Die programmgesteuerte Einstellung können nicht erfolgreich konfiguriert werden, wenn Sie die Simple MAPI Outlook 2007 konfigurieren das Gruppenrichtlinienobjekt mit

Problembeschreibung

Sie konfigurieren die Simple MAPI in Microsoft Office Outlook 2007 mit dem Gruppenrichtlinienobjekt. Wenn Sie dies tun, können die programmgesteuerte Einstellung erfolgreich konfiguriert werden.

Problemlösung

Um dieses Problem zu beheben, installieren Sie Hotfix 953925 und aktivieren Sie den Hotfix durch Konfigurieren der entsprechenden Registrierungseinträge. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methode oder Aufgabe enthält Schritte, die erklären, wie Sie die Registrierung ändern. Allerdings können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die folgenden Schritte sorgfältig ausführen. Sichern Sie die Registry für zusätzlichen Schutz, bevor Sie sie ändern. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows
  1. Installieren Sie Hotfix 953925.

    Weitere Informationen hierzu finden im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

    953925 Beschreibung des Outlook 2007-Hotfix-Pakets: 11. Juni 2008

  2. Legen Sie Wert eines oder mehrerer der folgenden Registrierungseinträge auf 1 (standardmäßig, PromptUser), 2 (autoGenehmigen) oder 0 (AutoDeny):
    • PromptSimpleMAPISend
    • PromptSimpleMAPINameResolve
    • PromptSimpleMAPIOpenMessage
    Gehen folgendermaßen Sie vor, um den Wert des Registrierungseintrags PromptSimpleMAPISend auf 1 setzen:
    1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie regedit ein, und klicken Sie dann auf OK.
    2. Suchen Sie den folgenden Registrierungsunterschlüssel, und klicken Sie dann darauf:
      HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Securi ty

      Hinweis: Wenn dieser Registrierungspfad nicht existiert, erstellen Sie es manuell.
    3. Zeigen Sie im Menü Bearbeiten auf Neu, und klicken Sie dann auf DWORD-Wert.
    4. Geben Sie PromptSimpleMAPISendund drücken Sie dann die EINGABETASTE.
    5. Maustaste auf PromptSimpleMAPISend, und klicken Sie auf Ändern.
    6. Geben Sie im Feld Wert 1ein, und klicken Sie auf OK.
    7. Registrierungseditor beenden.
Sie können diese Registrierungsdaten mithilfe einer der folgenden Methoden bereitstellen:

  • Gruppenrichtlinien
  • Ein Anmeldeskript
  • Eine Aktualisierungsdatei (.msp), die vom Office-Anpassungstool (Outlook 2007) erstellt

Weitere Informationen dazu Simple MAPI-Bereitstellen von mithilfe einer benutzerdefinierten Vorlage für Gruppenrichtlinien finden Sie im Abschnitt "Weitere Informationen".

Simple MAPI-Einstellungen mithilfe einer benutzerdefinierten Vorlage für Gruppenrichtlinien bereitstellen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Herunterladen und Extrahieren der folgenden benutzerdefinierten Gruppenrichtlinienvorlage aus dem Microsoft Download Center:

    http://download.microsoft.com/download/F/C/2/FC287493-FEE3-4E1B-8100-924E851744BE/Outlk12-simplemapi.adm
  2. Wenn Sie bereits die wichtigste Gruppenrichtlinienvorlage für Outlook 2007 keinen, herunterladen und Extrahieren der aktuellen Vorlage aus dem Microsoft Download Center:

    http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=en&FamilyID=73d955c0-da87-4bc2-bbf6-260e700519a8
  3. Fügen Sie die heruntergeladene Datei Outlk12.adm in Schritt 2 auf dem Domänencontroller hinzu

    Hinweis Die Schritte zum Hinzufügen der ADM-Datei auf einen anderen Domänencontroller hängen von der Version von Windows ausgeführt werden. Da Sie die Richtlinie auf eine Organisationseinheit (OU) und nicht auf die gesamte Domäne anwenden können, können die Schritte in diesen Aspekt der Anwendung einer Richtlinie abweichen. Daher Überprüfen der Windows-Dokumentation weitere Informationen.
  4. Fügen Sie die benutzerdefinierte Outlk12 simplemapi.adm Datei Sie in Schritt 1 auf dem Domänencontroller hinzu
  5. Erweitern Sie unter Benutzerkonfiguration Klassische Administrative Vorlagen (ADM) um Richtlinienknoten für die Vorlage zu suchen.

    Hinweis Erweitern Sie Administrative Vorlagen, Windows XP und Windows Server 2003.

    Der folgende Screenshot zeigt Simple MAPI-Richtlinien für Outlook 2007 in der Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole, wenn beiden vorstehend erwähnten ADM-Dateien installiert sind.

    Screen shot for Group Policy.
  6. Exchange-Sicherheitsformular Einstellung mithilfe von Gruppenrichtlinien festgelegt werden müssen Sie die Einstellung Outlook-Sicherheitsmodus "Verwendet Outlook Security Group Policy" festgelegt. Die Richtlinie zu erweitern Einstellung Klassische Administrative Vorlagen (ADM), Microsoft Office Outlook 2007, Sicherheit, klicken Sie auf Formulareinstellungen. Doppelklicken Sie im Detailfenster auf Outlook-Sicherheitsmodus. Aktivieren Sie und Verwenden Outlook Security von Gruppenrichtlinienfestlegen Sie, wie im folgenden Screenshot gezeigt.

    Screen shot for Outlook Security Mode
  7. Simple MAPI-Optionen befinden sich im linken Bereich unter Formulare Einstellungenin Programmgesteuerte Sicherheit (siehe Abbildung in Schritt 5). Um die Simple MAPI -Optionen zu konfigurieren, doppelklicken Sie auf jede Einstellung im Detailfensterbereich. Doppelklicken Sie beispielsweise auf Simple MAPI konfigurieren Fragen senden konfigurieren, was geschieht, wenn ein Programm versucht, e-Mail programmgesteuert mithilfe von SimpleMAPI.
  8. Klicken Sie im Dialogfeld für die Einstellung auf aktiviert aktivieren und das gewünschte Verhalten in der Dropdownliste Schutzverhalten .

    Der folgende Screenshot zeigt beispielsweise Schutzverhalten Optionen für die Einstellung konfiguriert Simple MAPI senden auffordern .

    Screen shot for the Guard Behavior
  9. Nachdem Sie Ihre Simple MAPI-Richtlinien konfiguriert haben und sie Ihren Outlook-Clients verteilt wurden, können Sie überprüfen, sind die Richtlinien in Outlook mithilfe des folgenden Unterschlüssels in der Registrierung:

    HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Security

    Der folgende Screenshot zeigt die Registrierung eines Outlook-Clients auf dem alle drei Simple MAPI-Richtlinien konfiguriert wurden.

    Screen shot for the registry

    Hinweis: die Outlook-Sicherheitsmodus gruppenrichtlinieneinstellung, die Sie in Schritt 6 festlegen den Wert AdminSecurityMode erstellt und auf 3. Dies bedeutet, dass Outlook von Gruppenrichtlinien zum Verwalten der programmgesteuerte Sicherheit mithilfe werden.

Eigenschaften

Artikelnummer: 953806 – Letzte Überarbeitung: 14.01.2017 – Revision: 1

Feedback