Fehlermeldung beim Ausführen der SQL Server 2008 oder SQL Server 2008 R2: "der Verteilungsagent fehlgeschlagen für temporäre Dateien"

Problembeschreibung

Auf eine Instanz von Microsoft SQL Server 2008 oder Microsoft SQL Server 2008 R2, die auf einem Windows Server 2008-basierten Computer installiert ist, konfigurieren Sie eine Transaktionspublikation. Das "Verteilung für OLE DB-streaming" Profil verwendet für den Standardwert. Beim Ausführen der sinngemäß der folgende Fehlermeldung angezeigt:
Der Standardwert konnte temporäre Dateien im Verzeichnis C:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\COM erstellen. Fehlercode 5 gab.

Ursache

Wenn Sie das "Verteilung für OLE DB-streaming" Profil für der oder Sie OLE DB-streaming in ein benutzerdefiniertes Profil verwenden, erstellt der temporäre Dateien im folgenden Verzeichnis:
C:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\COM
Verfügt das Konto, das SQL Server-Agent läuft nicht Schreibzugriff com-Ordner, wird der Ausführung als Auftrag fehl. Ausführen der von einer Befehlszeile aus mit einem Konto, das keinen Schreibzugriff auf den Ordner COM wird derselbe Fehler auftreten.

PROBLEMUMGEHUNG

Um dieses Problem zu umgehen, gewähren Schreibberechtigungen für die COM-Ordner, die SQL Server-Agent-Dienst ausgeführt wird. Wenn der von einer Befehlszeile aus ausführen, erteilen Sie Schreibberechtigungen für COM-Ordner für das Konto, mit dem der ausführen.

Hinweis Wenn Sie das Konto ändern, das die Replikation zugewiesen ist, sollte das Konto zum COM-Ordner Schreibberechtigungen.

Wenn Sie zeitweise, nachdem diese Schritte noch dieses Problem auftritt, sollten Sie sicherstellen, dass COM-Ordner von antivirus-Scan ausgeschlossen wird, die auf dem System.

Weitere Informationen

Fehlercode 5 gibt an, dass der Fehler "Zugriff verweigert."

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.
Eigenschaften

Artikelnummer: 956032 – Letzte Überarbeitung: 14.01.2017 – Revision: 1

Feedback