Fehlerereignisse werden generiert, wenn Sie versuchen, eine Sicherung des Systemstatus auf einem Windows Server 2003-Computer ausführen

Problembeschreibung

Haben Sie mehrere Anbieter auf einem Windows Server 2003-Computer registriert, versucht der Volumeschattenkopie-Dienst Anbieter in der folgenden Reihenfolge gestartet:
  1. Hardware-Anbieter
  2. Software-Anbieter
  3. Systemanbieter
Wenn der Hardwareanbieter aus irgendeinem Grund nicht gestartet werden kann, kann nicht das Sicherungsprogramm eine Sicherung des Systemstatus erwartungsgemäß. Darüber hinaus werden die folgenden Ereignisse im Anwendungsprotokoll protokolliert:

Problemlösung

Um dieses Problem zu beheben, Generieren einer Liste von Anbietern, die auf dem System installiert sind. Hierzu führen Sie folgenden Befehl ein:
Vssadmin-Listenanbieter
Dieser Befehl generiert die folgende Ausgabe:
Name des Anbieters: "Microsoft Software Shadow Copy Provider 1.0'

Typ: System

Anbieter-Id: {b5946137-7b9f-4925-af80-51abd60b20d5}

Version: 1.0.0.7
Hinweis Dies ist die Standardausgabe nur im Feld Volumeschattenkopie-Dienst-Systemanbieter installiert ist.

Kehrt der Befehl zusätzliche Anbieter und Fehlerereignisse auftreten, die im Abschnitt "Symptome" beschrieben werden, wenden Sie sich an den Hersteller, um zu bestimmen, ob ein Update für den betreffenden Anbieter verfügbar ist.

Konfigurieren Sie das Sicherungsprogramm im Feld Volumeschattenkopie-Dienst-Systemanbieter als Standardanbieter Verwendung folgendermaßen Sie vor:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie regedit ein und klicken Sie dann auf OK.
  2. Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel, und klicken Sie darauf:
    HKey_Local_Machine\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\BackupRestore
  3. Zeigen Sie auf neu, und klicken Sie dann auf DWORD-Wert.
  4. Geben Sie UseMicrosoftProvider als Namen für den neuen DWORD-Wert, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  5. Doppelklicken Sie auf UseMicrosoftProvider. Um das neue Feature zu aktivieren, geben Sie 1 in die
    Feld Wert . Um das neue Feature zu deaktivieren, geben Sie
    0 im Feld Wert .
  6. Drücken Sie die EINGABETASTE, und beenden Sie den Registrierungseditor.
  7. Starten Sie den Server neu.
  8. Verwenden Sie das Sicherungsprogramm, um eine Sicherung des Systemstatus.

Weitere Informationen

Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
816819 Beschreibung des Dienstprogramms Microsoft Platform Support Reporting

Eigenschaften

Artikelnummer: 941956 – Letzte Überarbeitung: 14.01.2017 – Revision: 2

Feedback