Persönliche Daten aus Microsoft Office-Dateien entfernen – Teil 2: Persönliche Angaben im Dateiheader löschen



Dies ist ein Schritt-für-Schritt-Artikel.

Dieser Artikel ist Teil 2 zum Thema Persönliche Daten aus Microsoft Office-Dateien entfernen. Wir erläutern Ihnen hier, wie Sie persönliche Angaben im Dateiheader löschen.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Hier finden Sie eine Übersicht zu allen Kapiteln dieses Themas:


Teil 1: Einleitung
Teil 2: Persönliche Angaben im Dateiheader löschen
Teil 3: Word-Dateien mit dem Dokumentinspektor bereinigen
Teil 4: Bearbeitungskommentare entfernen
Teil 5: Entfernen persönlicher Daten beim Senden von Dokumenten (Outlook 2007)
Teil 6: Dokumente im Format PDF oder XPS veröffentlichen

Was die Dateieigenschaften über Sie verraten

In den Dateieigenschaften Ihrer Dokumente verbergen sich zahlreiche persönliche Informationen wie der Name des Autors, den letzten Bearbeiter, unter Umständen Ihr Firmenname und der Manager, der letzte Bearbeitungszustand, das letzte Druckdatum und vieles mehr. Das können Sie sehr leicht nachvollziehen und nachträglich korrigieren.




  1. Klicken Sie im Datei-Explorer ein Word-Dokument mit der rechten Maustaste an.




  2. Klicken Sie im Kontextmenü auf den Befehl Eigenschaften.





  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Details.




  4. Hier sehen Sie eine Reihe von persönlichen Angaben, die automatisch mit dieser Datei gespeichert wurden. Dazu zählen vermutlich Ihr Name, der Name des PCs sowie diverse Datumsangaben zum letzten Öffnen, letzten Speichern, letzten Drucken und mehr.



    Klicken Sie auf den blauen Schriftzug Eigenschaften und persönliche Informationen entfernen, um einen Großteil dieser Angaben auf einen Schlag zu entfernen.







  5. Klicken Sie im folgenden Dialogfenster auf den Optionsschalter Folgende Eigenschaften aus dieser Datei entfernen.






  6. Indem Sie vor die jeweiligen Einträge per Mausklick einen Haken setzen, entfernen Sie unerwünschte Angaben in den Dateieigenschaften wie beispielsweise Ihren Namen, die Firma oder ähnliches.






  7. Klicken Sie im Anschluss auf OK. Die von Ihnen gewählten Angaben werden augenblicklich aus dem so genannten Datei-Header entfernt. Dies entspricht allerdings nur einer groben Reinigung. Versteckte Texte und Kommentare bleiben womöglich erhalten. Wie Sie eine Datei systematisch von persönlichen Informationen befreien, lesen Sie in den nächsten Kapiteln.





Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Persönliche Daten aus Microsoft Office-Dateien entfernen sind:

Teil 1: Einleitung


Teil 2: Persönlichen Angaben im Dateiheader löschen (dieser Artikel)

Teil 3: Word-Dateien mit dem Dokumentinspektor bereinigen

Teil 4: Bearbeitungskommentare entfernen

Teil 5: Entfernen persönlicher Daten beim Senden von Dokumenten (Outlook 2007)

Teil 6: Dokumente im Format PDF oder XPS veröffentlichen

Eigenschaften

Artikelnummer: 959724 – Letzte Überarbeitung: 18.11.2009 – Revision: 1

Feedback