Fehler-ID 3210 tritt auf, wenn Sie eine Migration von physischen zu virtuellen (P2V) in System Center Virtual Machine Manager 2007 auf einem Windows XP-System oder auf einem Windows Server 2003-basierten System ausführen

Problembeschreibung

Assistent zum Konvertieren eines physischen Servers in Microsoft System Center Virtual Machine Manager 2007 Verwendung für eine Migration von physischen zu virtuellen (P2V) auf einem Windows XP-System oder auf einem Windows Server 2003-basierten System, schlägt der Auftrag fehl. Darüber hinaus wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Fehler (3210)
Boot Sperren Systemvolume C nicht aktiviert oder auf Quelle Computer computername.contoso.com nicht gefunden.

Ausgewählten Computer computername.contoso.com kann nicht virtualisiert werden. Überprüfen der Start- und Systemvolumes werden für die Migration die Datei boot.ini auf die aktive Boot-Laufwerk vorhanden ist. Versuchen Sie es erneut.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn Sie Windows Preinstallation Environment (Windows PE) 2.0 oder Windows Deployment Services (WDS) mit Windows XP oder Windows Server 2003 installiert. Beim Ausführen einer Installations mit Windows PE 2.0 oder WDS ist das Volume formatiert den Boot-Sektor, der in Windows Vista enthalten ist. P2V Auftragsfehler da System Center Virtual Machine Manager 2007 P2V unter Windows Vista nicht unterstützt.

Problemlösung

Um einen Boot-Sektor zu schreiben, die mit der P2V-Migration auf dem System, das P2V-Migration ausführen kann folgendermaßen Sie vor:
  1. Legen Sie die Windows Vista-Installationsmedium in das DVD-Laufwerk.
  2. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.
  3. Geben Sie die folgenden Befehle in der Befehlszeile. Drücken Sie nach jedem Befehl die EINGABETASTE.
    • [Steht für den Laufwerkbuchstaben Ihres DVD-Laufwerks]:
    • cd boot
    • Bootsect/nt52 c:/Force
    Eine Meldung, die der folgenden ähnelt:
    Ziel-Volumes mit NTLDR kompatiblen Startcode aktualisiert.
    C: (\\?\Volume{da079f35-ddf6-11db-9dda-806e6f6e6963)}
    Aktualisierte NTFS-Dateisystem Startcode. Die Aktualisierung möglicherweise nicht zuverlässig, da die
    Volume konnte während der Aktualisierung nicht aufgehoben werden: Zugriff verweigert.
    Bootcode wurde erfolgreich auf allen Ziel-Volumes aktualisiert.
  4. Schließen Sie das Eingabeaufforderungsfenster. Starten Sie das System an.
  5. Nach der Anmeldung an das System durchführen des P2V-Auftrags erneut

    Hinweis Wenn das System Windows XP oder Windows Server 2003-System keinen DVD-Laufwerk kopieren Sie die Datei Bootsect.exe vom Vista-Installationsmedium in ein temporäres Verzeichnis und führen Sie Befehls Bootsect in Schritt 3.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.
Eigenschaften

Artikelnummer: 942986 – Letzte Überarbeitung: 14.01.2017 – Revision: 1

Feedback