Eine WindowsServer 2003 oder 2008-basierten Computer reagiert, da der ausgelagerte Poolspeicher erschöpft ist, wenn eine Anwendung die Funktionen GetFileAttributesEx und MoveFileEx auf viele Dateien aufruft

Problembeschreibung

Das folgende Szenario. Auf einem Windows Server 2003-Computer Ruft die Anwendung die GetFileAttributesEx -Funktion, um die Dateiattribute einer Datei abrufen. Anschließend ruft die Anwendung die MoveFileEx -Funktion, um die Datei auf dem Computer verschieben. Wenn die Anwendung diese Aktionen auf mehrere Millionen Dateien wiederholt wird, reagiert der Computer. Das Debug-Protokoll gibt außerdem an, dass NtfF Tag viele ausgelagerten Poolspeicher verbraucht.

Hinweis Dieses Problem tritt auch auf einem Windows Server 2008-basierten Computer.

Ursache

Wenn die Anwendung auf eine Funktion GetFileAttributesEx aufruft, werden alle temporären Verzeichnisse der Datei durch das NTFS-Dateisystem zwischengespeichert. Diese Verzeichnisressourcen bleiben im Cache, bis die entsprechenden Verzeichnisse speziell (geöffnet oder geschlossen) durchlaufen werden.

Wenn eine Anwendung die MoveFileEx Funktion ruft um Datei an einen anderen Speicherort verschieben, nachdem es die Funktion GetFileAttributesEx aufruft, ist nicht genügend Zeit für die zwischengespeicherten Verzeichnisressourcen durchlaufen werden. Daher bleiben diese Ressourcen im Cache, auch wenn die Datei geschlossen wird, nachdem es an die neue Position verschoben wird. In diesem Szenario ist das System ausgelagerten Poolspeicher schließlich erschöpft.

Problemlösung

Hotfix-Informationen für Windows Server 2003

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix soll nur der Behebung des Problems dienen, das in diesem Artikel beschrieben wird. Verwenden Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei denen dieses spezielle Problem auftritt. Dieser Hotfix sollte weiteren Tests unterzogen werden. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir sie, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar"), am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Für eine vollständige Liste der Telefonnummern des Microsoft Customer Service and Support, oder um eine separate Serviceanfrage zu erstellen, gehen Sie auf folgende Microsoft-Website:Hinweis Das Formular "Hotfix download available" ("Hotfixdownload verfügbar") zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar.

Voraussetzungen

Um diesen Hotfix anwenden zu können, müssen Sie Windows Server 2003 Service Pack 2 (SP2).

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie diesen Hotfix anwenden.

Informationen zu ersetzten Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine anderen zuvor veröffentlichten Hotfixes.

Informationen zur Registrierung

Um diesen Hotfix verwenden zu können, müssen Sie keinen Änderungen an der Registrierung vornehmen.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist Dateiattribute (oder spätere Attribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu finden, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone unter Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.
Windows Server 2003 SP2, X86-basierte Versionen
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Ntfs.sys5.2.3790.4319591,87223-Jun-200811:29x86
Windows Server 2003 SP2 und Windows XP SP2 X64-basierte Versionen
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Ntfs.sys5.2.3790.43191,044,48024-Jun-200805:55x64
Windows Server 2003 SP2, Itanium-Versionen
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Ntfs.sys5.2.3790.43191,888,76824-Jun-200805:54IA-64

Hotfix-Informationen für Windows Server 2008

Wichtig Windows Vista und Windows Server 2008-Hotfixes sind in denselben Paketen enthalten. Allerdings kann nur eines dieser Produkte auf der Seite "Hotfix" aufgeführt. Das Hotfix-Paket anfordern, das für Windows Vista und Windows Server 2008 gilt, wählen Sie einfach das Produkt, das auf der Seite aufgeführt.

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix soll nur der Behebung des Problems dienen, das in diesem Artikel beschrieben wird. Verwenden Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei denen dieses spezielle Problem auftritt. Dieser Hotfix sollte weiteren Tests unterzogen werden. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir sie, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, gibt es einen Abschnitt "Hotfixdownload available" ("Hotfixdownload verfügbar"), am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht diesem speziellen Hotfix zugeordnet werden können. Für eine vollständige Liste der Telefonnummern des Microsoft Customer Service and Support, oder um eine separate Serviceanfrage zu erstellen, gehen Sie auf folgende Microsoft-Website:Hinweis Das Formular "Hotfix download available" ("Hotfixdownload verfügbar") zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist dieser Hotfix für Ihre Sprache nicht verfügbar.

Wichtig Windows Vista und Windows Server 2008-Hotfixes sind in denselben Paketen enthalten. Allerdings kann nur eines dieser Produkte auf der Seite "Hotfix" aufgeführt. Das Hotfix-Paket anfordern, das für Windows Vista und Windows Server 2008 gilt, wählen Sie einfach das Produkt, das auf der Seite aufgeführt.

Voraussetzungen

Um diesen Hotfix anwenden zu können, müssen Sie Windows Server 2008 installiert.

Neustartanforderung

Starten Sie den Computer neu, nachdem Sie diesen Hotfix angewendet.

Informationen zu ersetzten Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine anderen zuvor veröffentlichten Hotfixes.

Informationen zur Registrierung

Um diesen Hotfix verwenden zu können, müssen Sie keinen Änderungen an der Registrierung vornehmen.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist Dateiattribute (oder spätere Attribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu finden, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone unter Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.
X86-basierten Versionen von Windows Server 2008
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Package_1_for_kb953325~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mumPC1.77226-Jun-200802:39PC
Package_2_for_kb953325~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mumPC1,93926-Jun-200802:39PC
Package_3_for_kb953325~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mumPC177726-Jun-200802:39PC
Package_4_for_kb953325~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mumPC177726-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_client_1~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mumPC1.36726-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_client~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mumPC1,43126-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_sc_0~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mumPC142126-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_sc~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mumPC142326-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_server_0~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mumPC1.42526-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_server~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mumPC1,43126-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_winpesrv_0~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mumPC1.42226-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_winpesrv~31bf3856ad364e35~x86~~6.0.1.0.mumPC1,42926-Jun-200802:39PC
X86_5520d471ba8d364fa842024b3d081eee_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22210_none_1fcda64d5c72da11.manifestPC69226-Jun-200802:39PC
X86_microsoft-windows-ntfs_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22210_none_a6eff88236115275.manifestPC16,26525-Jun-200803:44PC
Ntfs.sys6.0.6001.222101,082,42425-Jun-200803:17x86
X64-basierten Versionen von Windows Server 2008
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Amd64_ee869119f5f579e28032d56230104714_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22210_none_3316f1dbd8796abe.manifestPC69626-Jun-200802:39PC
Amd64_microsoft-windows-ntfs_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22210_none_030e9405ee6ec3ab.manifestPC16,52525-Jun-200804:13PC
Package_1_for_kb953325~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mumPC1.78226-Jun-200802:39PC
Package_2_for_kb953325~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mumPC1.95126-Jun-200802:39PC
Package_3_for_kb953325~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mumPC1.78726-Jun-200802:39PC
Package_4_for_kb953325~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mumPC1.78726-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_client_1~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mumPC1.37526-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_client~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mumPC1.43926-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_sc_0~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mumPC1,42926-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_sc~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mumPC1,43126-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_server_0~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mumPC1.43326-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_server~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mumPC1.43926-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_winpesrv_0~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mumPC1.43026-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_winpesrv~31bf3856ad364e35~amd64~~6.0.1.0.mumPC1.43726-Jun-200802:39PC
Ntfs.sys6.0.6001.222101,537,59225-Jun-200803:49x64
Itanium-Versionen von Windows Server 2008
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Ia64_45896cf2ed18f2f6f17b19301afd933e_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22210_none_4bd67f43637d13e3.manifestPC69426-Jun-200802:39PC
Ia64_microsoft-windows-ntfs_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22210_none_a6f19c78360f5b71.manifestPC16,51725-Jun-200804:13PC
Package_1_for_kb953325~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.1.0.mumPC177726-Jun-200802:39PC
Package_2_for_kb953325~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.1.0.mumPC1.78226-Jun-200802:39PC
Package_3_for_kb953325~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.1.0.mumPC1.78226-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_sc_0~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.1.0.mumPC1.42526-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_sc~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.1.0.mumPC1.42626-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_server_0~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.1.0.mumPC1,42926-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_server~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.1.0.mumPC1,43426-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_winpesrv_0~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.1.0.mumPC1.42626-Jun-200802:39PC
Package_for_kb953325_winpesrv~31bf3856ad364e35~ia64~~6.0.1.0.mumPC1.43326-Jun-200802:39PC
Ntfs.sys6.0.6001.222103,282,48825-Jun-200803:46IA-64

PROBLEMUMGEHUNG

Um dieses Problem zu umgehen, müssen Sie das ursprüngliche Verzeichnis nach dem Verschieben der Datei in das neue Verzeichnis durchlaufen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Rufen Sie die GetFileAttributesEx -Funktion, um eine Datei abzufragen.
  2. Rufen Sie die Funktion "MoveFileEx" um die Datei in ein neues Verzeichnis verschieben.
  3. Aufruf der Funktion GetFileAttributesEx ursprüngliche Verzeichnis der Datei (die Datei Verzeichnis aus Schritt 1) abgefragt.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Support für X64-basierten Versionen von Microsoft Windows

Wenn Ihre Hardware mit einem Microsoft Windows X64 Edition bereits installiert war, bietet der Hardwarehersteller technischen Support und Unterstützung für Windows X64 Edition. In diesem Fall bietet Hardwarehersteller Unterstützung, da Windows X64 Edition mit Ihrer Hardware geliefert wurde. Hardwarehersteller kann die Windows X64 Edition verändert durch einzelne Komponenten. Komponenten könnten bestimmte Gerätetreiber oder gehören Einstellungsoptionen um die Leistung der Hardware zu maximieren. Wenn Sie technische Hilfe zu einer Windows X64 Edition benötigen, bietet Microsoft Unterstützung in angemessenem. Sie müssen jedoch Ihre direkt beim Hersteller. Der Hersteller ihm am besten Software zu unterstützen, die der Hersteller der Hardware installiert. Wenn Sie eine Windows X64 Edition wie eine Edition von Windows Server 2003 X64 separat erworben haben, erhalten Sie von Microsoft technischen Support.

Produktinformationen zu Windows XP Professional X64 Edition finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Produktinformationen zu X64-basierten Versionen von Windows Server 2003 finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

824684 Erläuterung von der standardmäßigen Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Eigenschaften

Artikelnummer: 953325 – Letzte Überarbeitung: 14.01.2017 – Revision: 1

Feedback