Formatierung und Seitenlayout in Excel 2007 - Teil 3: Eigene Zellenformatvorlagen erstellen

Dieser Artikel ist Teil 3
zum Thema Formatierung und Seitenlayout in Excel 2007.

Um die anderen Teile aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Das Thema umfasst die folgenden Artikel:

Teil 1: Zellen verbinden und zentrieren, sowie Zellenverbände aufheben
Teil 2: Anwenden der Zellenformatvorlagen
Teil 3: Eigene Zellenformatvorlagen erstellen
Teil 4: Ganze Tabelle formatieren
Teil 5: Das Seitenlayout verändern
Teil 6: Einfügen von Hintergründen und Grafiken in Tabellen





Zellenformatvorlagen sind vordefinierte Einstellungen für Tabellenzellen und dienen dem einheitlichen Erscheinungsbild einer Tabelle. Zudem ersparen Sie Ihnen bei der täglichen Arbeit mit Excel viel Zeit. In einer Zellenformatvorlage können Sie mehrere Formatierungen gleichzeitig ablegen, wie zum Beispiel Schriftart, Schriftgröße, Schriftschnitt (Fett, Kursiv, Unterstrichen), Zahlenformate (Dezimalzahlen, Datum, Uhrzeit), Rahmenlinien oder Schattierungen. Mit Hilfe von Zellformatvorlagen lassen sich Zellen auch gegen unerwünschten Zugriff sperren. Einmal angelegt, werden Zellenformatvorlagen per Mausklick zugewiesen.
Excel stellt Ihnen bereits etliche Zellenformatvorlagen zur Verfügung. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, bestehende Zellenformatvorlagen anzupassen oder eigene Zellenformatvorlagen zu erstellen.
  1. Formatieren Sie eine Zelle gemäß Ihren Wünschen.
    Verwenden Sie beispielsweise Schriftart, Schriftgröße, Schriftschnitt (Fett, Kursiv, Unterstrichen), Zahlenformate (Dezimalzahlen, Datum, Uhrzeit), Rahmenlinien oder Schattierungen.
  2. Um nun diese Einstellungen als Zellenformatvorlage abzulegen, markieren Sie die Zelle mit Ihren Formatierungseinstellungen. Die markierte Zelle wird mit einer dicken schwarzen Rahmenlinie versehen.




  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlagen auf Zellenformatvorlagen.




  4. Klicken Sie im unteren Bereich des Menüs auf Neue Zellformatvorlage.




  5. Es öffnet sich das Dialogfenster Formatvorlage. Hier werden alle von Ihnen vorgenommenen Formatierungen aufgelistet. Wählen Sie durch an- oder ausklicken der Häkchen, die zu übernehmenden Einstellungen für Ihre Zellenformatvorlage aus.




  6. Möchten Sie die Formatierungseinstellungen anpassen, können Sie dies über die Schaltfläche Formatieren tun. Im Dialogfenster Zellen formatieren finden Sie alle Möglichkeiten der Zellformatierung:
    • Zahlenformate,
    • Ausrichtung,
    • Schrift,
    • Rahmen,
    • Ausfüllen,
    • Schutz.





  7. Nehmen Sie Ihre Einstellungen vor und bestätigen Sie Ihre Auswahl im Dialogfenster Zellen formatieren mit OK.
  8. Vergeben Sie einen Namen für Ihre Formatvorlage.




  9. Bestätigen Sie Ihre Auswahl im Dialogfenster Formatvorlage mit OK.
  10. Die neue Zellenformatvorlage wurde erstellt und ist ab sofort per Mausklick über den Katalog der Zellenformatvorlagen aufrufbar.






Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Formatierung und Seitenlayout in Excel 2007 sind:
Teil 1: Zellen verbinden und zentrieren, sowie Zellenverbände aufheben

Teil 2: Anwenden der Zellenformatvorlagen

Teil 3: Eigene Zellenformatvorlagen erstellen (dieser Artikel)

Teil 4: Ganze Tabelle formatieren

Teil 5: Das Seitenlayout verändern

Teil 6: Einfügen von Hintergründen und Grafiken in Tabellen

Eigenschaften

Artikelnummer: 954119 – Letzte Überarbeitung: 18.11.2009 – Revision: 1

Feedback