Installationsprogramme von SQL Server 2005 aktualisieren eine deaktivierte Instanz eines SQL Server-Dienstes nicht

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
953739 SQL Server 2005 installers do not update an instance of the SQL Server service that is in a disabled state

Einführung

Microsoft SQL Server 2005-Updates gehen nicht davon aus, dass eine Instanz von SQL Server aktiviert werden soll. SQL Server-Updates wurden so entwickelt, dass sie eine deaktivierte Instanz von SQL Server nicht aktivieren. Daher ändern SQL Server-Updates nichts an dem Konfigurationszustand der Instanz von SQL Server vor der Aktualisierung. Die Instanz muss aktiviert werden, damit ein SQL Server-Update auf die Instanz von SQL Server angewendet wird.

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie eine Instanz des SQL Server-Dienstes erkennen und aktivieren, die in SQL Server 2005 deaktiviert ist.

Weitere Informationen

Hinweis: Da es verschiedene Microsoft Windows-Versionen gibt, können die folgenden Schritte auf Ihrem Computer anders aussehen. Lesen Sie in diesem Fall in Ihrer Produktdokumentation nach, wie diese Schritte auszuführen sind.


Gehen Sie bei SQL Server 2005 folgendermaßen vor, um eine deaktivierte Instanz des SQL Server-Dienstes zu erkennen:
  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie Services.msc ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Suchen Sie im MMC-Snap-In (Microsoft Management Console) "Dienste" in der Spalte Name nach SQL Server (Instanzname).

    Hinweis: Instanzname ist der Name, welcher der Instanz von SQL Server bei der ersten Installation gegeben wurde.
  3. Bestimmen Sie in der Spalte Starttyp den Status der Instanz des SQL Server-Dienstes.

    In der Spalte Starttyp wird angezeigt, ob der Status der Instanz Deaktiviert, Manuell oder Automatisch ist.
  4. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Instanz des SQL Server-Dienstes zu aktivieren:



    1. Doppelklicken Sie auf die Instanz des SQL Server-Dienstes.
    2. Klicken Sie im Dialogfeld SQL Server (Instanzname) Properties auf die Registerkarte Allgemein.
    3. Klicken Sie in der Liste Starttyp je nach Szenario auf Automatisch oder auf Manuell.

      Hinweis: Die folgenden Elemente sind in der Liste Starttyp verfügbar:
      • Automatisch
      • Manuell
      • Deaktiviert
    4. Wiederholen Sie die Schritte a bis c für jede Instanz des SQL Server-Dienstes, die Sie im MMC-Snap-In "Dienste" gefunden haben.
  5. Klicken Sie auf Übernehmen und anschließend auf OK.




Gehen Sie bei SQL Server 2005 folgendermaßen vor, um eine Instanz des deaktivierten SQL Server-Dienstes zu aktivieren:


  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen, geben Sie Services.msc ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
  2. Doppelklicken Sie im MMC-Snap-In "Dienste" auf SQL Server (Instanzname).

    Hinweis: Instanzname ist der Name, welcher der Instanz von SQL Server bei der ersten Installation gegeben wurde.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld SQL Server (Instanzname) Properties auf die Registerkarte Allgemein.
  4. Klicken Sie in der Liste Starttyp je nach Szenario auf Automatisch oder auf Manuell.

    Hinweis: Die folgenden Elemente sind in der Liste Starttyp verfügbar:
    • Automatisch
    • Manuell
    • Deaktiviert
  5. Klicken Sie auf Übernehmen und anschließend auf OK.

Informationsquellen

Weitere Informationen über SQL Server finden Sie auf folgender Microsoft-Website:Weitere Informationen über das Ermitteln der SQL Server-Version und -Edition finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

321185 Ermitteln der SQL Server-Version und -Edition
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 953739 – Letzte Überarbeitung: 10.07.2008 – Revision: 1

Feedback