Beschreibung des Tools für die Patchregistrierungsbereinigung

Gilt für: Windows 7 EnterpriseWindows 7 Home BasicWindows 7 Home Premium

Der Support für Windows Vista Service Pack 1 (SP1) wird am 12.07.11 eingestellt. Um weiterhin Sicherheitsupdates für Windows zu erhalten, müssen Sie Windows Vista mit Service Pack 2 (SP2) ausführen. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Website: Support is ending for some versions of Windows.

EINFÜHRUNG


Microsoft hat das Tool für die Patchregistrierungsbereinigung veröffentlicht. Besuchen Sie die folgende Website von Microsoft, um das Tool herunterzuladen:


Hinweis Um Hinweise zur Verwendung dieses Tools anzuzeigen, geben Sie PatchRegCleanup /? an der Eingabeaufforderung ein.

Überblick


Windows Installer erfasst Informationen über jedes installierte Windows Installer-basierte Produkt in der Registrierung. Anhand dieser Registrierungsschlüssel lässt sich der Stand jedes Updates ermitteln: registriert, angewendet, abgelöst oder veraltet. Informationen zu installierten Updates werden in verschiedenen Registrierungsschlüsseln und -werten gespeichert. Damit sich das Produkt in einem wartungsfähigen Zustand befindet, in dem es repariert, aktualisiert oder deinstalliert werden kann, müssen die Daten in diesen Registrierungsschlüsseln unbedingt synchron sein. Sind die Daten in diesen Registrierungsschlüsseln nicht mehr synchron sind, können für die MSI-Datei des Produkts keine Vorgänge im Wartungsmodus durchgeführt werden.

Das Tool für die Patchregistrierungsbereinigung hilft dabei, einige Probleme im Zusammenhang mit ungültiger oder beschädigter Updateregistrierung zu beheben. Mit dem Tool können Sie das Produkt in einen bekannten Status zurückversetzen, der die Neuinstallation von Updates ermöglicht.

Weitere Informationen


Windows Installer speichert Informationen über jedes Windows Installer-basierte Produkt im folgenden Registrierungsunterschlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\<Squished GUID for Product>
Der "Squished GUID" (oder kurz: SQUID) ist eine interne Ausführung des GUID, die den Produktcode in der MSI-Datei korrekt darstellt. Informationen zu den für ein bestimmtes Produkt installierten Updates werden unter dem folgenden Patches-Unterschlüssel erfasst:


HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products\<Squished GUID for Product>\Patches\
Die Informationen zu jedem Update werden an den folgenden zwei Orten aufgelistet:

  • Unter der mehrteiligen AllPatches-Zeichenfolge. Hier wird der SQUID für jedes Update angegeben, unabhängig davon, ob das Update registriert, angewendet, ersetzt oder veraltet ist.
  • Ein Unterschlüssel unter dem Patches-Knoten, der unter Verwendung des SQUID des entsprechenden Updates benannt ist. Dieser Unterschlüssel stellt weitere Details zu einem Update bereit.

Registrierungsschlüssel des 'Patches'-Knoten


Eine gültige Updateregistrierung setzt voraus, dass alle Updates, deren SQUIDs unter dem Knoten Patches aufgelistet sind und bei denen es sich entweder um registrierte oder angewendete Updates handelt, auch unter der mehrteiligen AllPatches-Zeichenfolge enthalten sind. Außerdem sollte die mehrteilige AllPatches-Zeichenfolge keine SQUIDs für Updates enthalten, für die keine entsprechenden Registrierungsschlüssel unter dem Knoten Patches vorhanden sind.

Wenn die Updateregistrierungsinformationen nicht wie erwartet aussehen, kann Windows Installer für das Produkt keine Vorgänge im Wartungsmodus ausführen.

Das Tool für die Patchregistrierungsbereinigung behebt einige dieser Probleme, indem alle Registrierungsschlüssel unter dem Knoten Patches entfernt werden, für die keine entsprechenden Einträge in der mehrteiligen AllPatches-Zeichenfolge existieren.

Weitere Informationen zu Updateregistrierungsproblemen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
971187 How to fix MSI software update registration corruption issues