Beschreibung der Wiedergabe Markup Language (RML) Dienstprogramme für SQL Server

Einführung

Microsoft SQL Server-Support-Team verwendet intern geschriebene Zusatzprogrammen Arbeit vereinfachen, die ein Kunde normalerweise Support-Anfrage zugeordnet ist. Dieser Artikel beschreibt Utility Suite, die Wiedergabe Markup Language (RML)-Dienstprogramme für Microsoft SQL Server aufgerufen wird. Datenbankentwickler und Systemadministratoren können RML-Dienstprogramme für SQL Server mit SQL Server 2000, SQL Server 2005, SQL Server 2008, SQL Server 2008 R2, SQL Server 2012 und SQL Server 2014 CTP2 arbeiten.

Weitere Informationen

RML-Dienstprogramme für SQL Server können Sie folgende Aufgaben ausführen:
  • Sie können die Anwendung, Datenbank, die SQL Server-Anmeldung oder die Abfrage, die meisten Ressourcen bestimmen.
  • Sie können festlegen, ob bei der Verfolgung für den Stapel der Ausführungsplan für eine Charge geändert wird. Darüber hinaus können Sie RML-Dienstprogramme für SQL Server um zu bestimmen, wie SQL Server jede dieser Ausführungspläne ausführt.
  • Bestimmen Sie die Abfragen ausgeführt werden langsamer als vorher.
Nach der Aufzeichnung einer spurlos für eine Instanz von SQL Server können RML-Dienstprogramme für SQL Server Sie die Datei mit einer anderen Instanz von SQL Server wiedergeben. Wenn Sie auch die Spur während der Wiedergabe aufzeichnen, können RML-Dienstprogramme für SQL Server Sie neue Ablaufverfolgungsdatei, die ursprüngliche Datei vergleichen. Dieses Verfahren können Sie testen, wie SQL Server verhält vorgenommenen Änderungen. Dieses Verfahren können Sie testen, wie SQL Server verhält, nachdem Sie Folgendes:
  • Sie installieren ein SQL Server Servicepack.
  • Einen SQL Server-Hotfix installieren.
  • Sie aktualisieren eine gespeicherte Prozedur oder eine Funktion.
  • Sie aktualisieren einen Index oder einen Index erstellen.

Versionsverlauf

VersionsnummerBeschreibung
9.04.0004Der aktuellen Web-Version, die SQL Server 2000, SQL Server 2005, SQL Server 2008 SQL Server 2008 R2, SQL Server 2012 und SQL Server 2014 unterstützt
9.01.0109Der Web-Vorgängerversion, die SQL Server 2000, SQL Server 2005, SQL Server 2008 und SQL Server 2008 R2 unterstützt.
9.00.0023Web-Vorgängerversion, die SQL Server 2000 und SQL Server 2005 unterstützt
8.10.0010Die erste Web-Version, die SQL Server 7.0 und SQL Server 2000 unterstützt
Diese aktuelle Version RML-Dienstprogramme für SQL Server ersetzt alle früheren Versionen. Sie müssen alle früheren Versionen von RML-Dienstprogramme für SQL Server deinstallieren, vor der Installation der aktuellen Version. Die aktuelle Version von RML-Dienstprogramme für SQL Server bietet Unterstützung für SQL Server 2000, SQL Server 2005, SQL Server 2008, SQL Server 2008 R2, SQL Server 2008 R2, SQL Server 2012 und SQL Server 2014 CTP2. Die aktuelle Version von RML-Dienstprogramme für SQL Server enthält außerdem wichtige Software-Updates, verbesserten Funktionen und Berichte, Leistung und Skalierbarkeitsverbesserungen.

Wie RML-Dienstprogramme für SQL Server

Die folgenden Dateien stehen zum Herunterladen im Microsoft Download Center zur Verfügung:

RML-Dienstprogramme für SQL Server X86 Version
Download Paket RMLSetup_X86.msi jetzt herunterladen
RML-Dienstprogramme für SQL Server X64 Version
Download Paket RMLSetup_AMD64.msi jetzt herunterladen
Hinweis Microsoft bietet RML-Dienstprogramme für SQL Server als-ist. Microsoft Customer Support Services (CSS) bietet Support oder Updates für RML-Dienstprogramme für SQL Server keine. Wenn Sie einen Vorschlag haben oder wenn Sie einen Fehler melden möchten, Sie die e-Mail-Adresse im Thema "Probleme und Unterstützung" in der Hilfedatei (RML-Hilfe.PDF können). Die Hilfedatei wird mit RML-Dienstprogramme für SQL Server.

Vorteile von RML-Dienstprogramme für SQL Server

RML-Dienstprogramme für SQL Server sind sehr nützlich, wenn Sie Anwendungstests unpraktisch oder unmöglich, Testen der realen Anwendung simulieren möchten. Beispielsweise kann in einer Umgebung schwerlich generiert die gleichen Benutzerlast existiert in der Produktion. RML-Dienstprogramme für SQL Server können Sie wiedergeben einer Arbeitslast in einer Umgebung und Bewerten der Leistung durch ändert, z. B. ein Upgrade auf SQL Server 2008 oder die Anwendung SQL Server Service Packs. Darüber hinaus können Sie RML-Dienstprogramme für SQL Server analysieren und Vergleichen von verschiedenen Replay Arbeitslasten. Diese Regressionsanalyse andernfalls schwierig wäre, die Sie manuell durchführen.

Die Hilfe enthält ein Thema "Schnellstart". Dieses Thema enthält eine kurze Übung, die Sie jedes Dienstprogramm RML vertraut wird. Zum Öffnen der Hilfedatei klicken Sie auf Start, AlleProgramme RML-Dienstprogramme für SQL Server, zuzeigen, und klicken Sie auf Hilfe RML.

RML-Dienstprogramme für SQL Server-Dienstprogramme

RML-Dienstprogramme für SQL Server enthält die folgenden Dienstprogramme:
  • ReadTrace
  • Reporter
  • OStress
  • OStress Wiedergabe Control Agent (ORCA)
Finden Sie eine vollständige Beschreibung jedes und Beispiel für die Verwendung der RML Hilfe dem RML-Dienstprogramme für SQL Server.
Eigenschaften

Artikelnummer: 944837 – Letzte Überarbeitung: 14.01.2017 – Revision: 1

Feedback