Windows Vista beschleunigen - Teil 5: Nicht genutzte Hardware deaktivieren

Dieser Artikel ist Teil 5 zum Thema Windows Vista beschleunigen. Wir erläutern Ihnen hier, wie Sie nicht genutzte Hardware deaktivieren.
Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Hier finden Sie eine Übersicht zu allen Kapiteln dieses Themas:


Teil 1: Einleitung
Teil 2: Systemstart beschleunigen (Windows ReadyBoost)
Teil 3: Windows Aero deaktivieren
Teil 4: Festplatte beschleunigen
Teil 5: Nicht genutzte Hardware deaktivieren


Sie beschleunigen das System auch, indem Sie nicht genutzte Hardware deaktivieren. Das gilt vor allem für mehrere Netzwerkkarten, die zwar bei jedem Systemstart abgefragt werden, aber keine Verwendung finden. Falls Ihr PC sowohl über eine WLAN-Karte (kabelloses Netzwerk) als auch über eine LAN-Karte (Kabelnetzwerk) verfügt, können Sie diejenige abschalten, die Sie nicht brauchen.

Hinweis: Mögliche Sicherheitshinweise der Benutzerkontensteuerung sollten Sie grundsätzlich mit einem Mausklick auf
Fortsetzen beziehungsweise Ausführen bestätigen.




Nicht genutzte Hardware deaktivieren

  1. Klicken Sie auf das Windows-Symbol.






  2. Klicken Sie im rechten Bereich auf Systemsteuerung.








  3. Klicken Sie auf Netzwerk und Internet.





  4. Klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter.






  5. Klicken Sie im linken Bereich auf Netzwerkverbindungen verwalten.






  6. Im folgenden Dialogfeld sind Ihre Netzwerkverbindungen dargestellt. Falls Sie sich per WLAN ins Internet einwählen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf LAN-Verbindung. Wenn Sie sich gewöhnlich per Kabel ins Netzwerk oder Internet einwählen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Drahtlosnetzwerkverbindung.





  7. Klicken Sie im Kontextmenü auf die Option Deaktivieren.





  8. Windows setzt die Änderungen sofort um. Die deaktivierte Verbindungsart erscheint ausgegraut.





Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Windows Vista beschleunigen sind:
Teil 1: Einleitung

Teil 2: Systemstart beschleunigen (Windows ReadyBoost)

Teil 3: Windows Aero deaktivieren

Teil 4: Festplatte beschleunigen

Teil 5: Nicht genutzte Hardware deaktivieren (dieser Artikel)

Eigenschaften

Artikelnummer: 954985 – Letzte Überarbeitung: 18.11.2009 – Revision: 1

Feedback