Windows Vista SP1 enthält Berichte installiert System Arbeitsspeicher (RAM)

Einführung

Nach der Installation von Windows Vista Service Pack 1 (SP1) kann Windows Vista gemeldete Arbeitsspeicher-Wert erhöhen, wenn Folgendes zutrifft:
  • Das System-BIOS hat für Grafikkarten oder andere Peripheriegeräte physikalischen Speicher reserviert.
  • Der Computer hat mehr als 3 GB Systemarbeitsspeicher installiert.
Diese Änderung tritt auf, weil Windows Vista mit SP1 physikalischen Speicher auf dem Computer installiert meldet. Alle Versionen von Windows NT-basierten Betriebssystemen vor Windows Vista Service SP1 melden Arbeitsspeicher für das Betriebssystem verfügbar. Diese Änderung in Windows Vista SP1 ist ein reporting ändern.

Sie sehen diese Berichterstattung Änderung an den folgenden Speicherorten:
  • Im Begrüßungscenter RAM -Wert.
  • Den Wert am unteren Rand der Arbeitsplatz-Fenster.
  • Der Arbeitsspeicher (RAM) Wert im Fenster Systemeigenschaften.
  • Der Gesamtbetrag des Systemspeichers Wert der Seite Details anzeigen und Drucken des Elements Leistungsinformationen und Tools im Bedienfeld.
Darüber hinaus zeigt Systeminformationen (Msinfo32.exe) nun die folgenden Einträge auf Systemübersicht:
  • Installierter physikalischer Arbeitsspeicher (RAM)
  • Gesamtgröße des physikalischen Speichers
  • Arbeitsspeicher
Die Installation von Windows Vista SP1 ändert die Berichte in den folgenden Diagnoseprogrammen nicht:
  • Die Registerkarte Leistung im Task-Manager
  • WinVer
  • DirectX-Diagnoseprogramm (DXDiag.exe)
Wichtig Alle Unterschiede im Speicher reporting berücksichtigt diese Änderung im Bericht nicht. Für Weitere Informationen klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

935268 Komponenten der Benutzeroberfläche in Windows Vista leicht unterschiedliche Werte für den gesamten physischen Speicher, der auf dem Computer verfügbar ist

Weitere Informationen

Vor der Installation von Windows Vista SP1 angezeigt Windows Vista Systemarbeitsspeicher für das Betriebssystem verfügbar ist. Bei Computern mit 3 GB oder weniger physischen Speicher der gemeldeten Speicher Wert kann etwas weniger Speicher werden physisch, die installiert ist. Diese Unterschiede sind das BIOS und möglicherweise Treiber Reservierung von Arbeitsspeicher. Beispielsweise einige BIOS-Implementierungen physischen Speicher für den Grafikadapter. Normale Größe sind 8 MB bis 128 MB für Grafiken. Andere Größen sind möglich. Das BIOS und bestimmte Treiber möglicherweise für andere Peripheriegeräte oder Zwecke physikalischen Speicher reservieren. Vorbehalte sind angemessen und Teil der normalen Vorgang für einen Computer. Aber verringern sie, wie viel Arbeitsspeicher für das Betriebssystem und Applikationen verfügbar ist. Vorbehalte wirken sich auf 32-Bit- und 64-Bit-Computer.

Auf Computern mit einem 32-Bit-Betriebssystem, mehr als 3 GB Arbeitsspeicher und eine Version von Windows vor Windows Vista SP1, sehen Benutzer etwas größeren im Arbeitsspeicher gemeldet ist als das Betriebssystem physischen Arbeitsspeichers installierten. Deswegen bestimmter physikalischer Adressraum als e/a-Bereiche für Peripheriegeräte mit zugeordneten Speichers reserviert werden muss. Diese e/a-Bereiche werden zwischen der physikalischen Adresse bei 3 GB und dem oberen Limit bei 4 GB zugeordnet.

Physikalische Speicheradressen, die diese e/a-Bereiche zugeordnet werden, können auf physischen Speicher verwendet werden. Diese Adressen können auch verwendet werden, um zu verhindern, dass das Betriebssystem physikalischen Speicher belegt, die normalerweise zwischen der physikalischen Adresse bei 3 GB und dem oberen Limit bei 4 GB zugegriffen werden. Die Größe dieser e/a-Bereiche variiert von System zu System, da sie den Typ und die Konfiguration der Systemperipheriegeräte bestimmen.

Referenzen

Weitere Informationen, wie den Systemspeicher in Windows Vista gemeldet wird Klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

929605 der im Dialogfeld "Systeminformationen" in Windows Vista gemeldete Arbeitsspeicher ist kleiner als erwartet, wenn 4 GB RAM installiert sind

Eigenschaften

Artikelnummer: 946003 – Letzte Überarbeitung: 14.01.2017 – Revision: 2

Feedback