MS10-045: Sicherheitsrisiko in Microsoft Office Outlook kann die Codeausführung von Remotestandorten aus ermöglichen

EINFÜHRUNG

Microsoft hat das Sicherheitsbulletin MS10-045 veröffentlicht. Das vollständige Sicherheitsbulletin finden Sie auf den folgenden Microsoft-Websites:

Hilfe und Support zum Sicherheitsupdate

Privatanwender erhalten kostenlosen Support über die Hotline-Nummer 1-866-PCSAFETY (nur USA und Kanada) oder über die örtliche Microsoft-Niederlassung. Weitere Informationen zur Kontaktaufnahme mit der zuständigen Microsoft-Niederlassung bei Problemen mit Sicherheitsupdates finden Sie auf der internationalen Supportwebsite von Microsoft:

Kunden in Nordamerika können über die folgende Website von Microsoft auch direkten Zugriff auf unbegrenzten kostenfreien E-Mail-Support oder unbegrenzten Einzelsupport per Chat erhalten:

Unternehmenskunden können bei Problemen mit Sicherheitsupdates ihre üblichen Supportkontakte nutzen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu diesem Sicherheitsupdate

Bekannte Probleme und zusätzliche Informationen zu diesem Sicherheitsupdate

  • 980371 MS10-045: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Outlook 2002 vom 13. Juli 2010
  • 980373 MS10-045: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Outlook 2003 vom 13. Juli 2010
  • 980376 MS10-045: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Outlook 2007 vom 13. Juli 2010
Eigenschaften

Artikelnummer: 978212 – Letzte Überarbeitung: 16.07.2010 – Revision: 1

Feedback