Bilder und Fotos in Windows Vista richtig nutzen – Teil 5: Windows Fotogalerie – Rote Augen entfernen

Dieser Artikel ist Teil 5 zum Thema Bilder und Fotos in Windows Vista richtig nutzen. Wir erläutern Ihnen hier, wie Sie in Portraitfotos „rote Augen“ korrigieren.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Hier finden Sie eine Übersicht zu allen Kapiteln dieses Themas:


Teil 1: Einleitung
Teil 2: Windows Fotogalerie - Fotos betrachten
Teil 3: Windows Fotogalerie - Fotos verwalten und finden
Teil 4: Windows Fotogalerie - Fotos optimieren
Teil 5: Windows Fotogalerie – Rote Augen entfernen
Teil 6: Windows Live Fotogalerie – Schärfe-Filter einsetzen
Teil 7: Windows Paint – Bilder retuschieren
Teil 8: Fotos mit Windows Media Center betrachten


Rote Augen korrigieren


Wenn Sie in geschlossenen Räumen mit einem Blitzgerät fotografieren, erscheinen die abgebildeten Personen unter Umständen mit „roten Augen“. Das ist meist der Fall, wenn der Blitz frontal auf die zu fotografierenden Personen gerichtet ist. Mit der Windows Fotogalerie können Sie dennoch solche misslungenen Aufnahmen problemlos retten.





  1. Um das Programm zu öffnen, klicken Sie zunächst auf das Windows Symbol.





  2. Geben Sie in die Suchleiste den Begriff Fotogalerie ein.





  3. Klicken Sie im oberen Bereich des Startmenüs auf den Eintrag Windows Fotogalerie. Die Windows Fotogalerie wird sofort geöffnet.






  4. Navigieren Sie zu den Bildern, auf denen Personen mit „roten Augen“ erscheinen. Doppelklicken Sie dann im Hauptfenster auf das entsprechende Vorschaubild.





  5. Vergrößern Sie den Gesichtsausschnitt, indem Sie auf das Lupensymbol klicken und dann den Schieberegler betätigen oder das Scrollrad Ihrer Maus nutzen.





  6. Klicken Sie in der Menüzeile auf Reparieren.





  7. Klicken Sie im rechten Bereich auf den Schriftzug Rote Augen korrigieren.





  8. Ziehen Sie nun mit gedrückter Maustaste ein Rechteck um die Pupille des Auges, das Sie zuerst korrigieren möchten. Die Änderung wird sofort umgesetzt, die passende Augenfarbe automatisch eingesetzt. Verfahren Sie genau so mit dem zweiten Auge. Falls der erste Versuch nicht perfekt gelingt, weil der gewählte Ausschnitt beispielsweise zu klein war, können Sie auf Rückgängig klicken, um den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen und es dann noch einmal versuchen.





  9. Klicken Sie auf Zurück zur Galerie, um das korrigierte Bild zu speichern und wieder in das Hauptfenster zu wechseln.






Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Bilder und Fotos in Windows Vista richtig nutzen sind:

Teil 1: Einleitung

Teil 2: Windows Fotogalerie - Fotos betrachten

Teil 3: Windows Fotogalerie - Fotos verwalten und finden

Teil 4: Windows Fotogalerie - Fotos optimieren

Teil 5: Windows Fotogalerie - Rote Augen entfernen (dieser Artikel)

Teil 6: Windows Live Fotogalerie - Schärfe-Filter einsetzen

Teil 7: Windows Paint - Bilder retuschieren

Teil 8: Fotos mit Windows Media Center betrachten

Eigenschaften

Artikelnummer: 967372 – Letzte Überarbeitung: 18.11.2009 – Revision: 1

Feedback