Befehl "Netsh Firewall" zusammen mit der "Profil = all" Parameter konfigurieren das öffentliche Profil nicht auf einem Windows Vista-Computer

Problembeschreibung

Auf einem Windows Vista-Computer, Befehl Netsh Firewall zusammen mit den Profil = all Parameter nicht das öffentliche Profil konfigurieren. Der folgende Befehl öffnet z. B. lokalen Anschluss 80 für TCP-Datenverkehr für das Domänenprofil und das private Profil. Aber Folgendes nicht das öffentliche Profil öffnen:
Netsh Firewall hinzufügen portopening lautet folgendermaßen Protocol = TCP-Port = 80 Name = "Web Port" Profil = all
Windows Firewall-Systemsteuerungsprogramm zeigt nur Einstellungen für das gegenwärtig aktive Profil. Daher wird, wenn Sie diesen Befehl ausführen, und Sie Windows Firewall-Systemsteuerungsprogramm öffnen bei öffentliche Profil aktiv ist die folgende Ausnahme:
"Web Port" wurde nicht für das öffentliche Profil erstellt.
Hinweis Dies ist normal.

Wenn Sie Windows Firewall-Systemsteuerungsprogramm öffnen und das Domänenprofil oder privaten Profil aktiv ist, erhalten Sie die folgende Ausnahme:
"Web Port" wurde erstellt.

Ursache

Das Befehlszeilenprogramm Netsh Firewall wird verwendet, um die Windows-Firewall auf einem lokalen Computer konfigurieren. Dieser Befehl stellt die Funktionalität, die vom Windows-Firewall in Windows-Versionen unterstützt wurde, die älter als Windows Vista sind. Netsh -Firewallkontext wird weiterhin unter Windows Vista. Dieser Befehl kann nicht jedoch zahlreiche neue Funktionen wie das Profil vollständig konfigurieren.

PROBLEMUMGEHUNG

Der neue Netsh -Kontext ist das Befehlszeilenprogramm Netsh Advfirewall . Dieser Befehl unterstützt das Domänenprofil, das private Profil und das öffentliche Profil. Netsh -Firewallkontext anstelle Netsh Advfirewall Kontext, um dieses Problem zu umgehen.

Weitere Informationen

Profile in Versionen vor Windows Vista

In Versionen von Windows, die älter als Windows Vista unterstützt die Windows-Firewall die folgenden zwei Profile:
  • Das Domänenprofil: Dieses Profil angewendet wird, wenn alle Schnittstellen auf dem Computer mit der Domäne verbunden sind, der er Mitglied ist.
  • Das Standardprofil: Dieses Profil die restliche Zeit gilt.
Beim Ausführen des Befehls Netsh Firewall mit der Profil = all Parameter des Befehls gilt das Domänenprofil und Standardprofil. Der folgende Befehl öffnet z. B. lokalen Port 80 für TCP-Datenverkehr für das Domänenprofil und Standardprofil:
Netsh Firewall hinzufügen portopening lautet folgendermaßen Protocol = TCP-Port = 80 Name = "Web Port" Profil = all

Profile in Windows Vista

In Windows Vista wurde Profile-Unterstützung erweitert die folgenden drei Profile enthalten:
  • Das Domänenprofil: das Domänenprofil gilt, wenn alle Schnittstellen mit Domäne Standorten verbunden sind. Netzwerk wird automatisch als den Netzwerkadresstyp Domäne betrachtet, wenn Netzwerk der Domäne authentifiziert wird, der es angehört.
  • Das private Profil: das private Profil gilt, wenn mindestens eine Schnittstelle mit einem privaten Netzwerk verbunden ist und zusätzlichen Schnittstellen zu privaten bzw. Domäne verbunden sind. Ein lokaler Administrator kann ein Netzwerk ohne Domäne als privat klassifizieren. Der private Netzwerkadresstyp soll zu Hause oder in kleinen Unternehmen hinter ein peripheres Gerät besteht ein solcher Router.
  • Das öffentliche Profil: das öffentliche Profil gilt, wenn eine Schnittstelle mit einem öffentlichen Netzwerk verbunden ist. Jedes Netzwerk gilt ein öffentliches Netzwerk das Netzwerk nicht mit der Domäne verbunden ist und ein lokaler Administrator wurde im Netzwerk nicht als private angegeben. Öffentliche Netzwerkadresse richtet an Orten wie Flughäfen oder in Cafés.
Wenn Sie Netsh Firewall die lokale Firewall-Richtlinie konfigurieren, und Sie das Standardprofil angeben, wird ein neues privates Profil konfiguriert. Verwendung das Befehlszeilenprogramm Netsh Firewall zusammen mit den Profil = all Parameter zum Konfigurieren der Firewall-Richtlinie den Befehl Netsh Firewall wird nur die beiden Profile, die in Windows-Versionen, die älter als Windows Vista, das Domänenprofil und Standardprofil. (Beachten Sie jedoch, dass das private Profil das Standardprofil in diesem Fall ersetzt.) Daher das öffentliche Profil ist nicht konfiguriert, bei Verwendung des Befehls Netsh Firewall mit Profil = all.

Bei der Angabe der Profil = aktuelle Parameter die Ausnahme für das öffentliche Profil wird erstellt, wenn das aktuelle Profil das öffentliche Profil wird. Dies ist nicht der Fall bei der Angabe der Profil = all Parameter. Dieses Verhalten soll Anwendungskompatibilität verwalten. Beispielsweise öffnet das öffentliche Profil aktiv zur Zeit ist, die der Befehl ausgeführt wird, der folgende Befehl lokalen Anschluss 80 für TCP-Datenverkehr für das öffentliche Profil an:
Netsh Firewall hinzufügen portopening lautet folgendermaßen Protocol = TCP-Port = 80 Name = "Web Port" Profil = aktuelle
Eigenschaften

Artikelnummer: 947213 – Letzte Überarbeitung: 14.01.2017 – Revision: 2

Feedback