Update: Fehlermeldung, wenn Sie SQL Server 2008-basierten Anwendung ausführen Ruft die Funktion SQLBindParameter: "der eingehende tabular Data stream (TDS) remote Procedure Call (RPC)-Protokoll ist nicht richtig."

Microsoft stellt Updates für Microsoft SQL Server 2008 als downloadbare Datei. Da die kumulativ sind, enthält jede neue Version alle Hotfixes und alle Sicherheitsupdates, die mit früheren SQL Server 2008 geliefert wurden.

Problembeschreibung

In einer Anwendung verwenden Sie SQL Server 2008 Native Client-Treiber. Rufen Sie die Funktion SQLBindParameter zum Binden eines Parameters eines Datentyps Breitzeichen für eine Abfrage. Beispielsweise binden Sie einen Parameter des Datentyps NCHAR oder NVARCHAR -Datentyp. Die Anwendung übergibt einen Wert größer als 4.000 ColumnSize Parameter der Funktion SQLBindParameter . Beim Ausführen der Abfrage in der Anwendung wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Der eingehende tabular Data stream (TDS) Remoteprozeduraufruf (RPC) Protokollablauf falsch ist. Parameter 1 (""): 0xE7 besitzt eine ungültige Daten oder Metadaten Länge.
Hinweis Diese Fehlermeldung ist eine serverseitige Fehlermeldung. Wenn die Anwendung den SQL Server 2005 Native Client-Treiber verwendet, erhalten Sie folgende Fehlermeldung von clientseitigen wie erwartet:

[Microsoft] [SQL Native Client] Ungültiger Genauigkeitswert.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil SQL Server 2008 Native Client-Treiber eine Überprüfung zur Laufzeit die Größe der Eingabe für die Funktion SQLBindParameter nicht durchgeführt wird. Darüber hinaus verdoppelt der Treiber Spalte die Eingabespalte ist größer als 4000 und der Parameter ist ein wide-Character-Datentyp. Daher gibt SQL Server einen serverseitige Fehler, dass der Parameter die Obergrenze (8000) überschreitet.

Hinweis SQL Server 2005 Native Client-Treiber führt eine Überprüfung zur Laufzeit für die Größe der Eingabe. Daher ist die Größe der Eingabe größer als 8000, gibt SQL Server 2005 Native Client-Treiber einen clientseitige Fehler.

Problemlösung


Die Fehlerbehebung für dieses Problem wurde zuerst im kumulativen Update 3 für SQL Server 2008 Service Pack 1 veröffentlicht. Für weitere Informationen zu diesem kumulativen Update-Paket, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
971491 kumulative Updatepaket 3 für SQL Server 2008 Service Pack 1
Hinweis Da diese Builds kumulativ sind, enthält jede neue Veröffentlichung alle Hotfixes und alle die Sicherheitsupdates, die in den vorherigen SQL Server 2008 Fix-Veröffentlichung enthalten waren. Microsoft empfiehlt, dass Sie prüfen die neueste Update-Version, die diesen Hotfix enthält. Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
970365 die SQL Server 2008 builds, die nach der Freigabe von SQL Server 2008 Service Pack 1
Microsoft SQL Server 2008-Hotfixes sind für bestimmte SQL Server Servicepacks erstellt. Sie müssen SQL Server 2008 Service Pack 1-Hotfix eine Installation von SQL Server 2008 Service Pack 1 anwenden. Standardmäßig ist jeder Hotfix, der in einem SQL Server Servicepack bereitgestellt wird, in einem nächsten Servicepack für SQL Server enthalten.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt „Eigenschaften“ aufgeführt sind.

Referenzen

Weitere Informationen zum inkrementellen Dienstmodell für SQL Server klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

935897 erläutert wird ein inkrementelles Dienstmodell steht der SQL Server-Team zu Hotfixes für gemeldete Probleme



Weitere Informationen zum Benennungsschema für SQL Server-Updates klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

822499 Neues Benennungsschema für Softwareupdatepakete für Microsoft SQL Server


Um weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates zu erhalten, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
824684 Erläuterung von der standardmäßigen Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates
Eigenschaften

Artikelnummer: 971051 – Letzte Überarbeitung: 13.01.2017 – Revision: 1

Feedback