Sie Internetzugang keinen über einen Proxyserver Verwendung eine 32-Bit-Version von Internet Explorer auf einem Computer, auf dem eine 64-Bit-Version von Windows ausgeführt

Problembeschreibung

Das folgende Szenario. Sie werden eine 32-Bit-Version von Microsoft Internet Explorer auf einem Computer ausgeführt, auf dem eine 64-Bit-Version eines Microsoft Windows-Betriebssystems ausgeführt. Sie können Gruppenrichtlinien Stellen Proxy pro Computer (anstelle von pro Benutzer) . In diesem Szenario kann nicht das Internet über einen Proxyserver zugreifen werden.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil die Richtlinien in den folgenden Registrierungsunterschlüssel nicht geschrieben werden:
HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\WOW6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Optionen
Dieser Unterschlüssel wird von 32-Bit-Version von Internet Explorer gelesen. Deshalb werden Internet Explorer und anderen 32-Bit-Browsern nicht konfiguriert die richtigen Richtlinien.

32-Bit-Programme auf einem 64-Bit-Version von Windows arbeiten im WOW64-Modus. Diese Programme Zugriff auf Registrierungsschlüssel und-Werte im folgenden Registrierungsunterschlüssel gespeichert:
HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\WOW6432node

PROBLEMUMGEHUNG

Dies ist ein Problem beim Ausführen von 32-Bit-Internet Explorer-Browser unter 64-Bit-Betriebssystemen. Derzeit gibt es keine Lösung für vorhandenen 64-Bit-Betriebssystemen. Um Internet Explorer auf das Internet über einen Proxy zugreifen, bei aktivierter Richtlinie Stellen Proxy pro Computer (anstelle von pro Benutzer) aktivieren, können Sie die Lösung in diesem Abschnitt.


Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methode oder Aufgabe enthält Schritte, die erklären, wie Sie die Registrierung ändern. Allerdings können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die folgenden Schritte sorgfältig ausführen. Sichern Sie die Registry für zusätzlichen Schutz, bevor Sie sie ändern. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows

Um dieses Problem zu umgehen, kopieren Sie die Proxyeinstellungen aus 64-Bit-Registrierung an 32-Bit-Registrierung Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Registry Editor zu öffnen.
  2. Suchen und anschließend klicken Sie mit der rechten Maustaste auf dem folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings
  3. Wählen Sie Exportieren.
  4. Speichern Sie die Datei auf dem Desktop als InternetSettings.reg.
  5. Registrierungseditor beenden.
  6. Verwenden Sie Editor zum Bearbeiten der Datei InternetSettings.reg.
  7. Klicken Sie auf Bearbeiten, und wählen Sie Ersetzen.
  8. SuchenGeben Sie Folgendes ein:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings
  9. Geben Sie im Feld Ersetzen durchFolgendes ein:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Optionen
  10. Wählen Sie die Schaltfläche Alle ersetzen .
  11. Speichern Sie die Datei.
  12. Klicken Sie InternetSettings.reg-Datei und dann auf Zusammenführen.

Eigenschaften

Artikelnummer: 952031 – Letzte Überarbeitung: 14.01.2017 – Revision: 1

Feedback