sind falsch.
  • Einige herunterladbare Tools haben die Produkt-ID verschoben oder geändert.
  • Der Wert der Product-ID in der Registrierung fehlt oder ist beschädigt.
  • Eine oder mehrere der folgenden Dateien sind möglicherweise eine falsche Version, oder Sie sind möglicherweise nicht registriert:
    • Licdll.dll
    • Licwmi.dll
    • Legitcheckcontrol.dll

Fehlerbehebung


Führen Sie die folgenden Schritte aus, um dieses Problem zu beheben.

Schritt 1: überprüfen, ob die Überprüfung fehlschlägt

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie oobe/msoobe/aein, und klicken Sie dann auf OK. Hinweis Zwischen msoobe und /abefindet sich ein Leerzeichen.
  2. Das Dialogfeld Windows aktivieren wird angezeigt. Befolgen Sie die Anweisungen, die auf dem Bildschirm angezeigt werden, um Windows XP zu aktivieren. Wenn weiterhin eine Fehlermeldung angezeigt wird, fahren Sie mit Schritt 2 fort.

Schritt 2: herunterladen und anschließendes Registrieren der neuesten Version der LegitCheckControl. dll-Datei

  1. Wenn Sie die Datei LegitCheckControl. cab herunterladen möchten, besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:
  2. Extrahieren Sie die Datei LegitCheckControl. cab in ein temporäres Verzeichnis auf Ihrem Computer.
  3. Kopieren Sie die Datei LegitCheckControl. dll im temporären Verzeichnis in das %WINDIR%\System32 -Verzeichnis.
  4. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.
  5. Registrieren Sie die neue Version der Datei LegitCheckControl. dll, indem Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl eingeben:
    regsvr32 %windir%\system32\legitcheckcontrol.dll
  6. Starten Sie den Computer neu.
  7. Führen Sie nach dem Neustart des Computers Schritt 1 erneut aus, um zu ermitteln, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird, fahren Sie mit Schritt 3 fort.

Schritt 3: Erneutes Registrieren der Datei "Licwmi. dll"

  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung folgenden Befehl ein, und drücken Sie die EINGABETASTE:
    regsvr32 /u %windir%\system32\licwmi.dll
  3. Führen Sie Schritt 1 erneut aus. Wenn die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird, fahren Sie mit Schritt 4 fort.

Schritt 4: Erneutes Registrieren der Datei "licdll. dll"

  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung folgende Befehle ein. Drücken Sie nach jedem Befehl die EINGABETASTE.
    regsvr32/u%windir%\system32\licdll.dllnet stop-WinMgmt
  3. Nachdem der WinMgmt-Dienst beendet wurde, geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    NET Start WinMgmt
  4. Führen Sie Schritt 1 erneut aus. Wenn die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird, fahren Sie mit Schritt 5 fort.

Schritt 5: Überprüfen des Werts für die ProductID in der Registrierung

  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie regedit ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Suchen Sie den folgenden Registrierungswert, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProductID
  3. Überprüfen Sie, ob der Registrierungswert im folgenden Format angezeigt wird:
    <12345-VER-1234567-89012>
  4. Wenn der Wert richtig angezeigt wird, starten Sie den Computer neu, und führen Sie dann erneut Schritt 1 aus.
  5. Wenn die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird, fahren Sie mit Schritt 6 fort.

Schritt 6: Stellen Sie sicher, dass die Attribute für die Datei "WPA. DZ" nicht auf "schreibgeschützt" festgesetzt sind.

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie Attribute-r%windir%\system32\wpa.dblein, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Führen Sie Schritt 1 erneut aus. Wenn die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird, fahren Sie mit Schritt 7 fort.

Schritt 7: Überprüfen der Sicherheitseinstellungen für die Datei "WPA. DZ"

  1. Suchen Sie im Windows-Explorer die%windir%\System32\Wpa.dbl-Datei.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf WPA. DZ, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Sicherheit auf die System Gruppe. Überprüfen Sie, ob das Kontrollkästchen zulassen für Vollzugriff aktiviert ist. Wenn " Vollzugriff " für die Gruppe "System" nicht aktiviert ist, wählen Sie ihn aus, und klicken Sie dann auf OK.
  4. Führen Sie Schritt 1 erneut aus. Wenn die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird, wechseln Sie zu Schritt 8.
Hinweis In Windows XP Home Edition wird die Registerkarte Sicherheit nur angezeigt, wenn der Computer im abgesicherten Modus ausgeführt wird. Außerdem wird die Registerkarte Sicherheit in Windows XP Professional nur angezeigt, wenn das Kontrollkästchen einfache Dateifreigabe verwenden (empfohlen) im Dialogfeld Ordneroptionen nicht aktiviert ist.

Schritt 8: Ausführen des Microsoft Genuine Advantage Diagnostic (MGADiag)-Tools

  1. Wenn Sie das Tool ausführen möchten, besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Datei Download – Sicherheitswarnung auf Ausführen.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Internet Explorer – Sicherheitswarnung auf Ausführen.
  4. Klicken Sie im Dialogfeld Microsoft Genuine Advantage-Diagnose Tool auf weiter.
  5. Wenn das MGADiag-Tool abgeschlossen ist, klicken Sie auf Kopieren.
  6. Besuchen Sie das Online-Forum Windows XP Genuine Advantage Validation Issues auf der folgenden Microsoft-Website: Sie können auf dieser Website einen neuen Thread erstellen, der die Informationen enthält, die Sie aus dem MGADiag-Tool kopiert haben.

Status


Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen


Weitere Informationen zu WGA finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
892130 Beschreibung des Windows Genuine Advantage-Programms (WGA)
916247 Windows Genuine Advantage überprüft keine Kopie von Windows XP
Wenn Sie weitere Informationen zum Aktivieren von Windows XP erhalten möchten, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
307890 Aktivieren von Windows XP