Fehlermeldung beim Starten eines Windows Vista-Computers mit Windows ReadyBoost ausgeführt wird: "STOP: 0x0000006F SESSION3 INITIALISIERUNG fehlgeschlagen"

Problembeschreibung

Wenn Sie einen Windows Vista-Computer starten, erhalten Sie eine Fehlermeldung, die der folgenden ähnelt:
STOP: 0x0000006F (parameter1, parameter2, parameter3, parameter4)
SESSION3_INITIALIZATION_FAILED
Dieses Problem tritt auf, wenn der Computer eine integrierte Speichergerät oder einen externen flash-Speicher-Gerät, das verwaltet Windows ReadyBoost verwendet. Dieses Problem tritt nur bei bestimmten Hardwarekonfigurationen.



Hinweis Einige Computer möglicherweise ein integrierter "integrierte" flash-Speichergerät verwenden, die Windows ReadyBoost die um Systemleistung zu verbessern. Auf einem solchen System möglicherweise nicht bewusst, dass Windows ReadyBoost ausgeführt wird, da die Konfiguration und den Betrieb automatisch erfolgen.

Ursache

Dieses Problem tritt wegen eines Speicherverlusts in Windows ReadyBoost-Treiber.


Hinweis Nicht alle werden Stop 0x0000006F durch das Problem verursacht, die im Abschnitt "Symptome" genannt wird.

Problemlösung

Service Pack-Informationen

Um dieses Problem zu beheben, beziehen Sie das neueste Servicepack für Windows Vista. Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
935791 so erhalten Sie das neueste Servicepack für Windows Vista

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix soll nur der Behebung des Problems dienen, das in diesem Artikel beschrieben wird. Verwenden Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei denen dieses spezielle Problem auftritt. Dieser Hotfix sollte weiteren Tests unterzogen werden. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir sie, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar"), am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Eine vollständige Liste der Telefonnummern von Microsoft Customer Service and Support oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Hinweis Das Formular "Hotfix download available" ("Hotfixdownload verfügbar") zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar.

Voraussetzungen

Es sind keine Voraussetzungen erforderlich.

Neustartanforderung

Sie müssen Ihren Computer nach Installation dieses Hotfixes neu starten.

Informationen zu ersetzten Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine zuvor veröffentlichten Hotfix.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist Dateiattribute (oder spätere Attribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu finden, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone unter Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.
X86-basierten Versionen von Windows Vista
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Ecache.sys6.0.6000.20620134,84015-Jun-200702:16x86
Update.mumPC2,46615-Jun-200717:34PC
X86_59053a15734793f047b7a7eed0e31c81_31bf3856ad364e35_6.0.6000.20620_none_9e39b3e1f91616a4.manifestPC71615-Jun-200717:34PC
X86_5a65b5249b8b4a98d8281300e89fe3a7_31bf3856ad364e35_6.0.6000.20620_none_ffa109a81956f27e.manifestPC71515-Jun-200717:34PC
X86_microsoft-windows-e..emorydevicesservice_31bf3856ad364e35_6.0.6000.20620_none_9d19a8b612c1aad0.manifestPC50,69215-Jun-200717:35PC
X86_microsoft-windows-e..memorydevicesdriver_31bf3856ad364e35_6.0.6000.20620_none_f9b03270d58a46e7.manifestPC4,49215-Jun-200717:35PC
Emdmgmt.dll6.0.6000.20620562,68815-Jun-200702:08x86
Emdperf.hPC92407-Jan-200705:51PC
Emdperf.iniPC5.10007-Jan-200705:51PC
64-Bit-Versionen von Windows Vista
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Amd64_89e4be363e6fe02d0a3d4def510124ea_31bf3856ad364e35_6.0.6000.20620_none_721d638a6243ce16.manifestPC72015-Jun-200717:34PC
Amd64_ed11c00cfb162194045e3f32f3b054c4_31bf3856ad364e35_6.0.6000.20620_none_86170500b2c7e322.manifestPC71915-Jun-200717:34PC
Amd64_microsoft-windows-e..emorydevicesservice_31bf3856ad364e35_6.0.6000.20620_none_f9384439cb1f1c06.manifestPC50,72815-Jun-200717:39PC
Amd64_microsoft-windows-e..memorydevicesdriver_31bf3856ad364e35_6.0.6000.20620_none_55cecdf48de7b81d.manifestPC4.49815-Jun-200717:39PC
Ecache.sys6.0.6000.20620144,56815-Jun-200703:22x64
Update.mumPC2,46615-Jun-200717:34PC
Emdmgmt.dll6.0.6000.20620397,31215-Jun-200703:16x64
Emdperf.hPC92407-Jan-200705:51PC
Emdperf.iniPC5.10007-Jan-200705:51PC

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind. Dieses Problem wurde erstmals in Windows Vista Service Pack 1.

Weitere Informationen

Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
824684 Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird.
Eigenschaften

Artikelnummer: 939008 – Letzte Überarbeitung: 13.01.2017 – Revision: 1

Feedback