Bilder und Fotos in Windows Vista richtig nutzen – Teil 4: Windows Fotogalerie – Fotos optimieren

Dieser Artikel ist Teil 4 zum Thema Bilder und Fotos in Windows Vista richtig nutzen. Wir erläutern Ihnen hier, wie Sie kleine Fotofehler korrigieren.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Hier finden Sie eine Übersicht zu allen Kapiteln dieses Themas:


Teil 1: Einleitung
Teil 2: Windows Fotogalerie - Fotos betrachten
Teil 3: Windows Fotogalerie - Fotos verwalten und finden
Teil 4: Windows Fotogalerie - Fotos optimieren
Teil 5: Windows Fotogalerie – Rote Augen entfernen
Teil 6: Windows Live Fotogalerie – Schärfe-Filter einsetzen
Teil 7: Windows Paint – Bilder retuschieren
Teil 8: Fotos mit Windows Media Center betrachten


Bilder drehen


Die Windows Fotogalerie enthält einige sehr nützliche Filter und Funktionen, mit denen Sie Ihre Digitalfotos verbessern, wenn es an Kontrast, Farbe oder Helligkeit mangelt. Wie Sie „rote Augen“ in einem Portraitfoto korrigieren, lesen Sie im nächsten Kapitel.



  1. Um das Programm zu öffnen, klicken Sie zunächst auf das Windows Symbol.





  2. Geben Sie in die Suchleiste den Begriff Fotogalerie ein.





  3. Klicken Sie im oberen Bereich des Startmenüs auf den Eintrag Windows Fotogalerie. Die Windows Fotogalerie wird sofort geöffnet.






  4. Navigieren Sie zu den Bildern, die Sie korrigieren möchten. Wenn Sie Fotos sowohl im Hochformat als auch im Querformat geschossen haben, müssen Sie einige Aufnahmen drehen, um sie korrekt darzustellen. Klicken Sie dazu das Foto im Hauptfenster an, das Sie drehen möchten.





  5. Benutzen Sie die Pfeiltasten um das Bild im oder gegen den Uhrzeigersinn zu drehen, bis es in der gewünschten Position ist.





Fotofehler korrigieren


  1. Navigieren Sie zu dem Ordner, der Fotos enthält, die Sie verbessern möchten. Doppelklicken Sie dann auf das Vorschaubild des betreffenden Fotos im Hauptfenster.





  2. Das Foto wird nun im Bearbeitungsmodus geöffnet. Klicken Sie in der Menüzeile auf den Eintrag Reparieren.





  3. Um das Bild in einem Schritt auf mehreren Ebenen zu verbessern, klicken Sie im rechten Bereich auf Automatisch anpassen. Das sollten Sie aber nur tun, wenn Sie viele Bilder in recht kurzer Zeit optimieren möchten.





  4. Häufig erzielen Sie jedoch noch bessere Ergebnisse, wenn Sie Helligkeit, Kontrast und Farben individuell anpassen. Klicken Sie alternativ zu dem universellen Filter zunächst auf den Eintrag Belichtung anpassen.






  5. Verschieben Sie die Regler für Helligkeit und Kontrast, bis Sie im Vorschaufenster das gewünschte Ergebnis erzielen.






  6. Klicken Sie danach auf Farbe anpassen.






  7. Verschieben Sie den Regler für Farbtemperatur, um das Motiv in ein „wärmeres“ (rot) oder kälteres (blau) Licht zu tauchen.





  8. Verschieben Sie den Regler für Farbton, um einen möglichen Farbstich in der Aufnahme zu korrigieren.




  9. Verschieben Sie den Regler für Sättigung, um die Farben zu verstärken oder abzuschwächen.




  10. Wenn Sie das gewünschte Ergebnis erzielt haben, klicken Sie in der Menüzeile auf Zurück zur Galerie, um die Änderungen in dem Bild zu übernehmen.

    Tipp: Die Windows Fotogalerie legt per Voreinstellung nach den Änderungen eine Kopie des Originals an. Sie können deshalb trotz der Speicherung die Änderungen rückgängig machen, indem Sie bei Bedarf das Bild öffnen und im Bereich
    Reparieren auf die Funktion Wiederherstellen klicken und dann die Sicherheitsabfrage mit einem Klick auf Wiederherstellen bestätigen.





Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Bilder und Fotos in Windows Vista richtig nutzen sind:

Teil 1: Einleitung

Teil 2: Windows Fotogalerie - Fotos betrachten

Teil 3: Windows Fotogalerie - Fotos verwalten und finden


Teil 4: Windows Fotogalerie - Fotos optimieren (dieser Artikel)

Teil 5: Windows Fotogalerie - Rote Augen entfernen

Teil 6: Windows Live Fotogalerie - Schärfe-Filter einsetzen

Teil 7: Windows Paint - Bilder retuschieren

Teil 8: Fotos mit Windows Media Center betrachten

Eigenschaften

Artikelnummer: 967371 – Letzte Überarbeitung: 18.11.2009 – Revision: 1

Feedback