Erwartungsgemäß mit einer nicht - englischen Eingabemethoden-Editor in Windows Live Messenger auf einem Windows XP-Computer kann kein Zeichen eingegeben werden

Problembeschreibung

Auf einem Windows XP-basierten Computer müssen Sie eine nicht - englischen Microsoft Editor Eingabemethoden installiert. Wenn Sie mit Windows Live Messenger chatten, können Sie nur englische Zeichen eingeben. Bei Auswahl eine andere Sprache können nicht Sie die Zeichen in dieser Sprache eingeben.

Hinweis Dieses Problem tritt in der neuesten Version von Windows Live Messenger (Version 14).

Dieses Problem tritt in folgendem Szenario auf:
  • In Windows Live Messenger Doppelklicken Sie auf einen Kontakt, um ein Chat-Fenster gestartet.
  • Klicken Sie im Fenster Windows Live Messenger chatten wechseln Sie den Eingabemodus um IME verwenden. Wechseln Sie z. B. den Eingabemodus Verwendung des koreanischen IME im Hangul-Modus.
    Hinweis An diesem Punkt können Sie nicht-englische Zeichen eingeben, wie erwartet.
  • Den Systemfokus wechseln zu anderem Fenster.
  • Sie schließen das Hauptfenster von Windows Live Messenger.
  • Sie wechseln den Systemfokus auf das Chatfenster weiterhin den Chat.
An diesem Punkt können Sie nicht weiterhin IME in das Chat-Fenster verwenden, um nichtenglische Zeichen. Stattdessen können Sie nur englische Buchstaben eingeben.

Problemlösung

Um dieses Problem zu beheben, herunterladen Sie 961503-update

Die folgende Datei steht zum Download im Microsoft Download Center zur Verfügung:


Aktualisieren Sie 961503 für X86-basierten Versionen von Windows XP

Download Paket 961503 jetzt herunterladen

Datum der Freigabe: 24. März 2009

Für weitere Informationen darüber, wie Sie Microsoft Support-Dateien herunterladen können, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
119591 so erhalten Sie Microsoft Support-Dateien
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Datei aktuell verfügbare Virenerkennungssoftware verwendet. Die Datei wird auf Servern mit erhöhter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierten Änderungen an der Datei vorgebeugt wird.

Update-Informationen

Voraussetzungen

Um dieses Update anwenden zu können, muss der Computer Windows XP Service Pack 2 oder Windows XP Service Pack 3 installiert.

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie dieses Update installieren.

Informationen zu ersetzten Hotfixes

Dieses Update ersetzt kein zuvor veröffentlichtes Update.

Informationen zur Registrierung

Um dieses Update zu verwenden, müssen Sie die Registrierung nicht ändern.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Updates weist Dateiattribute (oder höher), die in der folgenden Tabelle aufgelistet werden. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden sie in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu finden, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone unter Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.
Windows XP Service Pack 2 X86-basierte version
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Msctfime.ime5.1.2600.3531177,15227-Feb-200905:08PC
Windows XP Service Pack 3, X86-basierte version
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Msctfime.ime5.1.2600.5768177,15227-Feb-200904:56PC

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

824684 Erläuterung von der standardmäßigen Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates


Eigenschaften

Artikelnummer: 961503 – Letzte Überarbeitung: 13.01.2017 – Revision: 1

Feedback