Bewährte Methoden und bekannte Probleme bei der Installation von Windows Server 2003 Service Pack 2 auf einem Windows Small Business Server 2003-computer

Einführung

Dieser Artikel enthält Links zu Dokumenten, in denen erläutert die Installation von Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 2 (SP2) auf einem Computer mit Microsoft Windows Small Business Server 2003. Dieses Dokument können als Liste von best Practices und Probleme Sie erfolgreich auf Windows Server 2003 SP2 installieren.

Weitere Informationen

Zu Windows Server 2003 SP2

Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgenden Artikelnummern, um die betreffenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

889100 so erhalten Sie das neueste Servicepack für Windows Server 2003

914962 Liste der Updates in Windows Server 2003 Service Pack 2

Bewährte Methoden

Die folgende Liste beschreibt einige bewährte Methoden zu verwenden, wenn Sie Windows Server 2003 SP2 auf einem Computer installieren, auf dem Windows Small Business Server 2003 ausgeführt wird:
  • Führen Sie eine vollständige Sicherung des Computers vor der Installation von Windows Server 2003 SP2.
  • Überprüfen Sie das Dokument "Versionsinformationen für Microsoft Windows Server 2003 Servicepack 2". Überprüfen Sie diese Version stellt die folgenden Microsoft-Website:
  • Installieren Sie Microsoft Exchange Server 2003 Service Pack 2 (SP2) auf dem Computer, auf dem Windows Small Business Server 2003 ausgeführt wird. Weitere Informationen zu Exchange Server 2003 SP2 finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

    836993 wie die neuesten Servicepacks für Exchange Server 2003

  • Installieren Sie Windows Small Business Server 2003 Servicepack 1 (SP1). Weitere Informationen zu Windows Small Business Server 2003 SP1 finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Hinweis Windows Server 2003 SP2 ist unabhängig von Windows Small Business Server 2003 SP1 und Windows Server 2003 SP1. Auch wenn Windows Server 2003 SP2 auf den Server angewendet wurde, Windows Small Business Server 2003 SP1 können weiterhin auf dem Server installiert und nicht Windows Server 2003 SP2 deinstallieren müssen. Jedoch müssen die Windows Small Business Server 2003 SP1-Komponenten auf dem Computer installiert werden, die Windows Small Business Server ausgeführt wird, bevor Sie Windows Small Business Server 2003 SP1 installieren. Weitere Informationen zu Windows Small Business Server 2003 SP1-Komponenten finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Bekannte Probleme

Die folgenden Abschnitte beschreiben bekannte Probleme, die auftreten können, wenn Sie Windows Server 2003 SP2 auf einem Computer installieren, auf dem Windows Small Business Server 2003 ausgeführt wird.

Probleme bei der Installation

  • Windows Server 2003 SP2-Installation möglicherweise nicht erfolgreich, wenn Updates installiert werden. Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie auf folgenden Weblog (Blog):
  • 925931 Sie weitere Updates zu einem bestimmten Zeitpunkt auf einem Windows Server 2003-Computer zu installieren möglicherweise nicht

  • Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

    940276 Sie weitere Updates zu einem bestimmten Zeitpunkt auf einem Windows Small Business Server 2003-Computer zu installieren möglicherweise nicht

Netzwerkprobleme

  • 936594 Netzwerk-Probleme treten möglicherweise nach der Installation von Windows Server 2003 SP2 oder dem Scalable Networking Pack auf einem Windows Server 2003-computer

Umgebung Probleme

  • 937231 "Hilfe und Support" Feature fehlt nach der Installation von Microsoft Windows Server 2003 SP2 auf einem Computer, auf dem Windows Small Business Server 2003 ausgeführt wird

  • Einige Druckerwarteschlangen haben den Status "Offline" nach der Installation von Windows Server 2003 SP2. Dieses Problem tritt auf, wenn Folgendes zutrifft:
    • Die Druckerwarteschlange verwendet Standard TCP/IP Port Port.
    • Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften des Anschlusses ist das Kontrollkästchen SNMP Status aktiviert ausgewählt.
    • Der Drucker unterstützt SNMP nicht.
    In diesem Fall versucht die bestimmte Warteschlange mit SNMP kommunizieren. Dieses Verhalten tritt auf, wenn der Drucker SNMP nicht unterstützt. Windows bestimmt daher, dass die Druckerwarteschlange offline ist.

    Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:
    1. Klicken Sie auf Startund dann auf Drucker und Faxgeräte.
    2. Klicken Sie die betroffene Warteschlange und dann auf Eigenschaften.
    3. Klicken Sie auf die Registerkarte Anschlüsse klicken Sie in der Liste der Anschlüsse auf Standard TCP/IP Port , und klicken Sie dann auf Konfigurieren.
    4. Klicken Sie das Kontrollkästchen SNMP-Status aktiviert und auf OK Klicken.

Aktualisierungsprobleme

  • 932600 in einigen Szenarien müssen Sie Windows Server 2003 SP2 entfernen vor der Aktualisierung auf die Vollversion von Windows Small Business Server 2003 oder Windows Server 2003 migrieren

  • 897342 bekannte Probleme, die auftreten können, wenn Sie Windows Server 2003 Service Pack 1 oder Windows Server 2003 Service Pack 2 auf Windows Small Business Server 2003 installieren

Referenzen

Weitere Informationen zu Windows Small Business Server 2003 finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Weitere Informationen zu Updates für Windows Small Business Server 2003 finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Problembehandlungsinformationen für Windows Small Business Server 2003 finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
Eigenschaften

Artikelnummer: 939421 – Letzte Überarbeitung: 13.01.2017 – Revision: 2

Feedback