Die Installation von.NET Framework 2.0 SP1 auf einem Computer mit.NET Framework 2.0 installiert und, ausgeführte Windows XP, Windows Server 2003 oder Windows 2000 schlägt fehl

Diese Artikel enthalten einen Link zu Windows Installer Cleanup Utility (MSICUU2.exe). Wenn Sie zur Lösung eines Problems mithilfe des Dienstprogramms Windows Installer Clean Up zu diesem Artikel weitergeleitet wurden, wenden Sie sich an den Softwarehersteller für Installations-Support für das Produkt, oder finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base Artikel Schritte zur Deinstallation mit Problemen, die Windows Installer verwenden:

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, Microsoft.NET Framework 2.0 Servicepack 1 (SP1) auf einem Computer installieren, ist.NET Framework 2.0 installiert und Windows XP-, Windows Server 2003 oder Windows 2000 die Installation von.NET Framework 2.0 SP1 schlägt fehl.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, da Windows Installer die zwischengespeicherten laden muss Installationsdatenbank und alle Updates, wenn Windows Installer alle Installationen Wartung wie Deinstallationen ausführt. Wenn Pakete für diese Updates nicht im Windows Installer-Cache vorhanden sind, sucht Windows Installer die Updates aus den früheren Quellverzeichnisse.

.NET Framework 2.0 SP1 ist eine wichtige Aktualisierung, die die frühere Version von.NET Framework 2.0 deinstalliert. Wenn Windows Installer die Pakete für die zuvor installierten Updates während der Deinstallationsvorgang finden kann, schlägt die Installation mit einer Fehlermeldung.

Bei unvollständigen Rollback möglicherweise dieser Fehler beim Installieren auch Programme, mit denen.NET Framework fehl.

Dieses Problem kann aus einem der folgenden beiden Gründen auftreten.

Windows Installer-Cache fehlen erforderlichen Dateien.

Windows Installer-Cache ist entscheidend für die Reparatur zum Aktualisieren und Deinstallieren von Produkten. Sie sollten daher nicht entfernen oder ändern Sie den Inhalt des Caches. Ändert den Inhalt des Caches können Sie für eine Quelle aufgefordert beim Aktualisieren oder Windows Installer-basierte Produkte reparieren.

Manchmal kann eine Windows Installer-Patchpaket (.msp) Windows Installer erwartet im Cache nicht vorhanden. Es folgen zwei Gründe, warum die MSP-Datei fehlen:
  • Ein Tool, das sucht und löscht große Dateien oder selten verwendete Dateien auf der Festplatte ausführen.
  • Der Besitzer des %windir%\Installer Verzeichnisses ändert sich von SYSTEM oder von Administratoren.
Wenn dieses Problem auftritt, Sie finden Sie in der Windows Installer-Protokoll für die fehlerhafte Installation: können Sie das Microsoft.NET Framework 2.0 Registrierungstool Korrektur das Problem tritt auf, wenn Sie.NET Framework 2.0 SP1 installieren. Das Tool behebt dieses Problem durch Löschen alle Hotfix oder Update Registrierungen, die für dieses Update, damit Instandhaltungsanlagen nicht bestimmten MSP-Datei zu laden versuchen.

Sie können auch versuchen, dieses Problem beheben, indem Sie den Installer-Cache neu. Normalerweise finden Sie Knowledge Base-Nummer für den Hotfix oder das Update in den Zeilen "Auflösen von Patch-Quelle" wie im folgenden Beispiel dargestellt: Beheben Sie Windows Installer-Cache für dieses Beispiel gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:Hinweis Ersetzen die Knowledge Base-Artikelnummer in der URL durch die Nummer des Knowledge Base-Artikel den Hotfix oder das Update für das Windows Installer-Cache beheben möchten.
  2. Update herunterladen.
  3. Extrahieren Sie die MSP-Datei in den Hotfix oder das Update mithilfe der Befehlszeilenoption/x oder der Befehlszeilenoption/extrahieren .
  4. Kopieren Sie die extrahierten MSP-Datei an den Speicherort für die fehlende Datei In diesem Beispiel wird die Position % windir%\Installer\a4784a.msp.

Die Eintragung Hotfix oder Update-Registrierung ist beschädigt.

Nachdem ein Hotfix oder ein Update auf eine Windows Installer-Produkt installiert ist, werden die Eintragung Hotfix oder Update-Registrierung beschädigt. Dieses Problem kann durch cleaner Dienstprogramme von Drittanbietern Registrierung auftreten, die bestimmte Registrierungsschlüssel entfernen. Diese Schlüssel sind zur internen Verwendung durch Windows Installer sind Schlüssel. In diesem Fall die Meldung "Auflösen von Patch-Quelle" im Protokoll lautet:Beachten Sie den Speicherort der Hotfix oder das Update in die Nachricht aufgrund fehlenden Hotfix fehlt oder Registrierungsinformationen aktualisieren. In diesem Fall ist ein Hotfix oder ein Update für ein Produkt noch registriert. Standortinformationen für den Hotfix oder das Update ist jedoch nicht vorhanden. Obwohl die Datei vorhanden ist, weiß Windows Installer nicht den Pfad der Datei, die Windows Installer benötigt laden.

Das Microsoft.NET Framework 2.0 Korrektur-Registrierungstool können Sie das Problem tritt auf, wenn Sie.NET Framework 2.0 SP1 installieren. Das Tool behebt dieses Problem durch Löschen alle Hotfix oder Update-Registrierung, die speziell für dieses Servicepack ist Instandhaltungsanlagen nicht versuchen, den Hotfix oder das Update-Paket laden.

PROBLEMUMGEHUNG

Wenn Sie nicht erfolgreich installieren Sie.NET Framework 2.0 SP1 und "Auflösen von Patch" Quelltext in der Protokolldatei suchen wie im Abschnitt "Ursache" beschrieben, können Sie das Microsoft.NET Framework 2.0 Korrektur Registrierungstool zum Beheben dieses Problems herunterladen.

Microsoft.NET Framework 2.0-Registrierungstool Korrektur

Microsoft.NET Framework 2.0 Korrektur Registrierungstool behebt die Probleme, die im Abschnitt "Ursache" beschrieben.

Die folgende Datei steht zum Download im Microsoft Download Center zur Verfügung:
Download Downloaden Sie Microsoft.NET Framework 2.0-Registrierungstool Korrektur-Paket jetzt.

Im Microsoft Download Center hat eine Version des Tools für jede Prozessorarchitektur, dass.NET Framework 2.0 (X86, X64 und IA-64) unterstützt. Die meisten Kunden führen Sie 32-Bit-Version des Betriebssystems. Daher müssen diese Kunden herunterladen und Installieren der X86 Version des Tools.

Administratoren können dieses Dienstprogramm in Skripts auch durch die Befehlszeilenoption/q oder/quiet Befehlszeilenoption übergeben. Auf diese Weise können Sie die Anwendung im unbeaufsichtigten Modus ohne Benutzeroberfläche und ohne Skripts blockiert werden ausführen.

Das Tool schreibt %TEMP%\dd_clwireg.txt Ordner protokollieren. Sie können dieses Protokoll das Tool tun Weitere Informationen anzeigen.

Hinweise
  • Das Microsoft.NET Framework 2.0 Korrektur-Registrierungstool soll nicht mit einer Version von.NET Framework als.NET Framework 2.0 verwendet werden.
  • Sie müssen ein Administrator zum Ausführen dieses Programms sein.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Die Probleme, die in diesem Artikel wird beschrieben, wie

Stellen Sie sicher, dass Sie keine Dateien entfernen, die direkt im Verzeichnis %WINDIR%\Installer befinden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Speicherplatz freigeben Datenträgerprogramme, die Speicherplatz durch Löschen von großen Dateien oder selten verwendete Dateien die Dateien in diesem Verzeichnis nicht entfernen.

Windows Installer CleanUp Utility verwendet die Datei Msizap.exe. Dieses Programm ist mit Windows Software Development Kit (SDK) enthalten. Das Dienstprogramm kann einige oder alle Dateien im Installer-Cache löschen. Jedoch verwenden Sie dieses Tool nur als letzten Ausweg. Stellen Sie sicher, dass Sie lesen alle Informationen und Warnungen über das Dienstprogramm, bevor Sie das Dienstprogramm verwenden. Es ist immer empfehlenswert, ein Produkt, einen Hotfix oder ein Update deinstallieren mit Windows Installer über eine der folgenden:
  • Das Dienstprogramm Software in Windows 2000, Windows XP oder Windows Server 2003
  • Software-Explorer in Windows Vista oder neuere Versionen des Windows-Betriebssystems
  • Msiexec.exe-Datei in der Befehlszeile (wenn das Produkt nicht über ein eigenes Deinstallationsprogramm)
Hinweis Dieser Artikel beschreibt nicht Fragen, die.NET Framework 2.0 unter Vista und höheren Betriebssystemen auswirkt.

Referenzen

Weitere Informationen zu Windows Installer CleanUp Utility klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

Beschreibung des Dienstprogramms Windows Installer Clean 290301

Eigenschaften

Artikelnummer: 951950 – Letzte Überarbeitung: 14.01.2017 – Revision: 1

Feedback