Liste der Änderungen und behobene Probleme in Visual Studio 2008 Service Pack 1

Zusammenfassung

Dieser Artikel listet bekannte Probleme bei Installation und Deinstallation von Microsoft Visual Studio 2008 Service Pack 1 (SP1). Dieser Artikel beschreibt außerdem Features in Visual Studio 2008 SP1.

Die Versionshinweise für Visual Studio 2008 SP1 Express Editions sind im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base enthalten:
950264 Liste geänderter und behobene Probleme in Visual Studio 2008 Service Pack 1 für Express Editions

Weitere Informationen

Produkte für die Visual Studio 2008 SP1 gilt

  • Microsoft.NET Framework 3.5
  • Microsoft Windows SDK
  • Visual Studio 2008 Team Suite
  • Visual Studio 2008 Team Edition for Database Professionals
  • Visual Studio 2008 Team Edition for Software Architects
  • Visual Studio 2008 Team Edition for Software Developers
  • Visual Studio 2008 Team Edition for Software Testers
  • Visual Studio 2008 Standard Edition
  • Visual Studio 2008 Professional Edition

Wie Sie Visual Studio 2008 SP1 erhalten

Visual Studio 2008 SP1 erhalten, finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Dieses Paket installiert das Servicepack für die folgenden Editionen von Visual Studio 2008:
  • Visual Studio 2008 Team Suite
  • Visual Studio 2008 Team Edition for Database Professionals
  • Visual Studio 2008 Team Edition for Software Architects
  • Visual Studio 2008 Team Edition for Software Developers
  • Visual Studio 2008 Team Edition for Software Testers
  • Visual Studio 2008 Standard Edition
  • Visual Studio 2008 Professional Edition
Weitere Informationen über die Downloadadresse für Visual Studio 2008 Service Pack 1 für Express Editions klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

950264 Liste geänderter und behobene Probleme in Visual Studio 2008 Service Pack 1 für Express Editions

Features und behobene Probleme in Visual Studio 2008 SP1 geändert

Weitere Informationen zu geänderten Features und behobene Probleme in Visual Studio 2008 SP1 finden Sie in den folgenden zu Artikeln der Microsoft Knowledge Base:

951845 Liste geänderter und behobene Probleme in Visual Studio 2008 Service Pack 1 für Team Edition

951847 Liste geänderter und behobene Probleme in.NET Framework 3.5 Service Pack 1

Dieses Servicepack fügt die folgenden neuen Features:
  • SQL Server 2008 Community Technology Preview (CTP) support
  • Die folgenden Visual Basic-PowerPack-Steuerelemente:
    • Zeile
    • Form
    • DataRepeater
  • Verbesserung der Windows Communication Foundation (WCF)-Dienst umbenennen Prozess in Visual Basic.
  • Auf Features für Add-Ins auf Anwendungsebene in Visual Studio Tools for Office.
  • Entwurfszeit-Unterstützung in der ClickOnce-Anwendung für Dateinamenerweiterungen und Anpassung von Menüs Starten .
  • Bibliotheken für Technical Report 1 (TR1) in Visual C++ zu unterstützen.
  • Verbesserte in Microsoft Foundation Class (MFC) in Visual C++ unterstützt die Darstellung und das Verhalten von Microsoft Office.
  • Unterstützung für SQL Server 2008 für Webprojekte in Visual Web Developer.
  • JavaScript-Unterstützung in Visual Web Developer Formatierung.
  • Verbesserung des WCF-Diensts umbenennen Prozess in Visual Web Developer.
  • Debugging ändert Unterstützung für Abfrageergebnisse im Arbeitsspeicher Language Integrated Query (LINQ) prüfen.
  • Visual C# neu, die umfassendere Informationen über Code bereitstellt.
  • Die Fähigkeit von Visual Studio Industry Partners (VSIP) Partner eine Kopie der Dateien für ein Paket installieren, die von mehreren isolierten verwendet werden können.
  • Die folgenden neuen Funktionen in Windows Presentation Foundation (WPF)-Designer
    • Unterstützung für eine Registerkarte "Ereignisse"
    • Ein TabControl-Steuerelement und Expander
    • Code zum XAML umbenennen und Gehe zu Definition-Funktionalität.
  • Verbesserung der Visual Studio-Tools für Office System (VSTO) zur Unterstützung von Add-in-Fehler.
  • Verbesserung der XSD-Schema-Explorers.
  • Änderung der Einzelschritt in Angabe Debuggen Features und Schritt filtern debugging für verwaltete Eigenschaften und verwaltete Operatoren.
  • Die Fähigkeit des Debuggers Symbol und Quelle von öffentlichen Microsoft-Symbolserver herunterladen Abbrechen.
  • Optimierte Unterstützung für Referenz im Debugger.
  • ADO.NET Entity Designer Datenzugriff vereinfachen.
  • Die Fähigkeit Geräteprojekte Cache für lokale Datenbanken hinzu.
  • ASP.NET Dynamic Data Vorlagen und Steuerelemente der Toolbox.

  • IIS 7.0 verwaltete Module und Handler Vorlagen.

  • Unterstützung für WCF Test Client Debuggen von einem WCF-Dienstdatei (.svc) durch Drücken von F5 starten.
  • Ändert in der Svcutil.exe und Visual Studio 2008 SP1 wiederherstellen-Eigenschaft Optional in der XML-Schemadefinition (XSD). Optional -Eigenschaft können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Den folgenden Befehl können Sie um eine Wrapperklasse für einen optionalen Parameter zu generieren:
      Svcutil wsdl_file_name.wsdl / eingeschlossen
    • Sie können < umschlossen > true < / umschlossenen > Anweisung im Abschnitt ClientOptions in der Svcmap-Datei auf der WSDL-Dienst hinzufügen.


      Hinweis Die Datei Svcutil.exe implementiert die Eigenschaft Optional in.NET Framework 2.0. Die Eigenschaft Optional ist jedoch nicht in.NET Framework 3.5 verfügbar.

Visual Studio-Tools für Office System 3.0 Runtime

Neue Funktionen

  • Für VSTO-add-ins sind auf Funktionen aktiviert. Beispielsweise werden das ListObject-Steuerelement und verwaltete Steuerelemente aktiviert.

Visual Web Developer 2008

Neue Funktionen

  • Visual Web Developer 2008 Express unterstützt das Webanwendungsprojekt-Modell und Vorlagen. Darüber hinaus unterstützt Visual Web Developer 2008 Express Klassenbibliotheksprojekten. Erstellen Sie eine separate Assembly um gemeinsame Logik Ihrer Website oder Ihre Anwendung speichern.
  • Verbesserte Unterstützung für die Formatierungsbefehle JScript. Die Tastenkombination STRG + K und die Tastenkombination STRG + D sind nun für eigenständige JScript (JS)-Dateien und JScript in ASPX-Seiten unterstützt.
  • Unterstützung für Microsoft SQL Server 2008 hinzugefügt. Sie können SQL Server 2008 im Server-Explorer. Der Drag & Drop Vorgang vom Server-Explorer unterstützt die codegenerierung von für die Datentypen, die spezifisch für SQL Server 2008. Die folgenden: Datentypen
    • Datum

    • TimeSpan
    • Datetime2
    • DateTimeOffset
  • Unterstützung ist für die Internetinformationsdienste (IIS) 7 verwaltetes Modul Projektvorlage und IIS 7-Handler-Projektvorlage hinzugefügt. Daher können Sie IIS 7 verwaltetes Modul und IIS 7 Handler Projekte in Visual Studio erstellen.
  • Projektvorlagen wurden hinzugefügt, sodass Sie ASP.NET Dynamic Data-Steuerelemente verwenden können. Visual Studio enthält nun Projektvorlagen zum Erstellen von Websites und Web-Applikationen, die neue ASP.NET Dynamic Data-Features verwenden.

Visual C++

Neue Funktionen

  • Die Version von Visual C++ 2008 Feature Pack wird in Visual Studio 2008 SP1 enthalten.

Visual C#

Neue Funktionen

  • Dieses Servicepack fügt Debugunterstützung für die folgenden Elemente:
    • Bereichsvariablen in Abfragen
    • Anonyme Typen

    • Generische Typargumente


  • Dieses Servicepack Fügt ein neues Visual C#-IDE-Feature, das umfassendere Informationen über den Code bereitstellt. Insbesondere zeigt diese Funktion den Ausdruck auf Fehler in geöffneten Dateien nach Code. Dieser Ausdruck Fehler wurden nach einem Buildvorgang zuvor gemeldet.

Geänderte Funktionen

  • In früheren Versionen von Visual Studio wird die Aufgabenliste mithilfe der Aufgaben erledigen, die geöffneten Dateien angegeben werden aufgefüllt. In diesem Servicepack erweitert diese Funktionen Visual C#-IDE. Visual C#-IDE füllt die Aufgabenliste mit Aufgaben erledigen, die in der gesamten Projektmappe angegeben werden.

Verbesserte Funktionen

  • Dieses Servicepack verbessert die Leistung der Enumerable.Cast < T > -Methode von primitiven Wert konvertiert und die Konvertierung explizit definierten Benutzer deaktiviert. Ein Beispiel für eine Konvertierung Grundwert ist eine Konvertierung aus dem Datentyp Int in long -Datentyp.
  • Dieses Servicepack verbessert die Leistung , standard Operator für die Abfrage und die Standardabfrageoperator Wählen .

Visual Basic

Neue Funktionen

  • Visual Studio 2008 IDE ein Beispiel Code-Editor für Visual Basic-Code hinzugefügt.

  • Schema-Assistenten werden neue XML-Objekte hinzugefügt.
  • Unterstützung für Microsoft SQL Server 2008 hinzugefügt. Dieses Servicepack kann und mit SQL Server 2008-Datenbanken arbeiten.
  • Linie-Steuerelement hinzugefügt.
  • Das Shape-Steuerelement hinzugefügt.
  • Das DataRepeater-Steuerelement hinzugefügt.

Verbesserte Funktionen

  • Windows Communication Foundation (WCF) wurde-Dienst umbenannt verbessert.
  • VBUpgrade ausführliche Modus enthält weitere Informationen.

Designer für Windows Presentation Foundation (WPF)

Neue Funktionen

  • Das Eigenschaftenfenster enthält nun die Registerkarte Ereignisse . In diesem Register können Sie erstellen, zuweisen und Ereignisse.
  • Im Eigenschaftenfenster können Sie die Eigenschaften nach Eigenschaftsnamen und Kategorien alphabetisch sortieren.
  • Rename Operations und Gehe zu Definition-Funktion wurden aktualisiert, um besser mit XAML. Die XAML-Definition umbenennen Umbenennungsvorgänge in der CodeBehind-Datei Darüber hinaus können Sie der XAML-Deklaration eines Steuerelements verschieben, mit der Gehe zu Definition einer Instanz in der CodeBehind-Datei.
  • Sie können nun Steuerelemente ziehen aus der Toolbox in den Designer auch wenn die XAML-Ansicht aktiv ist. Auch können Sie Steuerelemente aus der Toolbox in den XAML-Editor ziehen.
  • Ausrichtungslinien werden jetzt Abstand Steuerelement implementiert. Diese Implementierung können Sie problemlos ein Steuerelement in einem festen Abstand von anderen Steuerelementen oder Container Kanten.
  • Expander-Steuerelement erweitert nun automatisch, wenn das Steuerelement ausgewählt ist oder wenn ein anderes Steuerelement über das Strukturansicht-Steuerelement ziehen. Auf diese Weise können Sie den Inhalt des Expander-Steuerelements zur Entwurfszeit entwerfen, ohne die IsExpanded-Eigenschaft zur Laufzeit.
  • Sie können nun vorhandene Zeilen und Spalten durch Ziehen der Gitternetzlinien aus der Rasterschiene. Diese Aktion behält die Positionen der alle enthaltenen Steuerelemente auf den Entwurf.

Verbesserte Funktionen

  • Visual Studio 2008 SP1 wurde viele Stabilität und Leistung verbessert. Ein Schlüssel Verbesserungen umfasst schneller, robuster Dokument laden und genauere Berichterstattung.

Windows SDK

Verbesserte Funktionen

  • SvcTraceViewer.exe und SvcUtil.exe - Windows Communication Foundation (WCF) Service Trace Viewer-Tools

Visual Studio-Debugger

Geänderte Features und Funktionen (gelten für alle SKUs)

  • Die Funktion Einzelschritt in Angabe und die Schritt Filterung für verwaltete Eigenschaften und verwaltete Operatoren werden geändert. Der Debugger verhindert stepping Eigenschaftengettern und überladenen Operatoren. Um dieses Verhalten zu überschreiben, klicken Sie Schritt in -> im Kontextmenü Debuggen Zeitpunkt.

    Darüber hinaus können Sie dieses Verhalten vollständig deaktivieren. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie in Visual Studio 2008 im Menü Extras auf Optionen .
    2. Erweitern Sie Debuggen, und klicken Sie dann auf Allgemein.
    3. Deaktivieren Sie Verhalten "schrittweise" im Bereich Allgemein .

Verbesserte Features und Funktionen (gelten für alle VS Standard und späteren Versionen SKUs)

  • Dieses Update verbessert die Symbole und Quellen von öffentlichen Microsoft-Servern. Eine Option wird hinzugefügt, leicht Symbol und Quelle von öffentlichen Symbolserver von Microsoft herunterladen können. Sie können auch Symbol Downloads Abbrechen, die sehr lange dauern. Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Option zu konfigurieren:
    1. Klicken Sie in Visual Studio 2008 im Menü Extras auf Optionen .

    2. Erweitern Sie Debuggen, und klicken Sie dann auf Allgemein.
    3. Deaktivieren Sie Verhalten "schrittweise" im Bereich Allgemein .
  • Dieses Update verbessert zum Debugger-Automatisierungsmodell. Dieses Update unterstützt die Automatisierung Modell Adressenhaltepunkte und Auswertung von Ausdrücken nicht aktuellen Threads oder Frames.

Projekte

Neue Funktionen

ADO.NET Entity Designer
ADO.NET Entity Designer wird in allen Editionen von Visual Studio 2008 hinzugefügt. ADO.NET Entity Designer umfasst die folgenden Funktionen.
  • Entitätsdesigner
    Mithilfe der Entity-Designer können Sie folgenden Aktionen durchführen:
    • Generieren Sie ein Entity Data Model aus einer Datenbank und dann das Modell auf der Designeroberfläche.
    • Überprüfen Sie Modelle und Mappings zur Entwurfszeit.
    • Entity Framework-Metadatenartefakte optional in der Ausgabeassembly einbetten. Die folgenden: Entity Framework Metadatenartefakte, die eingebettet werden können
      • Konzeptionelle Schema Definition Language (CSDL) Artefakte
      • Mapping Specification Language (MSL) Artefakte
      • Schema Definition Language (SSDL) Elemente speichern

    • Kopieren Sie Entity Framework-Metadatenartefakte in das Ausgabeverzeichnis.
    • Beim Ändern von Tabellen in der Datenbank generierten Modell und Mappings aktualisiert werden soll.
  • Das Toolfenster Entity Mapping Details
    Im Toolfenster "Entity Mapping Details" können Sie folgenden Aktionen durchführen:
    • Anzeigen und Bearbeiten von Mappings für Entitäten und Assoziationen.

    • Zuordnen einer Entitätshierarchie einer einzelnen Tabelle mit Tabelle pro Hierarchie (TPH) zuordnen.
    • Zuordnen einer Entitätshierarchie mehrere Tabellen mit Tabelle pro Typ (TPT) zuordnen.
    • Gespeicherte Prozeduren werden Entitäten zuordnen.

    • Die Zuordnung einer Tabelle mehrere Konditionen zuweisen.

    • Elemente in Tabellen aufgeteilt.

    • Assoziationen zuordnen.
  • Das Toolfenster Modellbrowser
    Im Modellbrowser Toolfenster können Sie folgenden Aktionen durchführen:
    • Darstellen Sie das Modell einer hierarchischen Struktur.
    • Wechseln Sie einfache Elemente, Eigenschaften und auf den Designer Modellbrowser und umgekehrt.
  • Unterstützung
    ADO.NET Entity Designer unterstützt Folgendes:
    • Microsoft SQL Server Compact Edition
    • Die folgenden neuen Typen in SQL Server 2008:
      • Datum
      • Zeit
      • DateTime2

      • DateTimeOffset
      • FileStream

    Objektrelationaler Designer (O/R-Designer)
  • O/R-Designer in allen Editionen von Visual Studio 2008 unterstützt die folgenden neuen Microsoft SQL Server 2008:
    • Datum

    • Zeit

    • DateTime2
    • DateTimeOffset
    • FileStream
XML-Editor und XSLT-debugger
XML-Schema-Explorers wird für alle Visual Studio 2008-Editionen mit Ausnahme von Express hinzugefügt. XML-Schema-Explorers umfasst die folgenden Funktionen:
  • Präsentation des Schemas wird in einem Toolfenster, der eine hierarchische Ansicht ein XML-Schema Definition (XSD) und der zugehörigen XSDs anzeigt.

  • Die Möglichkeit, über Schema durchsuchen wird.

  • Sortieren von Features, Funktionen und Navigationsfunktionen für Schemasets filtern.
  • Integration mit dem XML-Editor Navigation von der Struktur und der XML-Editor zu aktivieren.

Verbesserte Funktionen

XML-Editor und XSLT-debugger
Mehrere Kunden und Software-Updates wurden in der XML-Editor und dem XSLT-Debugger angewendet.

Bekannte Probleme in diesem Servicepack und wie Sie diese umgehen

  • Für mehrere Editionen von Visual Studio 2008 unterstützt Microsoft nur diese Konfigurationen, in denen alle Editionen auf derselben Service Pack-Ebene sind. Wenn ein Computer mehrere Sprachversionen von Visual Studio 2008 oder mehrere Editionen von Visual Studio 2008 ausgeführt wird, muss die Editionen auf Version oder Ebene SP1 von Microsoft unterstützt.

In diesem Servicepack enthaltenen Hotfixes

Microsoft Knowledge Base-ArtikelTitel
944899Update: Visual Studio 2008 Leistung sinkt, wenn schrittweise Quellcode, der Referenzserver Quelle heruntergeladen
946040Update: Fehlermeldung beim Kompilieren eines Visual C++ 2008: "Fehler C2471: Datenbank kann nicht aktualisiert werden"
948127Fehlermeldung, wenn Sie ein Visual C++-Projekt mit der INCREMENTAL verknüpfen erstellen in Visual Studio 2008 Option: "LNK1000: Interner Fehler während der IncrBuildImage"
946308Update: Verschiedene Probleme auftreten, wenn Sie versuchen, Informationen in der Typbibliothek generiert mithilfe der Microsoft.VisualStudio.Shell.Interop.dll-Assembly in Visual Studio 2008
946344Update: Treten möglicherweise Leistungsprobleme in der IDE nach Visual Studio 2008 ein Visual Basic-Projekt erstellen
946581Ein kumulatives Update für Visual Studio 2008 und Visual Web Developer Express 2008 ist verfügbar
947173Update: DataSets ist das Bedienfeld nicht verfügbar im Berichts-Designer beim Öffnen von SQL Server Reporting Services 2005 RDLC-Datei in Visual Studio 2008
947455Update: Eine Datei, die aus der Datenquelle gelöscht bleibt in die Ziel-Teilstruktur nach dem Ausführen einer Zusammenführungsoperation in Visual Studio 2008 Team Foundation Server
947540Update: Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, den Konfigurations-Assistenten in Visual Studio 2008 eine ODBC-Datenquelle verwenden: "Verfahren nicht unterstützt"
951708Update: Visual Basic-Compiler (Vbc.exe) können 100 Prozent der CPU-Ressourcen beim Erstellen einer Visual Basic 2008-Anwendung abhängt, auf viele Assemblys und viele Verweise

Behobene Probleme von Kunden gemeldet wurden

Die folgende Tabelle enthält einige Probleme, die durch dieses Servicepack behoben. Diese Probleme wurden keine Hotfixes veröffentlicht.

Visual Studio-Tools für Office System 3.0

Verbinden von IDBeschreibung
301392VSTO und Visual Basic for Applications-Interop funktioniert nicht. Dieses Verhalten führt EnableVBACallers -Eigenschaft in Visual Studio 2008 einen VBA-Fehler erzwingen.
306900Ein Textfeld-Steuerelement hinzufügen in einem Microsoft Outlook-Formularbereich. Sie versuchen anschließend, kopieren, löschen oder einfügen aus dem Steuerelement mithilfe der Tastatur. Wenn Sie dies tun, funktioniert das Steuerelement nicht.
311397Die Version von VSTO 3.0 wird nicht reservierten Speicher selbst freigegeben.
328329Der Datencache ist beschädigt, wenn Word Anpassungen vorhanden.

Visual Studio Web Developer 2008

Verbinden von IDBeschreibung
291226Wenn Sie ein Projekt kompilieren, die .refresh-Dateien verwendet, die .refresh-Dateien dauert eine kompilieren.
292096Leerzeichen sind nicht richtig eingesetzt, wenn Datei ein cascading Stylesheet (CSS) formatieren.
293526Web debugging Vorgang schlägt fehl, wenn der Compilation-Abschnitt im Location-Element in der Datei Web.config definiert ist.
293683Cascading Stylesheet hinzugefügt (CSS) IntelliSense Anführungszeichen in Klassenattribut nach die Option Wert Anführungszeichen bei der Eingabe einfügen .
299418Wenn dem Projekt eine neue Masterseite hinzufügen, und wählen Sie eine übergeordnete Masterseite für die neue Masterseite wird der Standardwert des Attributs AutoEventWireup auf False festgelegt.
302554Fehlermeldung eine "CSS-Klassenauswahl"< Class_Name >"konnte nicht gefunden werden" beim Klicken auf Gehe zu Definition im Klassennamen DIV.
303796Wenn Sie einen Webdienst debuggen, aktualisiert Visual Studio automatisch Webverweise in eine Client-Anwendung, die auf demselben Computer ausgeführt wird.
304108Sie Fehlermeldung eine "Attribut ist ungültig - Wert ist gemäß seinem Datentyp"NmToken"ungültig" Wenn Sie mehr als einen Wert TraceOutputOptions -Attribut in der Datei Web.config hinzufügen.
307231Sie können keine geschachtelte Masterseite als neues Element in Webanwendungsprojekten hinzufügen.
308786Beim Öffnen von ASPX-Seiten werden Bilder nicht in der Entwurfsansicht von Visual Studio 2008 angezeigt.
309571Die Farbcodierungsoptionen Feature ist nicht verfügbar, wenn Sie ein Microsoft Visual Basic Scripting Edition (VBS)-in Visual Studio 2008 Datei.
309977Visual Studio 2008 reagiert nicht mehr, wenn Sie große HTML-Dateien arbeiten.
310296Visual Studio 2005 veröffentlicht die Datei bin\vssver2.scc.
310858Visual Studio 2008 Beta 2 stürzt ab, wenn Sie eine eigenständige CSS-Datei formatieren.
311717Wenn Sie benutzerdefinierte Steuerelemente, die die Innenseite einer Registerkarte in einem Container Registerkarte Detailansicht verwenden, erhalten Sie eine Fehlermeldung.
312146Cascading Stylesheet (CSS)-Dateien im Ordner App_Themes Ordner werden zur Entwurfszeit ignoriert.
312199Wenn Sie eine externe Konfigurationsdatei in das ConfigSource -Attribut des Compilation-Elements in der Datei Web.config angeben, fehl das Debuggen.
314664Beim Aktualisieren der Quelle einen Parameter für eine Abfrage, die für ein SqlDatasouce -Objekt definiert beschädigt Visual Studio 2008 Parameter für die Abfrage.
314745Page.StyleSheetTheme -Eigenschaft kann nicht auf einer Seite verwendet werden, die eine Masterseite verwendet.
315930Bearbeiten von Webseiten, die Tabellen im Entwurfsmodus wird der Quellcode der Webseite unterbrochen.
317032Wenn Sie Visual Studio auf einem sekundären Monitor in einem Szenario mit zwei Monitoren, tritt ein Problem beim Ändern der Größe des Editors.
317251Wenn Sie verknüpfen mit einer CSS-Datei auf einer Masterseite mithilfe der ~ nicht / Syntax untergeordnete Seiten die CSS-Datei.
320945JScript IntelliSense funktioniert nicht mit "Ext JS" JavaScript-Bibliothek.
321902HTML-Designer ersetzt die Auswahl beim Ausführen eines Einfügevorgangs.
321928HTML-Designer akzeptiert keine Tastenkombinationen.
322465HTML-Designer kehrt den Eingabetext, der Auswahl ersetzt, wenn die Auswahl einen Tag.
322633Syntax-Hervorhebung Feature steht für klassische ASP-Dateien.
324668ASP.NET Designer stellen falsch < Span >-Tag SqlDataSource-Parameter.
327262Wenn Sie ein Steuerelement in einer Tabelle, die in einem Bereich auswählen, ist das Steuerelement nicht ordnungsgemäß im Quellmodus ausgewählt.
327560Eine HTML-Seite wird korrekt angezeigt, nachdem Sie auf eine Schaltfläche in der Entwurfsansicht.
328944Die Code- und Entwurfsansicht Taste nicht aktiviert, und die F7-Taste und die Tastenkombination UMSCHALT + F7 funktionieren nicht.
328999Sie legen einen Tag < Reference > JavaScript-Datei eine eingebettete JavaScript-Datei in einem Projekt in Visual Studio 2008 zeigen. Wenn Sie das Projekt kompilieren, erhalten Sie eine Fehlermeldung, die der folgenden ähnelt:

Kopieren die Datei "obj\Debug\ClassLibrary.dll" in "bin\Debug\ClassLibrary.dll" konnte nicht ausgeführt werden. Der Prozess kann nicht die Datei "bin\Debug\ClassLibrary.dll" zugreifen, da es von einem anderen Prozess verwendet wird.
Dieses Problem tritt auf, wenn beide Dateien in Visual Studio 2008 IDE geöffnet sind.
330457Im Entwurfsmodus von Visual Studio 2008 ist rechts-Kontextmenüeintrag "Code anzeigen" nicht immer sichtbar
330792Die NavigateURL -Eigenschaft für das Hyperlink -Steuerelement löst falsch URL.
331383Verweise in Assemblys eingebettete JavaScript nicht befolgt
331523JavaScript IntelliSense enthält einen Tippfehler für die Fontcolor -Methode und die Fontsize -Methode.
331534Einige Mitglieder des RegExp-Objekts wird von JavaScript IntelliSense nicht angezeigt.
332864ASP.NET Rendern manchmal Zeigt Seiten, die geschachtelte Masterseiten richtig verwenden
332941JavaScript IntelliSense aus, wenn die Navigationsleiste ist deaktiviert ist
333575HTML-Editor löscht HTML-Codes nach dem Zufallsprinzip aus ASPX-Seiten speziell die schließenden tags
336039Beim Verbinden von Microsoft Laptop-Maus auf Ihrem Computer auftreten Probleme mit der Benutzeroberfläche.
337534Bei Verwendung von LinkButton Objekte Auftreten einer "HTML" Problems.
337804Beim Rendern von eingebetteter Tabellen enthalten die "Width = 100 %" Tags in der Entwurfsansicht von Visual Studio 2008-IDE IDE reagiert.
338211Sie können jetzt die Vorschaufunktion deaktivieren Inhalte direkt in der Entwurfsansicht öffnen und dieses Verhalten als Standard festlegen.
338668Visual Studio 2008 reagiert in der Entwurfsansicht bei Verwendung von animierten GIF-Bild in ein Atlas UpdateProgress -Steuerelement
342172Visual Studio-Editor erzeugt unerwartete und falsche HTML, nachdem Sie ein Panel -Steuerelement in ein UpdatePanel -Steuerelement ziehen.

Visual C#

Verbinden von IDBeschreibung
294736IntelliSense bietet schreibgeschützten Eigenschaften Objektinitialisierer.
295945Nicht verwendete Usings entfernen -Befehl entfernt nicht ungebundenen mithilfe von Language-Integrated Query (LINQ) Aussagen.
299277Die System.Linq.IGrouping-Schnittstelle kann nicht in einer Windows Presentation Foundation (WPF) Bindung der Key-Eigenschaft verwendet werden, da explizit die Schnittstelle implementiert.
299827Die Umbenennungsfunktion Umgestalten Funktion behandelt nicht immer Inhalt korrekt.
303073Beim Kompilieren von Code, der Kommentare mit der Option/doc Format hat, erhalten Sie eine Fehlermeldung "Interner Compilerfehler".
304338Beim Erstellen eines generischen Ereignishandler mithilfe der Funktion "generieren Ereignishandler auf Registerkarte" stürzt ab Visual Studio 2008-IDE.
304804Die Using -Direktive wird nicht auf beiden Teilen der partiellen Methode angewendet, die Using -Direktive in verschiedenen Bereichen definiert.
305895Der Operator "==" und "! ="-Operator funktionieren nicht richtig Wenn die Operatoren einen Werttyp mit sich selbst vergleichen. Dieses Problem tritt auf, wenn der Wert des Typs null ist.
307131IntelliSense zeigt nicht die Erweiterungsmethoden, die für generische Typparameter gelten.
315853Zwei Lock -Anweisungen in einem Block können den Compiler zum Absturz verursachen.
316127Drücken Sie Strg + Eingabe oder UMSCHALT + STRG + Eingabe in ein XML-Kommentar, stürzt Visual Studio 2008.
336039Probleme mit der Benutzeroberfläche Microsoft Laptop-Maus angeschlossen ist
317256Debuggerschnellansicht Vorlage verweist die falsche Version der Assembly Microsoft.VisualStudio.DebuggerVisualizers hinzu , wenn eine frühere Version von Visual Studio installiert ist.
319387Beim Aufrufen einer Methode generische Schnittstelle in Ausdrucksbaumstrukturen sind Werttypen geschachtelt.
319429Objektinitialisierer für Werttypen funktionieren in Ausdrucksbaumstrukturen nicht ordnungsgemäß.
319430Objektinitialisierer funktioniert nicht richtig mit Werttypen
319454Ausdrucksbaumstrukturen, die benutzerdefinierte Konvertierungen funktionieren nicht ordnungsgemäß.
319465Operator true und Operator false funktionieren ordnungsgemäß in Ausdrucksbaumstrukturen nicht, wenn diese Operatoren überladen werden.
321448Umgestaltung mit Umbenennen kann Visual C# 2008 Express Edition nicht mehr reagiert (hängt).
322925Beim Übergeben von null auf die GetHashCode-Funktion bestimmte Objekte StringComparers eine ArgumentNullException-Ausnahme ausgelöst. Diese Ausnahme ist nicht dokumentiert
323137Compiler Ausdrucksbaumstruktur LINQ löst eine Ausnahme VerificationException null Konstanten für Typen.
327883LINQ-Ausdruck-Compiler stürzt ab, wenn Sie eine wohlgeformte Ausdruck mit einem Operator "is" Struktur und Operanden, deren Rückgabetyp void ist.
329326Wenn Sie den folgenden Code kompilieren, treten mehrere Probleme auf:

"default(T)? t-
336356Sie haben eine Lösung, die zahlreiche Projekte enthält. Wenn Sie "Alle Verweise suchen" in der Projektmappe klicken, reagiert Visual Studio oder braucht lange zum Abschließen des Vorgangs.
337315Wenn die Add-Methode, die einen Auflistungsinitialisierer verwendet keine void Wert zurückgibt, generiert der Compiler Ausdruck ungültigen Code.
339226C#-Compiler erstellt eine ungültige Ausdrucksbaumstruktur nullable Benutzer Operatoren verwendet.
339562Erstellt einen Knoten der Ausdrucksbaumstruktur für einen neuen Ausdruck, der "System.Void" Typ verwendet, der Ausdrucksstrukturknoten erstellt. Beim Kompilieren der Ausdrucksstrukturknoten stürzt Compiler der.
340291C#-Compiler gibt falsche Ausdrucksbaumstruktur für Enum binäre Operationen.
340383Eingebettete Anweisung ohne Klammern verwendet, können Compiler lösen einen Fehler aus und kompilieren wollen.
342361Wenn Sie ein Array fester Größe in einer Datenstruktur unter Visual Studio 2008 für Compact Framework 2.0 erstellen, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:

Vom Compiler erforderliche Member 'System.Runtime.CompilerServices.UnsafeValueTypeAttribute.ctor'
344277IntelliSense stürzt IDE beim Blättern durch die Member eines Objekts aus einer Bibliothek von Drittanbietern.
346407Livesemantikfehler Analyse zeigt fälschlicherweise einen Fehler.
347248Livesemantikfehler Analyse zeigt falsche Fehlermeldung:

' Typ 'Int' muss ein Verweistyp sein

Visual Basic

Verbinden von IDBeschreibung
326452Sie erhalten falsche Fehlermeldungen und Verhalten beim Importieren von XML-Namespaces.
333884Visual Basic-Projekte werden langsam kompiliert, wenn sie Verweise enthalten.
321043Debugging Leistungsprobleme können auftreten, wenn Sie große Arrays verwenden.
320416,302187Debugging Leistungsprobleme können auftreten, wenn Sie große Arrays verwenden.
301577Falsche Ausgabe wird im Direktfenster angezeigt.
315796Der Compiler kann abstürzen, wenn Sie eine Windows Forms-Anwendung bearbeiten.
322131Eine Anwendung, die ein benutzerdefiniertes Attribut enthält, veranlasst den Compiler zum Absturz.
322714Ändern die Eigenschaftenseite sollte eine Änderungsflag angezeigt. Wenn Sie nur eine Texteingabe auf der Eigenschaftenseite ändern, wird die Änderung verloren.
301749Die Anweisung "using System.Linq" fehlt die Dateien, die vom Klassen-Designer generiert werden.
317143Der Herausgeber verwendet falsche Konfigurationen erstellen und Veröffentlichen von Projekten und Projektmappen.
312573Fehlermeldung nach Aktualisierung von Visual Basic 6-Codes auf Visual Basic 2008 Express Edition: "der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden. Das System kann nicht die angegebene Datei gefunden werden."
291268Verbindung mit SQL Server 2008 schlägt fehl.
305371Visual Studio 2008-Installation deaktiviert Verbindungen zu SQL 2008 CTP.
311689Fehler in der DataSet-Designer generierten Code.
331912Typisierte DataSets Beziehungen sind fehlerhaft.
321275Fehlermeldung im Dataset-Designer: "angeforderte Wert 'Eigenschaften' wurde nicht gefunden."
305067Bei Verwendung den Komponenten-Designer in ein ASP.NET Projekt ist die Visual Basic Power Pack PrintForm-Komponente in der Toolbox angezeigt.

Visual Studio-Debugger

Verbinden von IDBeschreibung
307998Sie können einen Haltepunkt nicht beim Debuggen der Anwendungdes von Microsoft ASP.NET Anwendung entfernen.
308138Haben Sie zwei Dateien mit dem gleichen Namen in verschiedenen Ordnern können Haltepunkte nur in einer der Dateien.
310644Die Schnellansicht DataView wird nicht korrekt angezeigt.
301865Ein Problem kann auftreten, wenn Sie Haltepunkte auf einem Computer verwenden, auf denen Windows Vista ausgeführt wird.
319295Microsoft Symbolspeicher in Visual Studio konfiguriert Visual Studio unter Windows Vista ausgeführt wird, zeigt Visual Studio immer den Symbol-Lizenzvertrag.
315555Debuggen von JavaScript durch Anfügen des Debuggers an Iexplorer.exe mit Visual Studio 2008. Wenn mehrere Skriptdateien mit dem gleichen Namen geladen werden, beibehalten Haltepunkte nicht auf die richtige Skriptdatei, wenn die Seite aktualisiert wird.
320815Das StartupInfo.wShowWindow -Flag hat unterschiedliche Werte beim Starten des Programms mit der Option Starten ohne Debuggen oder Debuggen starten.
333493Sie können eine Anwendung mithilfe der Standardeingabe (STDIN) und die Standardausgabe (STDOUT) zum Debuggen nicht umleiten.

Visual Studio SDK

Verbinden von IDBeschreibung
320999Beim Zusammenführen von Anwendungscode, der abstrakte generische Klasse deklarierte Methode umfasst ein NullReferenceException -Fehler und AspNET_Merge.exe -Dienstprogramm nicht.

Visual C++

Verbinden von IDBeschreibung
312421Das Tool Microsoft Macro Assembler (MASM) für Visual C++ 2008 Express Edition ist in Visual C++ 2008 Express Edition Service Pack 1 hinzugefügt.
310004Nach dem Aktivieren der Compileroption/doc in Visual C++ 2008 stürzt des Compilers beim Kompilieren nicht standardmäßige Codes kompilierbar ist.
323448Der Standardparameter der Konstruktor des Objekts std::complex < T > ist falsch.
294649Die Headerdatei intrin.h und string.h-Headerdatei können gleichzeitig nicht.
337740Bei Verwendung der _BIND_TO_CURRENT_VCLIBS_VERSION in einem Projekt mithilfe von ATL auf Computer mit Visual C++ 2008 Feature Pack installiert definieren, Fehlermeldungen "Fehler LNK2001".
330199Nach dem Erstellen einer Multibytezeichen Set (MBCS) Programms der Memberfunktion GetSelText-Methode der RichEditCtrl-Klasse, gibt das Programm einen falschen Wert zurück.
329919Mithilfe den Search_n-Algorithmus n aufeinander folgende Ganzzahlwerte in ein Vektorobjekt < Int > suchen. Wenn der Wert von n größer als 3 ist, kann eine Assertion auftreten.
339442Is_pod-Klasse und die Has_trivial_constructor-Klasse zurück falsch Pod ist True, wenn der Klassentyp nicht trivialen Standardkonstruktor hat.
337241In einigen Programmen, deren. NCB-Datei überschreitet 64 Megabyte (MB), IntelliSense fehlschlagen.
339432Der Compiler fälschlicherweise gibt false zurück, für die Is_polymorphic-Klasse.

Windows Presentation Foundation Designer (WPF)

Verbinden von IDBeschreibung
290646Wenn Sie einen XAML-Editor verwenden, können einige reduzierte Bereiche automatisch erweitert.
305184Die RemoveFromJournal Eigenschaft kann keine PageFunction -Seite geöffnet werden.
307180Ein Ereignis eines ActiveX auf Fensterebene erzeugt einen Fehler zur Entwurfszeit.
307331WPF-Designer zeigt eine falsche Layout von Steuerelementen.
309063WPF-Editor generiert wiederholte Ausnahmen, die dazu führen, dass Visual Studio schließen und neu starten.
312249WPF-Designer zeigt fälschlicherweise eine horizontale Bildlaufleiste.
312859Sie fügen eine Steuerelementvorlage für eine Schaltfläche im WPF-Anwendung in Visual Studio 2008. Rahmen für die Schaltfläche erstellen. Beim Entwurf Vorschau, stürzt Visual Studio 2008.
333036Beim Erstellen oder einer WPF-Anwendung bearbeiten stürzt Visual Studio 2008-IDE.
315614Fehler in Benutzersteuerelementen in einer WPF-Anwendung-Projekt können Visual Studio 2008 Team System abstürzen.
318018XAML-Designer nicht richtig angezeigt wie zur Laufzeit angezeigt wird.
319692Visual Studio stürzt ab, wenn Sie einen Absatz ein StackPanel-Steuerelement hinzufügen
334662Beim Erstellen einer WPF-Anwendung in Visual Basic, Menüs und Symbolleisten reagiert, und Sie erhalten die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Nicht behandelte Ausnahme.

Unterstützte Sprachen und Betriebssysteme

Unterstützte Sprachen

Visual Studio 2008 SP1 enthält Updates für die folgenden Versionen von Visual Studio 2008:
  • Englisch
  • Chinesisch (vereinfacht)
  • Chinesisch (traditionell)
  • Französisch
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Koreanisch
  • Russisch
  • Spanisch
  • Portugiesisch (Brasilien)

Unterstützte Betriebssysteme

  • WindowsServer 2008 RTM oder SP1
  • Windows Vista oder SP1
  • Windows XP Service Pack 2 (SP2) oder eine höhere Version von Windows XP
  • Windows Server 2003 SP1 oder eine höhere Version von Windows Server 2003

    Hinweis Unterstützung für Microsoft SQL Server 2008 Community Technology Preview (CTP) benötigen, müssen Sie Windows Server 2003 SP2 installiert haben.

Installationen

  • Eine lizenzierte Version eines der unterstützten Visual Studio 2008 muss auf dem Zielcomputer installiert werden.
  • Microsoft Windows Installer 3.1 oder eine höhere Version von Windows Installer muss auf dem Zielcomputer installiert werden. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Microsoft Developer Network (MSDN)-Website:
  • Wir empfehlen 512 MB RAM oder mehr.

Visual Studio 2008 SP1-Unterstützung

Offizieller Support ist über Microsoft Connect verfügbar. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Bereitstellung von Visual Studio 2008 SP1 Administrator

Visual Studio 2008 SP1 ist eine bedingte Download Manager und Update-Installer. Visual Studio 2008 SP1 erkennt und installiert nur Updates für den Computer, auf dem es ausgeführt wird. Administrator-Bereitstellung erstellen Sie ein Komplettpaket Layout auf dem Server. Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine vollständige Layout von Visual Studio 2008 SP1 erstellen:
  1. Downloaden Sie die Datei VS90sp1_KB945140.exe in einen temporären Ordner auf einem Computer mit dem Internet verbunden. Speichern Sie die Datei beispielsweise im Ordner "C:\VS90SP1".
  2. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.

    Hinweis In Windows Vista Wenn Sie ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie Ihr Kennwort ein und klicken Sie auf Weiter.
  3. Geben Sie den folgenden Befehl, alle Visual Studio 2008 SP1 Pakete herunterzuladen:
    VS90sp1-KB945140-ENU.exe /createlayout FullTargetFolderPath/passive
    Hinweis Der Platzhalter FullTargetFolderPath stellt den Zielordner für das paketlayout. Geben Sie beispielsweise folgenden Befehl ein:
    VS90sp1-KB945140-ENU.exe /createlayout c:\VS90SP1\Layout /passive
Wenn diese Schritte download der vollständigen Visual Studio 2008 SP1-Pakete Pakete in den Ordner speichern und Visual Studio 2008 SP1 nicht installieren. Diese Pakete enthalten das SP1-Installationsprogramm (SPInstaller.exe).

Dann zum Bereitstellen des Updates auf den Clientcomputern gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Kopieren Sie erstellten Layout-Ordner auf einem freigegebenen Speicherort im Netzwerk.
  2. Führen Sie SPInstaller.exe vom Client Computern mithilfe des folgenden Befehls:
    FullNetworkPathSPInstaller.exe /q /log %temp%\VS90SP1.htm /promptrestart
    Geben Sie beispielsweise den folgenden Befehl:
    \\Server\VS90SP1\Layout\SPInstaller.exe /q /log %temp%\VS90SP1.htm /promptrestart

Installation/Deinstallation Probleme für alle Plattformen

Finden Sie die Readme-Datei für Weitere Informationen.

Bekannte Probleme mit dem Servicepack

Finden Sie die Readme-Datei für Weitere Informationen.

Referenzen

Weitere Informationen zu diesem Servicepack finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Weitere Informationen zu Visual Studio 2008 Service Pack 1 für Express Editions klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

950264 Liste geänderter und behobene Probleme für Visual Studio 2008 Express Editions mit Service Pack 1

Weitere Informationen ADO.NET Entity Data Model Designer klicken Sie auf die folgenden Artikelnummern klicken, um die Artikel der Microsoft Knowledge Base:

956252 zum Deaktivieren des ADO.NET Entity Data Model-Designer in Visual Studio 2008 Service Pack 1-Shell (isolierten Modus)

956253 ADO.NET Entity Data Model Designer wird in Visual Studio 2008 Service Pack 1-Shell (integrierter Modus) nicht unterstützt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 950263 – Letzte Überarbeitung: 14.01.2017 – Revision: 1

Feedback